Studium Energy Science im Schnellcheck

Warum Energy Science

Wenn Sie Fragen wie diese schon immer interessiert haben:

  • Wieviel Energie kommt von der Sonne und wieviel davon kann ich mit einer Solarzelle nutzen?
  • Kann man aus Wärme direkt elektrischen Strom machen?

Energy Science schafft eine Verbindung zwischen wissenschaftlicher Grundlagenforschung und angewandter Forschung sowie Entwicklung von anwendungsorientierten Lösungen.

Warum an der Universität Duisburg-Essen?

  • einziger Bachelorstudiengang zum Thema Energie, welcher auf den physikalischen Grundlagen basiert
  • integriertes Auslandstudium an Partneruniversitäten (optional)
  • Stipendien für das Auslandsjahr
  • perfekte Anbindung an innovative Forschungszentren:  NanoEnergietechnikzentrum, Zentrum für BrennstoffzellenTechnik, CER.UDE
  • niedrige Mietkosten in Duisburg

Was lernen Sie?

  • physikalisches Grundwissen
  • Überblick über verschiedene Energiesysteme
  • Einblicke in verschiedene Anwendungsorientierte Energieprojekte
  • Arbeiten in internationale Teams
  • sicher in Englisch kommunizieren

Berufschancen?

Sie finden häufig Arbeit:

  • als Grundlagenforscher
  • in der Energiebranche
  • als Entwickler in Firmen

Was bringen Sie mit?

  • Interesse und Grundverständnis für physikalische Fragestellungen
  • gute Mathekenntnisse
  • Ausdauer
  • großes Interesse für Energiethemen

Vorbereitung

  • Infotag Energy Science am 10. Oktober 2017
  • die Universität Duisburg-Essen bietet ein Probestudium Physik für Schülerinnen und Schüler an, die Physik oder Energy Science studieren möchten
  • Vorkurse in dem Bereich Mathematik und Physik für einen optimalen Studienstart
  • alle weitere Fragen können an die Studienberatung gestellt werden