Publication Days Banner

Werkstattreihe für Promovierende

Kompakt und praxisnah: In der Veranstaltungsreihe Publication Days erhalten Promovierende Informationen und Tipps rund um das sichere und professionelle Veröffentlichen von Forschungsergebnissen. In Vorträgen und Kurzworkshops informieren Expert*innen der Universitätsbibliothek über Themen wie Open Science, Publikationswege, Urheberrecht und Forschungsdatenmanagement und beantworten Ihre Fragen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Den Anmeldeschluss und den Link zur Online-Anmeldung finden Sie am Ende des jeweiligen Workshop-Eintrags.

Die Publication Days sind eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen und des Graduate Center Plus.

Kommende Termine:

Die Pilotphase der Werkstattreihe lief bis Juli 2019. Aktuell planen wir zusammen mit der UB Duisburg-Essen die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe. Die nächsten Termine und Themen werden wir voraussichtlich zum Start des Wintersemesters 2019/2020 hier veröffentlichen.

Vergangene Termine:

18.07.2019: Informationen effizient verwalten

Der professionelle Umgang mit dem Literaturverwaltungsprogramm Citavi

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie Quellenangaben und Textstellen erfassen, verwalten, strukturieren, teilen und korrekt zitieren können, ohne den Überblick zu verlieren. Sie üben den Umgang mit Text- und Bildzitaten im Zusammenspiel mit Citavi, das Erstellen von Literaturverzeichnissen und das Erzeugen automatisierter Quellennachweise im Zitationsstil in Ihrem Text.

  • Termin: Do, 18.07.2019, 10.00–13.00 Uhr
  • Raum: Schulungsraum UB Essen, Campus Essen
  • Dozentinnen: Sabine Neubauer, Beate Baurmann
  • Max. 20 Teilnehmer*innen

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich

Download Seminarbeschreibung

04.07.2019: Die Dissertation veröffentlichen

Stolpersteine und Möglichkeiten am Ende eines langen Weges

Das Ziel ist erreicht, die Arbeit ist fertig geschrieben – und nun? Wie und wo soll sie publiziert werden – im Verlag, im Eigendruck oder doch lieber elektronisch im Open Access auf dem Dokumentenserver? Wir stellen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten und Fachkulturen nebst ihren Fallstricken vor. Außerdem zeigen wir Ihnen anhand von Ergebnissen, die im Rahmen des Projektes OGeSoMo zur Förderung von Open-Access-Monografien in den Geistes- und Sozialwissenschaften erhalten wurden, wie Sie fachliche Anforderungen am besten mit Open Science verbinden können.

  • Termin: Do, 04.07.2019, 10.15–11.45 Uhr
  • Raum: LE 104, Campus Duisburg
  • Dozent: Dr. Eike Spielberg
  • Max. 30 Teilnehmer*innen

Die Anmeldefrist ist abgelaufen, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Download Seminarbeschreibung

18.06.2019: Forschungsdatenmanagement

Forschungsdaten effizient erheben, nutzen, speichern und veröffentlichen

Ihre Forschungsdaten sind einzigartig, nicht ohne Weiteres ersetzbar und Grundlage Ihrer Forschungsarbeit. Doch wie schützt und verwahrt man so ein wertvolles Gut? Was ist bei der Erhebung und Nutzung von Daten zu beachten? Der Workshop gibt einen Überblick über Themen, die im Umgang mit Forschungsdaten von der Erstellung bis zur Veröffentlichung relevant werden können:

- Einverständniserklärung, Urheberrecht und Lizenzen – rechtliche Fallstricke bei der Datenerhebung
- Datensicherung jenseits des USB-Sticks unter dem Kopfkissen
- Zettelsammlung und Ordnerchaos? – Datenablage sinnvoll strukturieren
- Sehen und gesehen werden – Forschungsdaten publizieren und nachnutzen.

