Prorektor für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs & Wissenstransfer

Prorektorat für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs & Wissenstransfer

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite

Technische Innovationen auf den Markt zu bringen: „In einer Uni entstehen so viele gute Ideen, auf deren Grundlage man eine Firma gründen könnte. Dieses Potenzial wird bisher viel zu wenig genutzt. Allerdings könnten die Rahmenbedingungen auch besser sein. Genau das ist mein Thema,“ sagt Prorektor Professor Dr.-Ing. Thomas Kaiser. Der Mobilfunkexperte gründete parallel zu seiner wissenschaftlichen Karriere ein Start-up-Unternehmen für funktechnische Anwendungen mit Datenraten von bis zu 300 Megabit pro Sekunde und leitete es bis zu seiner Berufung 2011 an die UDE.

Als Wissenschaftler war Professor Kaiser in Stanford und Princeton, konnte also das Erfolgsrezept des Silicon Valley vor Ort studieren. Wenn man es sich genau besehe, so Kaiser, gebe es viele Parallelen zum Ruhrgebiet: große Unis und große Unternehmen in enger Nachbarschaft. Deshalb heißt ein ambitioniertes Ziel hundert Ausgründungen in zehn Jahren.

Tätigkeiten und Aufgabenschwerpunkte des Prorektorats

Forschungsförderung
  • Vorbereitung von Entscheidungen zur Formulierung, Umsetzung und Weiterentwicklung des Forschungsprofils der Universität in Abstimmung mit den Fakultäten und Gremien (Hochschulrat, Rektorat, Senat, Forschungskommission)
  • Mitwirkung bei der Einrichtung von Sonderforschungsbereichen, Forschergruppen, Graduiertenkollegs, Interdisziplinären Wissenschaftlichen Zentren, Interdisziplinären Wissenschaftlichen Einrichtungen sowie An-Instituten
  • Vorbereitung von Entscheidungen zur Sicherung von Forschungsausstattung in Abstimmung mit dem Kanzler
  • Verantwortung für den Fonds für Forschungsförderung
  • Verantwortung für das MERCUR-Programm in der UDE
  • Kooperation und Austausch mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • Förderung von wissenschaftlichen Veranstaltungen
  • Vorbereitung von Entscheidungen über die Vergabe von akademischen Preisen
  • Verantwortung der Forschungsevaluierung
Forschungs- und Technologietransfer
  • Herausgeber des Forschungsberichtes und der UNIKATE
  • Strategische Zielsetzungen im Technologietransfer und in der Existenzgründung
  • Erarbeitung und Weiterentwicklung einer Transferstrategie
  • Verantwortung des IP-Portfolios (Erfindungsmeldungen, Patentstrategie)
  • Organisation der Zusammenarbeit mit der Industrie
  • Gesellschafter der PROVENDIS GmbH
Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Vorbereitung von Entscheidungen über die Einrichtung von Programmen der strukturierten Doktorandenausbildung, Begleitung von Akkreditierung und Evaluation
  • Organisatorische und inhatliche Koordination der Nachwuchsförderung (Werkstatt Wissenschaftskarriere)
  • Unterstützung der Fakultäten bei der Entwicklung von Promotions- und Habilitationsordnungen
  • Strategien und Umsetzungen zur Förderung des exzellenten Nachwuchses (Emmy Noether et al.)

Zu den weiteren Tätigkeiten und Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Repräsentation der UDE-Forschung nach Außen (auch den Fördergebern gegenüber)
  • Vorsitz oder Mitgliedschaft in diversen hochschulinternen sowie außeruniversitären Gremien, Kommissionen, Beiräten, Arbeitskreisen u. ä.
  • Mitglied im Forschungsrat der UA Ruhr