Prorektorat für Gesellschaftliche Verantwortung, Diversität & Internationalität

Prorektorat für Gesellschaftliche Verantwortung, Diversität & Internationalität Herzlich Willkommen auf unserer Webseite

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen die wichtigsten Tätigkeiten und Aufgabenschwerpunkte des Prorektorats Gesellschaftliche Verantwortung, Diversität & Internationalität, aktuelle Projekte sowie Anlaufstellen vor.

Tätigkeiten und Aufgabenschwerpunkte des Prorektorats

Grundsatzfragen zur Zusammenarbeit von Universität und Gesellschaft
  • Vorbereitung Leitlinie gesellschaftliche Verantwortung
  • Vorbereitung von Entscheidungen über die Grundsätze des inklusiven Bildungsauftrags, der Weiterentwicklung tragfähiger wissenschaftlicher Standards und des Beitrags zur nachhaltigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Transformation an Rhein und Ruhr
Infrastrukturentwicklung für Kooperationen zwischen Universität und Gesellschaft
  • Ausbau und Konsolidierung der regionalen Verankerung sowie Weiterentwicklung der internationalen Kooperationen und Kontakte; Entwurf für den Aufbau eines internationalen Netzwerks von postindustriellen Wissenschaftsregionen
  • Unterstützung von drittmittelfinanzierten Pilotprojekten für nachhaltigen und inklusiven gesellschaftlichen und infrastrukturellen Wandel
  • Entwicklung von Grundsätzen und Modellen der Bildungsgerechtigkeit und der Partizipation am wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn (in Kooperation mit Prorektorin Studium und Lehre und Prorektorin Forschung, wissenschaftlicher Nachwuchs und Wissenstransfer)
Verankerung in Forschung und Lehre an der UDE
  • Systematische Forschungsanreize in den Feldern gesellschaftliches Engagement, Diversität und Internationalität (gemeinsam mit Prorektorat für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und Wissenstransfer)
  • Implementierung von gesellschaftlicher Verantwortung, Diversität und Internationalität in Instrumente der Qualitätsentwicklung und -sicherung
  • Öffnung und Flexibilisierung von Studienangeboten und Studienstrukturen, Öffnung der Hochschule für „nicht-traditionelle Zielgruppen“ (gemeinsam mit dem Prorektorat für Studium und Lehre)
  • Stärkung der Diversitätskompetenz aller Hochschulangehörigen
  • Begleitung der Gleichstellungsarbeit; systematische Berücksichtigung von Gender und Inklusion im Personalmanagement sowie Maßnahmen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familienaufgaben mit Beruf und Studium
Förderung international ausgerichteter Forschung, Lehre und Wissenschaftsadministration
  • Zusammenarbeit mit dem DAAD und der Alexander von Humboldt Stiftung zum Ausbau der internationalen Mobilität von Wissenschaftler/innen
  • Unterstützung der zuständigen Kommissionen bei der Rekrutierung internationaler Wissenschaftler/innen
  • Stärkung der Erasmus-Austauschprogramme für Studierende und Dozierende
Leitung/Verantwortung von Programmen
  • Transfer-Audit (mit Prorektorat Forschung, wissenschaftlicher Nachwuchs und Wissenstransfer)
  • Diversity-Audit
  • Audit familiengerechte Hochschule
  • Internationalisation@Home
  • Eingangsakademie "Entrance to Expertise"
  • Chance hoch 2
  • OnTOP|UDE
  • Onlineplattform Kompetenz Diversity Management (a href="http://www.komdim.de/">KomDim)
  • Pro Diversität und DiMento
  • Arbeitskreis Inklusive Hochschule
  • Arbeitskreis Diversität

Zu den weiteren Tätigkeiten und Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Vorsitz oder Mitgliedschaft in diversen hochschulinternen sowie außeruniversitären Gremien, Kommissionen, Beiräten u.ä., themenbezogene Außenvertretung der Universität