Magic Fluo Diver - First in HighTech Fluorescence
   
Horst Grunz
     
HighTech Fluoreszenz, eine Methode zur Erfassung von Umweltschäden Nachttauchgänge mit HiTec Fluoreszenz
  



 
 

 


 
 
Fragen und Antworten - Questions and Answers

Es erreichen mich jetzt häufiger Fragen nach einer für die Unterwasserfluoreszenz geeignete Ausstattung. Dabei wiederholen sich viele Anfragen. Weiterhin bin ich auch bereit, auf direkt an mich gestellte Fragen per Email oder telefonisch zu antworten. Vorweg fasse ich aber zusammen, welche Grundvoraussetzungen für Nachttauchgänge mit Fluoreszenz erforderlich sind: 1. starke Leuchte mit Blaulicht (450 - 465 nm) 2. Excitationsfilter (Dichroic Filter). 3. Gelber Sperrfilter (Barrier-Filter) für Kamera und Maske Für die Ausrüstung gibt es finanziell nach oben einen weiten Spielraum. Das gilt sowohl für die Leuchten als gerade auch für die Kamera-Ausrüstung. Für professionelle Ansprüche erreicht man da schnell 10.000 Euro oder mehr. Mit der Suchfunktion können bestimmte Begriffe (keywords) eingegeben werden. Alle Anfragen werden von mir vertraulich und anonym behandelt!

Frage: ich suche ein UV-Filter (Konversion weißer LED-Leuchten in Blaulicht-Leuchten) für mein TillyTec W4.
Gibt es eins, und wenn ja, was würde es kosten?

Antwort: die LED W40 ist der Vorläufer der MPL-Serie. Dafür und bis jetzt auch nicht für die MPL-Typen mit 36 mm Kopfdurchmesser gibt es keine Wechselvorsätze. Ich habe die Techniabteilung von Tillytec bereits vor einiger Zeit darauf hingewiesen.
Was mich aber verängstigt, ist die Befürchtung, dass so eine Backup-Leuchte für die Konversion von Weiß nach Blau viel zu schwach ist. Sinnvoll wird das erst ab 3 starken weißen LEDs aufwärts (am besten eine MPL4500) und für starke Unterwasserblitze.
TillyTec bietet jetzt eine MPL mit 3 blauen LEDs an > die MPL1000UV für ca. 150 Euro. Besser aber ist die MPL1500UV.

Frage: I've started a discussion on a diveforum and there are quite a few people who are interested and heve been thinking about trying fluo. You said the Tillytec 1000 UV was a good lamp if I recall correctly. Do you know if this is bright enough to film with? and does this one come with a dichroic filter?
It is quite a lot cheaper than the Sola light but I can not find a lot of information on it. I understand that it is a 460nm light and not an UV despite its name but cant find anything about the output.

Antwort: In Hammata I tested a MPL1500UV > http://youtu.be/xYuu5eqDEls Wrong information on the TillyTec-page, not a MPL1000UV.
TillyTec offers now a MPL1000UV. This is the successor of the old MPL500UV. In the announcement is not said how many LEDs the torch contains. They say 3 (persoanal information).
The price (155 Euro) is very attractive, but for engaged divers I recommend to divers to contact TillyTec and ask for a MPL1500UV (flood: 80) It contains 3 LEDs for about 299.-Euro.
TillyTec does not include it.
In Sola.Nightsea this filter is included. In my opinion and my colleague Charles Mazel (MIT-engineer; nightsea)
it is essential for high quality (brilliant colors). I sell this filter for 98,95 Euro plus shipping. For white torches I add an addition filter foil, which cuts off the light waves higher than 500 nm in white torches and strobes, which anyhow are
available with daylight (5500-6500º Kelvin). However, blue torches are the best.

Frage: Ich brauche für den Anfang keine perfekten Ergebnisse also spiele ich mit dem Gedanken direkt drei MPL 1500-UV zu besorgen und die Gelbfilter und mir eine eine Fluokasse einzurichten mit der ich dann nachrüste.
 Wäre es auch okay erstmal nur eine 1500-UV für mich als Guide zu haben und für die Mittaucher die 1000-UV?
 Im Internet gibt es mehrere Buddy-Set Angebote in denen eine Lampe mit zwei Gelbfilter enthalten sind. Allerdings stelle ich mir das nicht toll vor wenn sich zwei Leute eine Lampe teilen.

