Training Days

Training Days Key Visual mit Störer DE

Interdisziplinäre Workshops für Promovierende

Jeden Monat bieten wir in der Reihe Training Days einen ein- oder zweitägigen Workshop in einem wissenschaftsrelevanten Gebiet oder zu einer überfachlichen Kompetenz an. Die Themen reichen von "Gute wissenschaftliche Praxis" über "Paper Writing" und "Präsentieren" bis hin zu "Projektmanagement" oder "Karriereplanung". Als Doktorand*in an der UDE sollen die Workshops Ihnen helfen, wichtige interdisziplinäre Kompetenzen zu stärken und sich auf die nächsten Schritte in Ihrer Karriere vorzubereiten.

Die Workshops werden in deutscher oder in englischer Sprache angeboten und die Teilnehmerzahl ist in der Regel auf 12 Personen beschränkt.

Die Anmeldung ist ab drei Wochen vor dem jeweiligen Termin auf dieser Seite möglich. Den Link zum Anmeldeformular und Informationen zur Anmeldephase finden Sie unterhalb der jeweilligen Workshopbeschreibung.

Sie haben einen besonderen Workshop-Wunsch? Lassen Sie es uns wissen und wir versuchen dazu etwas einzuplanen.

Die Termine und Themen der Training Days Reihe werden quartalsweise veröffentlicht.

Kommende Termine:

Mon–Tue, 21–22 October 2019: Scientific Prose: Writing Papers in the Humanities and Social Sciences

This workshop exclusively focuses on early career researchers working in the humanities and social sciences. On the one hand, potentially helpful strategic notions are introduced and discussed, i.e. self-organisation and how to structure the writing process itself, when and how to carry out revisional processes and so on. On the other hand, the workshop com-prises numerous practical items for the writing process itself, e.g. how to achieve cohesion and flow in the argumentation and how to write with appeal and target group orientation.

Contents:

  • Strategic notions (self-organisation, structuring, revision etc.)
  • Practical items for the writing process (descriptions, cohesion, flow, argumentation)
  • Appeal and target group orientation
  • Exemplary work on own texts

Date & further infos:

  • Date: Mon–Tue, 21–22 October 2019, 10.00–17.00 h each day
  • Place: Innovationsfabrik SSC, Campus Essen (V15 S01 C97)
  • Trainer: Jan Schilling
  • Target group: doctoral researchers (Humanities and Social Sciences)
  • Language: English

Please register here by 16 October 2019.

Download workshop description (PDF)

Mi–Do, 13.–14. November 2019: Die Promotion als Projekt – Projektmanagement für die Promotionsphase

Der Workshop baut auf Grundlagen des Projektmanagements auf, wie es in Wirtschaft und Wissenschaft genutzt wird – daher stellt er auch eine allgemeine Einführung in dieses Thema dar. Gleichzeitig wird alles aber am Beispiel der Promotion erklärt und auf Techniken fokussiert, die der Besonderheit von Forschung im Allgemeinen und von Promotionen im Besonderen Rechnung tragen. Dabei werden alle Phasen des Projekts Promotion in den Blick genommen, von der Themenfindung bis zur Verteidigung.

Inhalte:

  • Inhalts- und Zielplanung / Themenfindung inkl. Kreativitätstechniken
  • Struktur- und Übersichtsplanung inkl. Gantt-Diagramm und Netzplantechnik
  • Detailplanung mittels neuer agiler Techniken inkl. Scrum und Kanban
  • Personalmanagement inkl. Teamarbeit und Führung / geführt werden
  • Das Zusammenspiel von Qualitäts-, Zeit- und Finanzplanung sowie Kommunikation

Datum & weitere Informationen:

  • Datum: Mi–Do, 13.–14. November 2019, jeweils 9.00–16.00 Uhr
  • Ort: Innovationsfabrik SSC, Campus Essen (V15 S01 C97)
  • Trainer: Dr. Alexander Egeling (www.alexander-egeling.de)
  • Zielgruppe: Promovierende
  • Sprache: Deutsch

Die Anmeldung für diesen Workshop ist vom 23. bis 30. Oktober 2019 möglich. Das Anmeldeformular wird am 23. Oktober um 10 Uhr an dieser Stelle freigeschaltet.

Vollständige Workshop-Beschreibung herunterladen (PDF)

Di, 10. Dezember 2019: Gute wissenschaftliche Praxis

Der Workshop „Gute wissenschaftliche Praxis“ bietet eine grundlegende Einführung in die Prinzipien der guten wissenschaftlichen Praxis wie sie von der Deutschen For-schungsgemeinschaft (DFG) gefordert werden. Der Workshop konzentriert sich ausdrücklich auf die Perspektive Promovierender.

Inhalte:

  • Einführung und Definitionen: Gute wissenschaftliche Praxis
  • Potentielle Problem‐ und Konfliktfelder
  • Fehlverhalten in der Wissenschaft, Umgang mit Fehlverhalten und mögliche Kon-sequenzen
  • Wissenschaftliche Datenerhebung und Dokumentation
  • Veröffentlichungsprozess, Publikationen und wissenschaftliche Zusammenarbeit
  • Betreuung und Organisationskultur
  • Forschung am Menschen
  • Forschung an Tieren
  • Strategien zur Vorbeugung und zum Umgang mit Problemen und Konflikten im Wissenschaftsalltag

Termin & weitere Informationen:

  • Termin: Di, 10.12.2019, 9.00–17.00 Uhr
  • Ort: Innovationsfabrik des SSC, Campus Essen (V15 S01 C97)
  • Trainer: Dr. Debbie Radtke (iGRADE HHU Düsseldorf)
  • Zielgruppe: Doktorand*innen
  • Sprache: Deutsch

Die Anmeldung für diesen Workshop ist vom 19. bis 26. November 2019 möglich. Das Anmeldeformular wird am 19. November um 10 Uhr an dieser Stelle freigeschaltet.

Vollständige Workshop-Beschreibung herunterladen (PDF)

Vergangene Workshops: