Gender und Diversity im GC Plus

Zwei Hände, auf die die Weltkarte gemalt ist

Profitieren Sie von unseren Aktivitäten in den Bereichen Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses, Diversität und Internationalisierung. Diese Seite befindet sich noch im Aufbau, vielen Dank für Ihr Verständnis.

Gender und Gleichstellung

Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses

Das Graduate Center Plus beteiligt sich aktiv an der Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses an der UDE.

Unsere Aktivitäten in der Übersicht

- Koordination des Programms mentoring³ der Research Academy Ruhr (Fächergruppe Geistes-, Bildungs-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften)

- Integration von Workshops zu Karriereentwicklung und Qualifizierung für Frauen in unseren Angeboten

Die Angebote und Aktivitäten werden ab 2019 ausgebaut.

Kontakt und Beratung

Im Graduate Center Plus ist Stephanie Sera Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Förderung von Frauen in der Qualifizierungsphase. Sie unterstützt Sie gerne mit Informationen oder einem Beratungsgespräch. Hier finden Sie Frau Seras Kontaktdaten.

Diversität

PROMI – Promotion inklusive

Als eine von 21 Partner-Hochschulen des Projekts "PROMI – Promotion inklusive" fördert die UDE aktuell zwei Hochschulabsolventinnen mit Behinderung und bietet ihnen die Möglichkeit zur Promotion. Das GC Plus ist der lokale Ansprechpartner für das Projekt.

Mehr über PROMI

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Für unsere ganztägigen Workshops, mehrtägigen Akademien und die GC Plus Summer School kümmern wir uns auf Anfrage um eine Kinderbetreuung für die Teilnehmer*innen.

Internationale Kompetenzen

Das GC Plus unterstützt mit seinen Angeboten die Doktorand*innen und Postdoktorand*innen im Ausbau ihrer internationalen Kompetenzen. Ein Teil der regelmäßig stattfindenden Workshops (Training Days) und die GC Plus Summer School werden in Englisch durchgeführt, um einen internationalen Austausch zu ermöglichen. Darüber hinaus arbeiten wir eng mit dem Akademischen Auslandsamt zusammen und engagieren uns im Aurora-Netzwerk dafür, die Mobilität der Nachwuchswissenschaftler*innen zwischen europäischen Universitäten zu erhöhen.