Antwort: Um es vorweg gleich zu sagen:
Die besten Ergebnisse erhält man mit folgender Ausrüstung:
1. Blaulichtleuchte (blaue LEDs 450-465 nm), mindestens 3 LEDs, Flood für Makroaufnahmen
2. Dichroic-Filter, der in der Lampe integriert ist oder mit Wechselfilter davor gesetzt wird.
3. gelber Barrierfilter vor Kamera und Maske
Wenn man sehr starke weiße LED-Leuchten hat, kann man als Einsteig meine Wechselvorsatz-Filter mit Dichroic-Glasfilter mit zusätzlicher Folie verwenden (siehe mein Artikel in Taucher.Net > http://www.taucher.net/diveinside/HiTec_Fluoreszenz_story44.html
Das ist ein Kompromiß und ist im Preis/Leistungsverhältnis günstig. Die Farben sind etwas weniger brillant als bei Blaulicht-Leuchten.
Ich kenne das Problem > Tauchbasen und Taucher haben oft nur ein begrenztes Budget.
Ideal wäre aber doch folgende Ausstattung:
1. a) mindestens 1 Blaulichtleuchte
TillyTec bietet auf Nachfrage die MPL1500 UV  Flood mit 3 blauen LEDs für 299 Euro an.
(Die Leuchte ist noch nicht auf der TillyTec-WEB-page)
b) dazu käme von mir der Wechselfiltervorsatz mit Dichroic-Filter für 98,95 Euro plus Versand
Die Wichtigkeit dieses Spezialfilters ist in meinem Testfilm auf der TillyTec-Seite unter NEWS (etwas weiter unten unter MPL1000UV) zu sehen. http://www.tillytec.de/index.php/de/news.html
Dieser Film ist mit der MPL1500UV  (Damals im März als Prototyp) gemacht. Die MPL1000 (falsche Bezeichung für den Film)  ist jetzt Nachfolger von der MPL500UV - die halte ich aber für nicht empfehlenswert. Deutlich teurer wird die Beschaffung von Sola.Nightsea-Blaulichtleuchten (um 700-800 Euro).  Diese Leuchte von Light&Motion (mit eingebautem Dichroic-Filter)  ist sehr schön und ebenfalls sehr handlich. Hat aber ihren Preis.
Beide Leuchten (MPL1500UV und Sola.Nightsea) habe ich in Ägypten gestestet > siehe meine YouTube-Filme.
Als Gelbfilter gibt es für die Maske immer noch die traditionellen, billigen Nightsea-Gummiband-filter. Die gibt es bei den Asiaten schon für ca. 10 Euro > http://www.diving-solutions.com/fluo/33-fluo-mask-filter.html
Auf meiner neuen Homepage habe ich beschrieben, warum Anfänger die oft verlieren.
Daher halte ich meine neuen FlipUpVisors im Zusammenhang mit  HERO-Kopfband oder noch eleganter an Masken mit Actioncamera-Adapter für praxisgerechter.
Man kann sich auch bei geeigneten Masken selber einen Adapter einbauen. Ich kann dann die Lasergeschnittenen Gelbfilter liefern. > http://www.youtube.com/watch?v=nadwmuV6e6k 

Frage: wenn ihr einen Fluotauchgang macht, habt ihr das blaue Licht durchweg an oder nur zwischendurch an bestimmten Stellen?
Warum nur eine Lampe mit Spot und zwei mit Flood?
Würde es ein solcher Gelbfilter tuen oder brauche ich da was spezielles?
http://www.dx.com/de/p/sing-52mm-full-yellow-color-filter-for-dslr-filter-yellow-black-317761#.VCF2x1e3KvA

Antwort: meine Antworten direkt hinter den Fragen: wenn ihr einen Fluotauchgang macht, habt ihr das blaue Licht durchweg an oder nur zwischendurch an bestimmten Stellen? Wir haben natürlich auch Weißlicht zur >Orientierung  bis zur interessanten Stelle.  Meine Leuchten sind aber so stark, daß ich mit Blaulicht alles sehe. Diese Blaulichtleuchten mit Phoshorfilter, aber auch Sola.Nightsea mit mitgelieferten Phosphorfilter wandelt Blaulicht in Tageslicht um.
Warum nur eine Lampe mit Spot und zwei mit Flood? Spot wäre zur Orientierung (Übersicht) ab 2 Meter wichtig. Die Flood sind wichtig für Makro-und Nahaufnahmen , aber auch für eine breites Feld  (bis 3 Meter) der Betrachtung ohne Kamera.
Würde es ein solcher Gelbfilter tuen oder brauche ich da was spezielles?
http://www.dx.com/de/p/sing-52mm-full-yellow-color-filter-for-dslr-filter-yellow-black-317761#.VCF2x1e3KvA   Da würde ich nicht das Billigste nehmen (besser Heliopan, B&W etc.).   Ein mittelstarker Gelbfilter K12 ist am besten geeignet. Der Sperrbereich beginnt bei 500 nm (siehe Schema). Ich habe allerdings bisher einen speziellen gelben Acrylfilter verwendet. Der ist optisch auch einwandfrei (Abb 3 und 4) und außerdem klappbar. Sealux etc. hat mittlerweile Gehäuse mit internen Klappmechnismus (von außen bedienbar) zur Aufnahme von Filtern. Ein neues Camcordergehäuse (2500-3500 Euro)  übersteigt aber mein Pensionärbudget.
 Wenn ich auf der Tillytecseite schaue kostet die MPL 1000-UV 159€  ist korrekt, ist etwas teurer als die alte MPL500UV
 
Question: I am sure that you know that a dealer (name deleted by Horst Grunz) sells so called sandwich excitation filters. They use a combined blue acrylic sheet fixed on a dichroic filter. They say that this is better than the combination of plastic foil plus dichroic glass filter.

