Transfer & Wirtschaftskontakte

Der Transfer qualifizierten Fachkräfte, neuester Forschungsergebnisse und innovativer Erfindungen in die Wirtschaft und Gesellschaft ist eine wichtige Aufgabe der Universität Duisburg-Essen und Teil ihrer Hochschulstrategie. Mittels eines effizienten Wissens- und Innovationstransfers werden durch Forschungskooperationen, Ausbildung von hochqualifiziertem Fachpersonal, Lizensierungen oder Ausgründungen marktfähige Produkte und Dienstleistungen geschaffen. Dadurch werden Innovationen der Gesellschaft zur Verfügung gestellt sowie die Wettbewerbsfähigkeit der Region Duisburg-Essen gestärkt.

Im Überblick

  • Forschungs- und Innovationstransfer
    Der Bereich "Forschungs- und Innovationstransfer" vermittelt  Kontakte zwischen Wirtschaft und Praxis, unterstützt die Entwicklung von Projekten und organisiert dauerhafte Kooperationen.
     
  • InnovationsFabrik
    Die InnovationsFabrik ist ein neuartiges Transferkonzept der Universität und setzt dabei bewusst auf die Ressourcen Kreativität & Innovation.
     
  • Erfindungen, Patente und Verwertung
    Durch den Wissensschutz patentfähiger und ökonomisch verwertbarer Erfindungen bedient das Bereich "Patente & Verwertung“ des Science Support Centre – SSC eine absolute Schlüsselfunktion für einen erfolgreichen Know-How-Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.
     
  • Messeaktivitäten der UDE
    Die Universität Duisburg-Essen beteiligt sich mit herausragenden F&E-Resultaten an den wichtigsten Leitmessen der Industrie (Hannover Messe, CeBIT, IFAT, MEDICA, LASER etc.).
     
  • Career Service
    Der Career Service bietet individuelle Karriereplanung, Bewerbungscoaching, Profilerstellung, Arbeitsmarktinformationen, Unternehmenskontakte, Praktika sowie Stellenangebote.