Simon Ohlenforst

Fakultät Geisteswissenschaften
Anschrift
Essen
Raum
SR 004

Funktionen

  • Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Didaktik des Sachunterrichts

Die folgenden Publikationen sind in der Online-Universitätsbibliographie der Universität Duisburg-Essen verzeichnet. Weitere Informationen finden Sie gegebenenfalls auch auf den persönlichen Webseiten der Person.

    Artikel in Zeitschriften

  • Rau-Patschke, Sarah; Gryl, Inga; Rumann, Stefan; Bernhardt, Markus; Ebers, Marcel; Fletcher, Stefan; Holzapfel, Marisa; Kania, Thomas M.; Kleinteich, Anja; Mambrey, Sophia; Manzel, Sabine; Ohlenforst, Simon; Roll, Heike; Schmiemann, Philipp; Schreiber, Nico; Sowinski, Matthias; Stachelscheid, Karin; Theyßen, Heike; Viefers, Rasmus; Walpuski, Maik
    Methodische Herangehensweisen für die Erforschung des Übergangs vom Sachunterricht in den Fachunterricht der Sekundarstufe I
    In: GDSU-Journal (2018) Nr. 8, S. 110 - 133
    ISSN: 0949-118X; 1617-4437
  • Poster / Posterbeiträge

  • Gryl, Inga; Ohlenforst, Simon;
    Through the looking glass : Spatialities for children
    (2016)
  • Vorträge

  • Gryl, Inga; Ohlenforst, Simon;
    Conquer new spaces : Enabling children to develop a variety of spatial concepts
    Amsterdam (2017)

Seit Januar 2016 ist Simon R. Ohlenforst wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Sachunterricht. Zuletzt absolvierte er das Referendariat sowie das zweite Staatsexamen am Zentrum für  schulpraktische Lehrerausbildung in Krefeld und am Liese-Meitner-Gymnasium in Anrath-Willich. Zuvor erlangte er ebenfalls an der Universität Duisburg-Essen das erste Staatsexamen im Lehramt für Gymnasien und Gesamtschule in den Fächern Geographie und Sozialwissenschaften. In dieser Zeit engagierte er sich an der studentischen Selbstverwaltung und war über viele Jahre Rat in der Sozialwissenschaftsfachschaft.

Im Institut für Sachunterricht liegt der Fokus seiner wissenschaftlichen Forschung auf dem Übergang der Grundschule zur weiterführenden Schule. Hier wird im Besonderen der Frage nachgegangen, inwieweit das Verständnis geographischer Raumkonstruktionen, welche später gefordert sind, bereits in früheren Schulstufen bei den Schülerinnen und Schülern angelegt werden können.

Kontakt

Raum:     S-R 108
Straße:    Schützenbahn 70
(Eingang über Waldthausenstraße)    
45127 Essen