Answer: I think the acryl has the only advantage that you can drill it in contrast to glass. The photos to prove it are not really convincing. There is no obvious reason why an acrylic sheet + dichroic would be different/better than plastic film + dichroic.
No obvious reason why an acrylic sheet + dichroic would be different/better than plastic film + dichroic.

Frage: ich habe auf Ihrer website das von Ihnen konstruierte Maskenfilter für Fluoreszenz-Tauchgänge gesehen. Stellen Sie diese Filter (mit dem GoPro Kopfhalter) noch her und könnte ich eines bei Ihnen bestellen? Bei welcher Wellenlänge schneidet das Filter zum kurzwelligen Ende des Spektrums hin ab (ca. 10 % Transmission)?

Antwort: den FlipUpVisor habe ich noch in mehreren Stückzahlen vorrätig. Der Filter wurde mit Laser geschnitten und die Ränder sind hochglanz-poliert. Den Gelbfilter, der alle Wellenlängen ab 500 nm nach oben hin durchläßt (Regenbogenfarben), kann ich in zwei Größen liefern (Abb.1). In Abb 2. sehen sie die große Version für eine große Maske. Sie müßten daher sehen, wie groß Ihre Maske ist. Das Filterspektrum entspricht dem, was Nightsea als Filter Visor (kleiner Buddy-Filterset) anbietet.
Ich kann den FlipUpVisor für 55 Euro plus Versand (als Paket 6.90 Euro mit 500 € versichert) abgeben. Das entspricht in etwa meinem Selbstkostenpreis. Eine US-Firma hat den Filter 4 Wochen nach mir nachgebaut  (Ideen verbreiten sich schnell bei den Kommerziellen) und bietet den Filter  für 75 Dollar an. Dazu kommen dann Zoll und Versandgebühren aus den USA. Somit wäre mein Preis fair.

Frage: ist ein Dicroic Filter bei blauen LED sinnvoll? Die haben ja bereits ein sehr eingeschränktes Spektrum oder bezieht sich das auf die Tilly Tec (Leuchtfarbe weiß) mit Filterfolie?
Kann ich irgendwo im Internet nachlesen? Auf Ihrer Homepage?Wie sieht es eigentlich aus mit einem Stativ für die Kamera, denn es geht durch die Filter ja doch schon etwas Licht verloren und da es eh dunkel ist… ?Können Sie ein bestimmtes empfehlen? Einbein, Zweibein?

Antwort: die einzige leistungsfähige kommerzielle UW-Fluoreszenzleuchte (SolaNightsea von Light&Motion)  besitzt ebenfalls einen zusätzlichen Filter. Die blauen LEDs haben selbstverständlich ein eingeschränktes Spektrum (450-470 nm). Mit dem Filter nehme ich aber noch einen unteren Teil der Gaußschen Kurve im nahen 500 nm-Bereich weg. Daher die bessere Brillanz im Rotbereich. Meine Abbidungen sprechen für sich. Aufgrund dieser Tatsache hat im Sptember 2013 die international bekannte Fotojournalistin und Arktisexpeditionsleiterin in Marsa Shagra mit mir eine Fotosession durchgeführt, bei der meine Leuchten und meine Spezialfilter zum Einsatz kamen. > https://www.uni-due.de/zoophysiologie/Seiten/MaskenFilterStore.HTM Bei den Weißleuchten (Strobe 5500/6500º Kelvin und weiße LEDs) füge ich einen weiteren Filter hinzu, der das sichtbare Licht der  Wellenlängen über 500 nm kappt  >  http://www.taucher.net/diveinside/HiTec_Fluoreszenz_story44.html Stativ habe ich bis jetz nicht benutzt. Meine HiTec/HighPower Leuchten sind stark genug (bis 200 Watt), daß ich auch bei schnell bewegten Objekten kein Stativ benötige. Für UW-Blitz biete ich ja Adapter zu deutlich moderateren Preisen als die kommerziellen Anbieter.Meine Stärke als Leuchtenbauer, Biologe, Taucher und Videofilmer (ganz früher mal Leica und Leicina) liegt in der Beratung. Ich habe schließlich schon 35 Jahre Labor-Fluoreszenz und 7 Jahre HiTec Unterwasserfluoreszenz hinter mir. Die Kommerziellen haben bis auf mein Kolllege Charles Mazel (MIT-Ingenieur, Taucher und Biologe, nightsea; Berater von Light&Motion), erst neuerdings diesen Markt endeckt und haben  oft nicht den Durchblick.

Frage: Haben sie von Light & Motion oder einer anderen Marke eine Gelbfilter für die Maske?Der ist nicht lieferbar… den Gelbfilter für die Kamera habe ich bekommen…Oder wissen sie, wo ich ihn bekommen könnte..? Ist dann ihr gelbfilter speziell? Oder is das das selbe Material wie light&motion hat?I ch finde es nicht schlecht mit der Scharnier-Funktion... Verstehe die Vorteile....

Antwort: ist das gleiche Material.  Sperrt das Blaulicht ab 500 nm, sodass die Regenbogenfarben übrigbleiben. Habe ich in Marsa Shagra gestestet. Zuerst hatte ich auch die Filter von Nightsea (jetzt Vertrieb bei Light & Motion) gekauft. Habe dann aber meine Klapp-Filter mit Laser schneiden lassen.  Daher auch zusammen mit dem speziellen Kopfband und Original-Hero-Winkel meine knappe Preiskalkulation.

Frage: Ich tauche schon seit über 30 Jahren.I n diesem Frühling hatte ich die Gelegenheit das erste Mal einen Fluo-Dive in Cala Joncols (Spanien) zu machen.Dieses Phänomen hat mich nun völlig gepackt. Um andere Taucher für dieses Art zu begeistern möchte ich nun auch entsprechende Fotos machen.ch habe auf Ihrer HP gesehen, dass Sie Diffusors für Blitzgeräte anbieten.Was würde ein solcher Diffusor für meinen UW-Blitz Sea&Sea YS 110 kosten?Besteht auch die Möglichkeit gelbe Filterscheiben für das Kameraobjektiv bei Ihnen zu beziehen? Das "Basteln", dh anpassen an meine Kamera würde ich selber übernehmen.Für Ihre Antwort danke ich Ihnen bereits im Voraus.

Antwort: vielen Dank für Ihre Anfrage.
Da ich für die verschiedenen UW-Blitze nicht die passenden Excitationsfilter vorrätig habe, ist meine erste  wichtige Frage> wann benötigen Sie den Vorsatzfilter?
1) Ich benötige den Original-Diffuser (entweder von Ihnen oder neu )
2) Excitationsfilter mit Dichroic-Filter mit Spezialfolie (Lieferzeit : 3-4 Wochen) Der Versand in die Schweiz
Zur Information; als Anwender seit 2007 lege ich großen Wert auf Beratung.
Ich weiß nicht, welche Fluo-Ausstattung man in Spanien verwendet hatte.
Nachwievor ergeben spezielle  blaue HiTec- Blaulichtleuchten, wie ich sie seit 2007 verwende, die besten Ergebnisse. UW-Blitze sind ein Kompromiss, da bei ihnen der starke Weißanteil weggefiltert werden muß > nur der Blauanteil soll ja übrigblieben. Daher kann man auch keine schwachen Blitze verwenden - der Sea&Sea YS 110 müßte es aber bringen. Ich habe solche Wechselvorsätze für die internationale Fotojournalistin Louise Murry zur Anwendung bei unserer Session in Marsa Shagra (Aug.2013) angefertigt. Sie hatte auch 1 Sea&Sea-Blitz.   Es stellte sich aber vor Ort heraus, dass der Rand des Restdiffusers (siehe Abb1; der Diffuser ist ja zu Recht weiß) zu viel Licht zur  Seite durchläßt. Vor Ort haben wir dann diesen Rand mit schwarzem Isolierband abgedeckt. Empfehlenswert wäre aber ein schwarzer Lack zu Abdeckung.
Zum gelben Sperrfilter für die Kamera: Obwohl ich Acrylmateraial liefern kann für Bastelaktivitäten, empfehle ich wegen der möglichen besseren optischen Qualtät einen speziellen gelben Glasfilter (mittelgelb)  für die Kamera zu verwenden (z.B Hoya K2 oder Heliopan (gelb mitteldunkel (12)). Ein selbstgefertigter Acrylfilter hat aber  den Vorteil, dass man ihn für "Normalaufnahmen" unter Wasser  wegklappen kann.