  • Termin: Di, 18.06.2019, 10.00–12.00 Uhr
  • Raum: Innovationsfabrik SSC (V15 S01 C97), Campus Essen
  • Dozentin: Dr. Stephanie Rehwald
  • Max. 18 Teilnehmer*innen

Die Anmeldefrist ist abgelaufen, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Download Seminarbeschreibung

ZUSATZTERMIN: 25.06.2019: Forschungsdatenmanagement

Forschungsdaten effizient erheben, nutzen, speichern und veröffentlichen

Ihre Forschungsdaten sind einzigartig, nicht ohne Weiteres ersetzbar und Grundlage Ihrer Forschungsarbeit. Doch wie schützt und verwahrt man so ein wertvolles Gut? Was ist bei der Erhebung und Nutzung von Daten zu beachten? Der Workshop gibt einen Überblick über Themen, die im Umgang mit Forschungsdaten von der Erstellung bis zur Veröffentlichung relevant werden können:

- Einverständniserklärung, Urheberrecht und Lizenzen – rechtliche Fallstricke bei der Datenerhebung
- Datensicherung jenseits des USB-Sticks unter dem Kopfkissen
- Zettelsammlung und Ordnerchaos? – Datenablage sinnvoll strukturieren
- Sehen und gesehen werden – Forschungsdaten publizieren und nachnutzen.

  • Termin: Di, 25.06.2019, 10.00–12.00 Uhr
  • Raum: Mercatorsaal (LR 007), Campus Duisburg
  • Dozentin: Dr. Stephanie Rehwald
  • Max. 20 Teilnehmer*innen

Die Anmeldefrist ist abgelaufen, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Download Seminarbeschreibung

28.03.2019: Open Science für Einsteiger

Zugang finden, Qualität und Anschlussfähigkeit von Erkenntnissen sichern

Wie ändern sich wissenschaftliche Prozesse durch die zunehmende Digitalisierung und die dadurch mögliche Offenheit im Rahmen von Open Science? Welche Chancen bietet die gesteigerte Transparenz für die Wissenschaft und welche Gefahren lauern? Was bedeutet das für mich und wie gehe ich damit um? Das Seminar gibt einen Überblick über die Auswirkungen von Open Science auf die verschiedenen Aspekte des Forschungsprozesses – von der Idee über Methodik, Datensammlung und Auswertung bis hin zur Publikation.

  • Termin: Do, 28.03.2019, 10.15–11.45 Uhr
  • Raum: Innovationsfabrik SSC (V15 S01 C97), Campus Essen
  • Dozent: Dr. Felix Schmidt
  • Max. 18 Teilnehmer*innen

Download Seminarbeschreibung

11.04.2019: The Impact Story

Metriken, Kennzahlen und andere Indizes zur „Vermessung“ von wissenschaftlichen Ergebnissen

Das Forschungsprojekt ist abgeschlossen und die Ergebnisse sind publiziert – aber welche Wirkung haben sie? Wird die Arbeit gelesen, zitiert, geteilt? Und wie stehe ich da, wenn ich mich bewerben muss? Wie stark bin ich innerhalb meines Fachgebietes vernetzt? Was kann ich tun, um meinen wissenschaftlichen „Impact“ zu steigern – und was ist das überhaupt? In dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen Antworten auf diese Fragen vermitteln.

  • Termin: Do, 11.04.2019, 10.15–11.45 Uhr
  • Raum: Innovationsfabrik SSC (V15 S01 C97), Campus Essen
  • Dozenten: Dr. Felix Schmidt, Dr. Eike Spielberg
  • Max. 18 Teilnehmer*innen

Download Seminarbeschreibung

09.05.2019: Der Publikationsmarkt und ich

Informationsqualität beurteilen, Predatory Publishers erkennen

„Predatory Publishing“ und „Fake-Konferenzen“ – die Unsicherheit im Umgang mit wissenschaftlichen Informationen steigt sowohl für Nutzer*innen von Informationen als auch für die Autor*innen. Entschlüsselt man die Strukturen und Akteure auf dem Publikationsmarkt, können die Nutzung von Fehlinformationen und die Publikation bei einem Predatory Publisher vermieden werden. In der Veranstaltung stellen wir Ihnen die Strukturen des Publikationsmarktes und Kriterien vor, um die Qualität von Informationsquellen zu beurteilen.

