Ankündigung

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Fakultät für Geisteswissenschaften,

wir arbeiten derzeit an einer grundlegenden Überarbeitung der Datenhaltung und Darstellung der Projekte und Publikationen - Die Informationen können dann direkt in standardisierter Form in eine Maske eingegeben und entsprechend gezielt von den Besuchern der Forschungswebseite angesteuert werden.

Sobald das neue System fertig ist, erhalten Sie Post aus dem Dekanat!

Bis es so weit ist, gilt allerdings noch das Folgende:

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Fakultät für Geisteswissenschaften,

wenn Sie ein Projekt aktualisieren oder ein neues Projekt eintragen, neue Publikationen ankündigen oder einen generellen Vorschlag anbringen möchten, dann schreiben Sie uns:

forschung@geisteswissenschaften.uni-due.de

Schemata für Projekteinträge

Projekttyp / Fach

Kontaktperson

[Titel des Projekts:] Minimalangaben

[Beschreibung des Projekts]. Der Zeitraum ist für uns besonders wichtig, um die Forschungswebseite aktuell halten zu können. Wir möchten Sie zwar bitten, uns bei Abschluss, Abbruch oder Verlängerung eines Projekts - oder zur Aktualisierung der Angaben - direkt zu kontaktieren. Wenn wir aber nichts mehr von Ihnen hören, schreiben wir Sie abhängig von der Zeitangabe an. Wenn sich das Projekt nicht sinnvoll terminieren lässt, genügt die Angabe "seit 20xy". Wir erkundigen uns dann nach zwei Jahren, ob es Neuigkeiten gibt.

Die "Kontaktperson" ist diejenige, die das Projekt ausführt (bei Dissertationen also z. B. der Promovierende, nicht der Betreuende) bzw. die von uns bei allen Anfragen kontaktiert werden kann (bei Verbundprojekten etwa die entsprechende Person an unserer Fakultät). Bei Mehrfachnennung ist der Erstgenannte ausschlaggebend.

Mit "Projekttyp" ist gemeint etwa "Dissertation", "Habilitation", "Einzelforschung", "Verbundprojekt", "Tagungsreihe", etc. Da die Projekte an mehreren Stellen dieser Webseite präsentiert werden, soll dies der Übersicht und Orientierung dienen. Gleiches gilt für die Angabe des Fachs. In der Rubrik "Promotionen" scheint die Information "Dissertation" zwar redundant, ebenso eine Fach-Angabe wie "Germanistik" in der Rubrik "Forschung in den Instituten", in der Rubrik "Laufende Einzelforschung" sind diese Angaben für den Besucher der Webseite (und auch für uns) jedoch eine hilfreiche Information.

Wenn der "Output" in einer Publikation besteht, senden Sie uns bei Abschluss des Projekts am besten die bibliographische Angabe. Wir können diese dann direkt unter "Output", in der Rubrik "Publikationen" sowie mit einem Cover-Bild direkt auf der Startseite platzieren.

Zeitraum

z. B. 2014 bis 2017

Geplanter Output

z. B. Monographie

Projekttyp / Fach

Kontaktperson

Weitere Angaben je nach Projekttyp

Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext. Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen.

Leitung

bei Dissertationen stattdessen "Betreuung"

Namen der Beteiligten

...

Förderinstitution

...

[Minimalangaben - s.o.]

Redaktion

Die Forschungswebsite der Fakultät für Geisteswissenschaften der UDE wird betreut vom Projekt Methoden der Geisteswissenschaften.

 

Dr. Christian Prenzing

Fakultät für Geisteswissenschaften

forschung[at]geisteswissenschaften.uni-due.de