Frage: im letzten Jahr durften wir (meine Partnerin und ich) in El Quseir (Extra Divers) die fantastische Schönheit eines Fluoreszenz-Nachttauchganges erleben. Wir haben das vorher nicht gekannt und waren vollends begeistert. Da wir in diesem Jahr wieder nach El Quseir gehen, wollen wir uns etwas besser vorbereiten und uns mit passender Hardware bestücken um von der Basis unabhängiger zu sein.Ich bin beim Stöbern im Internet unter anderem auf Ihre Webseite gestossen und bin gerade dabei die verschiedenen Informationen zu verarbeiten. Leider ist unsere Abreise nach Aegypten bereits auf Ende August geplant und somit bin ich etwas knapp an der Zeit für die ganze Planung.  Vorweg mal das Wichtigste: Ich möchte gerne 3 Stk FlipUp Maskenfilter ohne GoPro Kopfhalterung bestellen. Ich beabsichtige die Filter an unsere Aqualung Look 2 Masken mit GoPro-Halterung zu adaptieren. Bitte senden Sie mir die Zahlungs-Bedingungen zu.Dann habe ich natürlich noch Fragen: Ihr Video vom Mar/Apr 2014 hat mir doch schon mal weiter geholfen. Ich glaube erkannt zu haben, dass die L&M mit der neuen Tilly Tec bezüglich Helligkeit gleichauf sind. Nun frage ich mich doch noch ob ich mir eine Sola Nigthsea Handlampe kaufen soll oder ob ich auf die Tilly Tec Lampe(n) warten soll und vorerst mal mit einer GoBe Nightsea Erfahrungen sammeln soll. Auch ist mir nicht klar in welchem Vergleich eine "Umgebaute" weisse Tilly Tec Lampe mit einer dedizierten Blaulichtlampe steht.

Antwort: Die Sola Nightsea habe ich ja auch getestet > http://youtu.be/EE8XiR8IFwk   Diese Leuchte ist mit Spot und Flood die leichteste und zugleich leistungsfähigste kommerziell erhältliche Fluoreszenzleuchte. Sie hat aber ihren Preis. Ich weiss nicht, warum TillyTec immer noch nicht die Leuchte mit den 3 blauen LEDs anbietet. Die soll um 299 Euro kosten. Fragen Sie doch mal nach, ob  1 Stück mit Flood sofort lieferbar ist.  Um ehrlich zu sein > Eine weisse LED mit Weiss nach Blau-Filtern ist gegenüber einer "echten" Blaulichtleuchte ein Kompromiss.  Echt sinnvoll ist ein Weiss nach Blau-Filtersatz bei starken UW-Blitzen, da es ja keine blauen Blitze gibt. Wer Videos aufnehmen will,  kommt sowieso nicht um starke Blaulichtleuchten herum.

Frage:  wenn ihr einen Fluotauchgang macht, habt ihr das blaue Licht durchweg an oder nur zwischendurch an bestimmten Stellen?Warum nur eine Lampe mit Spot und zwei mit Flood?
Würde es ein solcher Gelbfilter tuen oder brauche ich da was spezielles?
http://www.dx.com/de/p/sing-52mm-full-yellow-color-filter-for-dslr-filter-yellow-black-317761#.VCF2x1e3KvA ich schreib gleich die Antworten hinter Deine Fragen

Antwort: wenn ihr einen Fluotauchgang macht, habt ihr das blaue Licht durchweg an oder nur zwischendurch an bestimmten Stellen? Wir haben natürlich auch Weißlicht zur >Orientierung  bis zur interessanten Stelle.  Meine Leuchten sind aber so stark, daß ich mit Blaulicht alles sehe. Diese Blaulichtleuchten mit Phoshorfilter, aber auch Sola.Nightsea mit mitgelieferten Phosphorfilter wandelt Blaulicht in Tageslicht um.
Warum nur eine Lampe mit Spot und zwei mit Flood? Spot wäre zur Orientierung (Übersicht) ab 2 Meter wichtig. Die Flood sind wichtig für Makro-und Nahaufnahmen , aber auch für eine breites Feld  (bis 3 Meter) der Betrachtung ohne Kamera.
Würde es ein solcher Gelbfilter tuen oder brauche ich da was spezielles?
http://www.dx.com/de/p/sing-52mm-full-yellow-color-filter-for-dslr-filter-yellow-black-317761#.VCF2x1e3KvA   Da würde ich nicht das Billigste nehmen (besser Heliopan, B&W etc.).   Ein mittelstarker Gelbfilter K12 ist am besten geeignet. Der Sperrbereich beginnt bei 500 nm (siehe Schema). Ich habe allerdings bisher einen speziellen gelben Acrylfilter verwendet. Der ist optisch auch einwandfrei (Abb 3 und 4) und außerdem klappbar. Sealux etc. hat mittlerweile Gehäuse mit internen Klappmechnismus (von außen bedienbar) zur Aufnahme von Filtern. Ein neues Camcordergehäuse (2500-3500 Euro)  übersteigt aber mein Pensionärbudget.
 