  • Termin: Do, 09.05.2019, 9.00–12.00 Uhr
  • Raum: Schulungsraum UB Duisburg (LK 105), Campus Duisburg
  • Dozentinnen: Christina Kläre, Katrin Falkenstein-Feldhoff
  • Max. 18 Teilnehmer*innen

Download Seminarbeschreibung

23.05.2019: Auf der sicheren Seite sein

Urheberrecht, Publikationswege und Lizenzierungsstrategien für angehende Wissenschaftler*innen

Ihre Publikation ist fertig, aber wie geht es danach weiter? Welche Rechte haben Autor*innen, welche Rechte sichern sich Verlage? Wie können Verlagsverträge aussehen? In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über das Urheberrecht (Nutzungs- und Verwertungsrechte) und erfahren, wie Sie mit Lizenzen Nutzungsrechte an Ihren Veröffentlichungen einräumen können.

  • Termin: Do, 23.05.2019, 10.00–13.00 Uhr
  • Raum: Gruppenraum UB Duisburg (LK 115), Campus Duisburg
  • Dozentin: Katrin Falkenstein-Feldhoff
  • Max. 30 Teilnehmer*innen

Download Seminarbeschreibung

06.06.2019: Das World Wide Web als wissenschaftliche Informationsquelle

Ein Einblick in Google Scholar, numerische Faktendatenbanken und -portale

„Viele Wege führen nach Rom“ – und ebenso viele Angebote gibt es, um an Rechercheergebnisse zu gelangen. Deshalb stellen wir Ihnen in dieser Veranstaltung (kosten-)freie Rechercheportale und Datenbanken sowie Tipps und Tricks für den Umgang mit diesen vor. Neben Informationen zur Qualität von Google Scholar im Vergleich zu kontrollierten Datenbanken erhalten Sie einen Einblick in Recherchestrategien für numerische Fremddaten und Statistiken.

  • Termin: Do, 06.06.2019, 9.30–11.00 Uhr
  • Raum: Schulungsraum UB Duisburg (LK 105), Campus Duisburg
  • Dozentinnen: Astrid Keusemann, Christina Kläre
  • Max. 18 Teilnehmer*innen

Download Seminarbeschreibung

Logo Graduate Center Plus

MAILING-LISTE

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Hier anmelden für die GC Plus Mailingliste!

AUSSCHREIBUNGEN

Stipendien, Preise, Fellowships – aktuelle Ausschreibungen finden Sie im Bereich GC Funding.

AKTUELLES

mentoring³ – jetzt bewerben!

Mentorship x Workshops x Netzwerktreffen = mentoring³! Das beliebte Mentoring-Programm für Nachwuchswissenschaftlerinnen der UA Ruhr Universitäten geht in eine neue Runde. Postdoktorandinnen und Habilitandinnen der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Naturwissenschaften und Ingenieurwissenschaften können sich bis zum 15. Juli 2019 bewerben.

Sommerabend für Postdocs

Die Research Academy Ruhr lädt alle Postdoktorand*innen der UA Ruhr zum diesjährigen Sommerabend am 26. Juni, ab 17.45 Uhr, im Beckmanns Hof im Botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum ein. Zur Anmeldung.

-> Alle Neuigkeiten

VERANSTALTUNGEN

Kalender

August 2019
SoMoDiMiDoFrSa
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

ÜBER UNS

Das GC Plus bündelt die Nachwuchsförderung an der UDE und ist organisatorisch am Science Support Centre angesiedelt. Es kooperiert mit der RUB Research School und dem Graduiertenzentrum TU Dortmund im Rahmen der Research Academy Ruhr (RAR), der übergreifenden Plattform zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Universitätsallianz Ruhr.