Home Training Days 2020

Collage aus Fotos, die Personen und Situationen im Homeoffice zeigen
© Graduate Center Plus (Bilder: Pixabay, CC0)

Online-Workshops für Promovierende

In der Reihe "Home Training Days" bieten wir kompakte Online-Workshops für Doktorand*innen der UDE an. So können Sie auch im Homeoffice Ihre persönlichen und akademischen Kompetenzen weiter ausbauen.

Die aktuelle Situation aufgrund der COVID-19-Pandemie erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und -motivation. Unsere Online-Workshops bieten Ihnen die Gelegenheit, in einem begrenzten Zeitraum fokussiert an einem Thema zu arbeiten und sich dabei mit anderen Doktorand*innen auszutauschen.

Anmeldung und Teilnahme

Die Anmeldephase beginnt jeweils drei Wochen vor dem Workshop-Termin und läuft sieben Tage. Die Plätze werden prinzipiell nach dem first-come, first-served Prinzip vergeben und bei hoher Nachfrage wird eine Warteliste eingerichtet. Sie haben die Möglichkeit, im Kommentarfeld des Anmeldeformulars Ihre Motivation bzw. Beweggründe zur Teilnahme zu benennen. In Einzelfällen behalten wir uns eine Auswahl vor, um möglichst vielen Nachwuchswissenschaftler*innen eine Teilnahme an unseren Programmen zu ermöglichen. Wir informieren Sie zeitnah nach Ablauf der Anmeldefrist, ob Sie einen Platz in dem Seminar erhalten haben.

Sie erhalten einige Tage nach Abschluss des Workshops einen Teilnahmenachweis als PDF per E-Mail.

Programm Oktober bis Dezember 2020

26.–27.10.2020: Sprechausdruck und Körpersprache

Der Inhalt macht’s – oder? Sicherlich ist ein fundierter und gut strukturierter Vortrag elementar, aber nicht allein dafür verantwortlich, wie gut das Gesagte ankommt. Stimme, Sprechausdruck und vor allem Körpersprache spielen dabei eine ebenso große Rolle. Wie Inhalt und nonverbale Eigenschaften ideal kombiniert werden können, um damit das Gesagte zu unterstützen und eher zum gewünschten Effekt zu kommen, soll Schwerpunkt dieses Workshops sein. Dabei wird es zum einen darum gehen, die Selbstwahrnehmung zu schärfen und professionelles Feedback zur eigenen Wirkung zu bekommen, zum anderen soll in konkreten Übungen und Anwendungsbeispielen erarbeitet werden, wie Stimme, Gestik, Körperhaltung, Mimik (und Inhalt!) passend zur jeweiligen Situation und Persönlichkeit der/des Sprechenden eingesetzt werden können.

  • Datum: Mo−Di, 26.−27.10.2020, jeweils 9.00−11.30 Uhr, im Anschluss jeweils Kleingruppen-Coachings (à 2 h) nach Absprache; Technik-Check, Vorbesprechung und Abstimmung am Di, 20.10.2020 9:00-10:30 Uhr
  • Trainerin: Sarah Giese
  • Online-Kurs via Zoom (Sie erhalten die Zugangsdaten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung)
  • Kurssprache: Deutsch (und ggf. Englisch)
  • Zielgruppe: Promovierende aller Fächergruppen
  • max. 12 Teilnehmer*innen

Die Anmeldephase ist beendet. Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

Vollständige Workshop-Beschreibung herunterladen

11.–12.11.2020: Netzwerkstrategien für Doktorandinnen

Netzwerken ist für den Aufbau einer erfolgreichen Karriere im (aber nicht ausschließlich) akademischen Bereich unerlässlich. Innovative Forschungsideen entstehen oft aus fruchtbaren Kooperationen, inspirierenden Konferenzen oder einfach aus einem kurzen Austausch auf dem Campus. Darüber hinaus fördert die Vernetzung die Sichtbarkeit innerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft und ist somit ein wichtiger Türöffner. Studien haben jedoch gezeigt, dass Wissenschaftlerinnen häufig nicht den gleichen Zugang zu insbesondere informellen Netzwerken haben, wie ihre männlichen Kollegen. Dennoch liefern gerade die informellen Netzwerke wichtige Informationen für die Karriereplanung wie Verhaltenskodizes, wichtige Auszeichnungen und vielversprechende Projekte innerhalb der jeweiligen wissenschaftlichen Gemeinschaft. In diesem Workshop lernen Sie die Bedeutung von Netzwerken für Ihre Karriere kennen. Darüber hinaus erfahren Sie auf Grundlage wissenschaftlicher Studien mehr über strukturelle Hürden speziell für Frauen. Darauf aufbauend erhalten Sie Gelegenheit, Ihre Netzwerke zu identifizieren und Netzwerkstrategien zu entwickeln, um Ihre Sichtbarkeit und Handlungsfähigkeit zu erhöhen.