Frage: hast du schon Erfahrung mit Hartenberger gemacht. So wie ich das auf deren internetseite sehe haben alle verfügbaren Lampen mit blauem Lich mindestens 3 LEDs.
Ist es bei den Maskenfiltern wichtig ob das nun billige sind oder teure?
 Ich habe auch noch ein altes Kowalskigehäuse und schaue schon länger im Inet weil ich mir selber eine Lampe basteln will.Was für blaue LEDs benutzt du den? ich schreib gleich die Antworten hinter Deine Fragen

Antwort: wenn ihr einen Fluotauchgang macht, habt ihr das blaue Licht durchweg an oder nur zwischendurch an bestimmten Stellen? Wir haben natürlich auch Weißlicht zur >Orientierung  bis zur interessanten Stelle.  Meine Leuchten sind aber so stark, daß ich mit Blaulicht alles sehe. Diese Blaulichtleuchten mit Phoshorfilter, aber auch Sola.Nightsea mit mitgelieferten Phosphorfilter wandelt Blaulicht in Tageslicht um.
Warum nur eine Lampe mit Spot und zwei mit Flood? Spot wäre zur Orientierung (Übersicht) ab 2 Meter wichtig. Die Flood sind wichtig für Makro-und Nahaufnahmen , aber auch für eine breites Feld  (bis 3 Meter) der Betrachtung ohne Kamera.
Würde es ein solcher Gelbfilter tuen oder brauche ich da was spezielles?
http://www.dx.com/de/p/sing-52mm-full-yellow-color-filter-for-dslr-filter-yellow-black-317761#.VCF2x1e3KvA   Da würde ich nicht das Billigste nehmen (besser Heliopan, B&W etc.).   Ein mittelstarker Gelbfilter K12 ist am besten geeignet. Der Sperrbereich beginnt bei 500 nm (siehe Schema). Ich habe allerdings bisher einen speziellen gelben Acrylfilter verwendet. Der ist optisch auch einwandfrei (und außerdem klappbar. Sealux etc. hat mittlerweile Gehäuse mit internen Klappmechnismus (von außen bedienbar) zur Aufnahme von Filtern. Ein neues Camcordergehäuse (2500-3500 Euro)  übersteigt aber mein Pensionärbudget.
Wenn ich auf der Tillytecseite schaue kostet die MPL 1000-UV 159€  ist korrekt, ist etwas teurer als die alte MPL500UV.
 
Frage: st ja schon ein bischen her das wir mal geschrieben haben, siehe unten. Vielleicht erinnerst Du dich.
Ich habe mich damals dann doch entschieden zwei kleinere Lampen zu bauen mit jeweils 7x Cree XML-T6.
Jetzt fliege ich vorraussichtlich Anfang November nach Ägypten und würde es nun selber gerne probieren.
Es hat sich ja zwischenzeitlich allerhand getan, und ich habe mit Freude festgestellt, dass ich gar keine teuren
und sonst unbenutzbaren Blaulichter mehr bauen muß...
Meine Frage:Ich habe einen Ikelite-Blitz, DS161 mit 5500 K und meine beiden oben erwähnten Videolampen die eine ziemlich ähnliche Farbe haben sollten, ca 4800-5000K.
Ich hätte gerne einen Blaufilter den ich auf beiden Systemen einsetzen könnte und sowohl einen gelben für meine Kamera als auch einen für die Maske.
Spielt der Unterschied in der Lichtfarbe bei Lampe und Blitz schon eine grosse Rolle?
Würde mir die Aufnahmen für Blitz, Lampe und Kamera gerne selber drehen. Sowie einen Gelbfilter zum klappen speziell für meine Maske bauen.Kannst Du mir auch Rohmaterial überlassen? Also eine oder zwei runde blaue Scheiben, D= ca 100mm sowie eine gelbe mit dem gleichen Durchmesser und ein
längliches Stück für die Maske?Könnte es mir auch auf der Drehbank selber ins runde Format überführen solange es Kunstoff sein sollte. Antworten hinter Deinen Fragen.

Antwort: ist ja schon ein bischen her das wir mal geschrieben haben, siehe unten. Vielleicht erinnerst Du dich.
Ich habe mich damals dann doch entschieden zwei kleinere Lampen zu bauen mit jeweils 7x Cree XML-T6.
Jetzt fliege ich vorraussichtlich Anfang November nach Ägypten und würde es nun selber gerne probieren.
Es hat sich ja zwischenzeitlich allerhand getan, und ich habe mit Freude festgestellt, dass ich gar keine teuren
und sonst unbenutzbaren Blaulichter mehr bauen muß... es sei denn, man schaltet einen Phosphorfilter dahinter (Blau nach Weiß)

