Grundlagen ingenieurwissenschaftlichen Arbeitens

Veranstaltung: Grundlagen ingenieurwissenschaftlichen Arbeitens
   

Form:

 

V/P 3 SWS

Studiengänge:

 

(4. FS PV) NE BA

 

Semester:

 

Sommersemester

Dozent:

 

Dr.-Ing. R. Viga / wiss. Mitarbeiter
Inhalt:

Dem Studierenden werden die Grundzüge ingenieurmäßigen Denkens nahe gebracht und ihre Umsetzung bei der Entwicklung insbesondere klein-, mikro- und nanoskaliger elektrotechnischer Produkte aufgezeigt. An Beispielen werden unterschiedliche Darstellungen von physikalischem Geschehen, mathematischer Beschreibung und produkttechnischer Umsetzung in den verschiedenen Abstraktions-Phasen als technisches Prinzip, Konzept und Entwurf verdeutlicht.
Neben Techniken der Herangehensweise an Probleme und deren Strukturierung lernt der Studierende die Aspekte der gegenseiten Abhängigkeiten zwischen funktionalen und wirtschaftlichen Belangen kennen und im Gesamtzusammenhang von Entwicklungsprozess, Markt-/Kundenorientierung, Kostengeschehen und Qualität einzuordnen.

Im zugehörigen Praktikum werden in kleinen Gruppen Team-orientiert die verschiedenen Methoden und Verfahrensweisen eingeübt und der Studierende erfährt die praktische Anwendung beispielhaft in konkreten Handlungssituationen.

 

Lehrmittel:

Die Aufgabenstellungen und Arbeitsunterlagen zum Praktikum werden zu Beginn jedes  Praktikumstermins verteilt  und stehen nicht zum Download zur Verfügung.