  • Datum: Mi–Do, 11.–12.11.2020, jeweils 9.30–13.00 Uhr
  • Trainerin: Stephanie Sera
  • Online-Kurs via Zoom (Sie erhalten die Zugangsdaten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung)
  • Kurssprache: Deutsch
  • Zielgruppe: Doktorandinnen aller Fächergruppen
  • max. 12 Teilnehmer*innen

Die Anmeldephase ist beendet. Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

Vollständige Workshop-Beschreibung herunterladen

09.12.2020: Karrierewege im Non Profit Sektor: NGOs, Stiftungen und Öffentlicher Dienst

Der Workshop hat zum Ziel Nachwuchswissenschaftler*innen schon während ihrer Promotionszeit aufzuzeigen, welche beruflichen Möglichkeiten sie jenseits der universitären und Hochschullandschaft haben und wo sie ihre wissenschaftlichen Skills adäquat (bezahlt) einsetzen können. Der Fokus in diesem Workshop liegt auf dem Arbeitsmarktsegment des Non-Profit Bereichs. Im Workshop sollen deshalb Karrierewege jenseits der Wissenschaft in den Blick genommen werden, die zu einem Doktortitel passen: Dabei wird sowohl auf den Non-Profit Bereich als auch auf den Öffentlichen Dienst geschaut: Bundesbehörden mit wissenschaftlichen Sparten oder passenden Referentenpositionen wie z.B. BZGA, BBK, DIE, BIBB, UBA und BfN sowie zudem auch angewandte Forschungsinstitute z.B. BICC, DIE, INEF, IFLS, ISOE, SWP, WSI, TNI, ZEF etc.

  • Datum: Mi, 9.12.2020, 9.30–15.30 Uhr; Follow-up am Do, 14.01.2021, 9.30–13.30 Uhr
  • Trainerin: Dr. Antje Schultheis (as.empowerment)
  • Online-Kurs via Zoom (Sie erhalten die Zugangsdaten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung)
  • Kurssprache: Deutsch
  • Zielgruppe: Doktorand*innen aller Fächergruppen
  • max. 12 Teilnehmer*innen

Die Anmeldephase ist beendet. Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

Vollständige Workshop-Beschreibung herunterladen

10.−11.12.2020: Grundlagen der Wissenschaftskommunikation

Wissenschaft ist ein wichtiger Teil unserer Kultur und entscheidet mit über die weitere Entwicklung der Gesellschaft. Die Vision des Nationalen Instituts für Wissenschaftskommunikation (NaWik) lautet, dass die Menschen künftig besser über wissenschaftliche Fragen informiert sind und wissenschaftliche Themen in der Öffentlichkeit sachkundig diskutiert werden. Das Seminar vermittelt zentrale Aspekte guter Wissenschaftskommunikation im Wechselspiel der unterschiedlichen Akteure und Medien in diesem Bereich. Es ist als interaktives Seminar angelegt. Lehrinhalte wechseln sich mit Übungsanteilen sowie Frage-und-Antwort-Sessions ab. Am Ende des ersten Vormittags erhalten die Teilnehmer*innen Aufgaben, die sie bis zum zweiten Tag bearbeiten können.

  • Datum: Do−Fr, 10.−11.12.2020, jeweils 9.00−12.30 Uhr
  • Trainer*in: NaWik (Nationales Institut für Wissenschaftskommunikation gGmbH)
  • Online-Kurs via Zoom (Sie erhalten die Zugangsdaten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung)
  • Kurssprache: Deutsch
  • Zielgruppe: Doktorand*innen aller Fächergruppen
  • max. 8 Teilnehmer*innen

Die Anmeldephase ist beendet. Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

Vollständige Workshop-Beschreibung herunterladen

Archiv

16.04. + 17.04.2020: Academic Writing (Workshop-Beschreibung herunterladen)

21.04. + 24.04.2020: Zeitmanagement im Homeoffice (Workshop-Beschreibung herunterladen)

27.04. + 28.04.2020: Selbstdarstellung und Marketingstrategien für Wissenschaftler*innen (Workshop-Beschreibung herunterladen)

04.–15.05.2020: Online-Schreibwerkstatt (Workshop-Beschreibung herunterladen)

06.05.2020: Slidewriting – Create clear slides quickly (Workshop-Beschreibung herunterladen)

08.05.2020: „Promovieren? Mach’ ich morgen...“ – Prokrastination verstehen und in Produktivität umwandeln (Workshop-Beschreibung herunterladen)

14.05., 15.05. + 19.05.2020: Netzwerkstrategien für Doktorandinnen (Workshop-Beschreibung herunterladen)

18.05.2020: Promovieren mit Kind: Wie sich Dissertation und Familienalltag unter einen Hut bringen lassen (Workshop-Beschreibung herunterladen)

15.–16.06.2020: Good Scientific Practice (Workshop-Beschreibung herunterladen)

06.–10.07.2020: Die Logik der eigenen Forschung begründen und erklären (Workshop-Beschreibung herunterladen)

20., 21. + 28.08.2020: Visuelle Kommunikation für Wissenschaftler*innen (Workshop-Beschreibung herunterladen)

07.09.2020: Karrierewege in der Wissenschaft (Workshop-Beschreibung herunterladen)