Frage: Ich habe einen Ikelite-Blitz, DS161 mit 5500 K und meine beiden oben erwähnten Videolampen die eine ziemlich ähnliche Farbe haben sollten, ca 4800-5000K.
Ich hätte gerne einen Blaufilter den ich auf beiden Systemen einsetzen könnte und sowohl einen gelben für meine Kamera als auch einen für die Maske.
Spielt der Unterschied in der Lichtfarbe bei Lampe und Blitz schon eine grosse Rolle? Meine Excitationsfilter sperren den Weißanteil über 500 nm.  Der unterschiedliche Kelvin-Wert dürfte also keine so große Rolle spielen.
Würde mir die Aufnahmen für Blitz, Lampe und Kamera gerne selber drehen. Sowie einen Gelbfilter zum klappen speziell für meine Maske bauen. bei einer Bestellung bitte genaue Maße. Ich biete jetzt Filter für Masken mit GoPro-Adapter an. Man hat dann nicht das zusätzliche "Gedöns" mit dem Gummibandfilter > siehe meine neue Homepage. > 
http://www.uni-due.de/fluodives/
Kannst Du mir auch Rohmaterial überlassen?

Antwort:Kann ich durchaus. Bei den Dichroic-Filtern ergeben sich aber 3-4 Wochen Lieferzeit.  Gelbes Acrylmaterial kann ich schneller liefern. Also eine oder zwei runde blaue Scheiben, D= ca 100mm sowie eine gelbe mit dem gleichen Durchmesser und ein
längliches Stück für die Maske?  ich brauche also einen spezifischen Auftrag. Bezüglich der Blaufilter würde ich Dir dann sagen, ob das bis Anfang November noch klappt (Filter kommen aus den USA). Blauelauen Excitationsfilter (Dichroic-Filter plus Spezialfolie) kann ich mit 124,95 Euro/pro Stück anbieten. Dazu käme noch die Versandkosten für ein Paket mit mehren Sachen 6.99 Euro.
Könnte es mir auch auf der Drehbank selber ins runde Format überführen solange es Kunstoff sein sollte...   :-) Das gelbe Barrierfiltermaterial ist aus Plexiglas - also bearbeitbar.

Frage: Ich habe jetzt das ganze Equipment und schon 2 Testtauchgänge gemacht. Ich bin auf jedenfall begeistert. Am besten fande ich bisher eine Languste die fluoresziert hat, echt der Hammer.
Das mit Foto und Video müssen wir erstmal üben, ist nicht so einfach da gute ergebnisse zu bekommen aber die Videoleuchte eignet sich da auf jedenfall besser. Die MPL 1000-UV tut auf jedenfall ihren Dienst aber sie strahlt halt nicht sehr weit weswegen ich die gegen die 1500er umtausche. Ich habe eine GoPro Kamera, um näher an die Objekte ranzukommen habe ich jetzt Makrofilter. einmal +10, +4,+2 und +1.
Weisst du vielleicht wie ich die am besten in Reihe nehmen oder macht es keinen Unterschied. und sollte der Gelbfilter eher vor oder hinter den Makrofiltern sein?
Mir gefällt es auf jedenfall super. Vielen Dank nochmal für deine Hilfe!
 
Antwort: freue mich über Deine Erfolge.
Der Gelbfilter ist aus Plexiglas - da dürfte es keine Rolle spielen ob vor oder hinter den Makros.  Es sollte nur alles plan angeordnet sein.  Letztlich ist alles, wie Du schon sagst > ausprobieren ist angesagt.
Gestern Abend ist mein neuester  YouTube zu meinen FlipUpVisors  freigegeben worden.  Ab Position > 3 Minuten im Film wird das Laserverfahren gezeigt.  > http://youtu.be/aKoIHVFNy2s
Du kannst ja mal ein Bild von der Languste schicken.

Frage: Ist ein Gelbfilter für Maske und Kamera überhaupt notwendig? Der Taucher wird durch folgende Aussage der Fa.Tillytec verunsichert.
"Wir sprechen in der Regel über UV was so nicht ganz korrekt ist denn es handelt sich eher um sehr dunkles blaues / violettes Licht. Entscheidend für ein gutes Lichterlebnis ist die Wellenlänge des Lichtes. Die besten Ergebnisse laut Prof. Horst Grunz ergeben sich bei einer Wellenlänge von ca. 455-465 nm. Unsere UV Lampen strahlen das Licht in diesen Wellenlängen ab. Bei einer TillyTec UV Lampe hier sind bereits leuchtende bunte Effekte ohne Filter zu sehen. Selbstverständlich kann man durch die Verwendung von "Gelbfiltern" vor der Tauchermaske diese leuchtenden bunten Effekte noch mal stark steigern",
Antwort: Stimmt so nicht. Gelbfilter vor Maske und Kamera sind unbedingt erforderlich. Anhand 3 Ihrer Fotos kann ich sagen, dass die Objekte wohl fluoreszieren, aber von einer riesigen Korona "Blau" umgeben sind. Das beeinträchtigt die Wirkung erheblich. Der Gelbfilter vor Maske  (subjektiv) und vor der Kamera (wichtig für das Ergebnis)  beseitigen diesen Blauanteil völlg. Resume: um die Anschaffung von Filtern für Maske und Kamera kommt man nicht herum, wenn man etwas Vorzeigbares fabrizieren will.

