Prorektor für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs & Wissenstransfer

Prorektorat für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs & Wissenstransfer

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen die wichtigsten Tätigkeiten und Aufgabenschwerpunkte des Prorektorats für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs & Wissenstransfer, aktuelle Projekte sowie Anlaufstellen vor.

Tätigkeiten und Aufgabenschwerpunkte des Prorektorats

Forschungsförderung
  • Vorbereitung von Entscheidungen zur Formulierung, Umsetzung und Weiterentwicklung des Forschungsprofils der Universität in Abstimmung mit den Fakultäten und Gremien (Hochschulrat, Rektorat, Senat, Forschungskommission)
  • Mitwirkung bei der Einrichtung von Sonderforschungsbereichen, Forschergruppen, Graduiertenkollegs, Interdisziplinären Wissenschaftlichen Zentren, Interdisziplinären Wissenschaftlichen Einrichtungen sowie An-Instituten
  • Vorbereitung von Entscheidungen zur Sicherung von Forschungsausstattung in Abstimmung mit dem Kanzler
  • Verantwortung für den Fonds für Forschungsförderung
  • Verantwortung für das MERCUR-Programm in der UDE
  • Kooperation und Austausch mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • Förderung von wissenschaftlichen Veranstaltungen
  • Vorbereitung von Entscheidungen über die Vergabe von akademischen Preisen
  • Verantwortung der Forschungsevaluierung
Forschungs- und Technologietransfer
  • Herausgeber des Forschungsberichtes und der UNIKATE
  • Strategische Zielsetzungen im Technologietransfer und in der Existenzgründung
  • Erarbeitung und Weiterentwicklung einer Transferstrategie
  • Verantwortung des IP-Portfolios (Erfindungsmeldungen, Patentstrategie)
  • Organisation der Zusammenarbeit mit der Industrie
  • Gesellschafter der PROVENDIS GmbH
Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Vorbereitung von Entscheidungen über die Einrichtung von Programmen der strukturierten Doktorandenausbildung, Begleitung von Akkreditierung und Evaluation
  • Organisatorische und inhatliche Koordination der Nachwuchsförderung (Werkstatt Wissenschaftskarriere)
  • Unterstützung der Fakultäten bei der Entwicklung von Promotions- und Habilitationsordnungen
  • Strategien und Umsetzungen zur Förderung des exzellenten Nachwuchses (Emmy Noether et al.)

Zu den weiteren Tätigkeiten und Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Repräsentation der UDE-Forschung nach Außen (auch den Fördergebern gegenüber)
  • Vorsitz oder Mitgliedschaft in diversen hochschulinternen sowie außeruniversitären Gremien, Kommissionen, Beiräten, Arbeitskreisen u. ä.
  • Mitglied im Forschungsrat der UA Ruhr