Frage: Ich nehme zusätzlich als Unwissender an, mein Denkansatz einen Gelbfilter vor die Lampe selbst statt Kamera und Maske zu schieben keinen Sinn macht, da die Filter nur das reflektierende Licht filtern.
Antwort: Das ist korrekt. Vor die Leuchte mit blauen LEDs sollte ein diachronischer Glasfilter (Excitationsfilter) gesetzt werden. Das macht mein Kollege Charles Mazel so und wir bei unseren HiTec-Leuchten von Beginn an (seit 2007). Ebenfalls Light&Motion, die mit Beratung von Prof.Mazel die Leuchte Sola.Nightsea entwickelt haben.
 Frage: Ich arbeite ohne zusätzlichen Blitz und möchte auch derzeit aus Kostengründen keinen Anschaffen.
Antwort: Ich verwende ebenfalls keinen Blitz. Die Verwendung eines UW-Blitzes ist bezüglich Fluoreszenz nur ein Kompromiß. Da es keine blauen Blitze gibt, muß man den starken Weißanteil durch zusätzliche Filter eliminieren. Die beste Qualität erhält man mit  blauen LED-Leuchten  (450-465 nm) plus dichroischen Filter. Letzterer ist bei der Sola.Nightsea (Light&Motion) wie auch bei meinen Leuchten eingebaut. Der positive Effekt ist in meinem Film (auch auf der TillTec-Seite) zu sehen.

Frage: Ich hatte sehr viele verwackelte Bilder mit dem Sportmodus meiner neuen Panasonic Lumix DMC-TZ61 Kamera (der vermutlich immer noch zu lange mit einer zu großen Blende arbeitet) und würde mich da mal an manuellen Einstellungen bezüglich Blende / ISO / Zeit mehr auseinander setzen.
Antwort: Sportmodus ist sicher nicht gut. Die Korallen sind ja keine Rennwagen. Die Kamera versucht dann, eine recht kurze Zeit zu realisieren, was sie aber offensichtlich nicht geschafft hat (Ihre unscharfen Beispiel-Abbildungen; Verwackelung). Besser ist Blendenautomatik  (Verschlußzeit wählen, bei Korallen reicht 1/50 Sekunde, wenn man das Gehäuse ruhig hält und man nicht abtreibt,  reichen auch 1/25 Sek, Kamera wählt Blende). Bei der  Blenden-Einstellung (bei Ihrer Kamera offene Blende 3,3) muss aber noch genug Licht auf den Chip gelangen. Da muss ein noch akzeptabler ISO-Wert gewählt werden. Bei Einstellungen höher als 200 fängt bei Kompaktkameras das Rauschen an. In jedem Fall aber muß man bei Fluoreszenz die Tageslicht-Einstellung wählen (keinesfalls Kunstlicht). Die ganze Diskussion dreht sich dann wieder um die Frage, was verwende ich -  Blitz oder LED-Leuchten. Meine klare Aussage: Starke (Akzent auf stark) blaue LED-Leuchten sind UW-Blitzen in der Farbqualität eindeutig überlegen. Ich bekomme mit meinen HiTec-Leuchten auch bei bewegten Objekten (Fische etc.) keine Verwackelungen, selbst bei meinen Video-Aufnahmen.

Frage: Hier einige Aufnahmen, um meine Ausführungen vielleicht besser zu untermalen. Die Aufnahmen stammen von den Malediven. Leider scheint es dort kaum orange/rot fluoreszierende Dinge zu geben.
Antwort: Die bekommt man auch nur bei Nahaufnahmen mit starker Ausleuchtung.  Ist auch nicht immer ein Zeichen für ein gesundes Riff. Algen (Chlorophyll), die unter Fluoreszenzanregung brillant rot leuchten, überwachsen oft absterbende Korallen. Seegras leuchtet ebenfalls in Rot.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
ZIELE
   
   

 

YouTube Filme mit Fluoreszenz HiTec Leuchten

Nachttauchgänge in El Quseir 2009 10:06 min

Nachttauchgänge in El Quseir 2010 9:08 min

Nachttauchgänge El Quseir 2011 5:24 min

Nachttauchgänge in Dahab 2012 11: 11 min

Korallenkrankheiten - Reef Check mittels Fluoreszenz Dahab 2012 8:22 min

Drachenkopf 4:16 min

Dahab 2012 Use of a phosphor-filter (Blue into White)

SUBEX als Sponsor 7:10 min