Stand: 17.3.2020 (20:00 Uhr) Vorlesungsbeginn und der Seminarzulassung im SoSe 2020

Sehr geehrte Studierende des Instituts für Germanistik,

aufgrund der aktuellen Situation herrscht auch in unserem Institut verständlicherweise große Unsicherheit hinsichtlich der Arbeitsabläufe und Regelungen.

Hier die aktuellen Informationen zum Vorlesungsbeginn und der Seminarzulassung im SoSe 2020:

Vorlesungsbeginn und Lehre:

Der Vorlesungsbeginn wurde bekannterweise zunächst auf den 20.4. verschoben. Zum jetzigen Zeitpunkt kann man jedoch noch nicht sagen, ob es in diesem Semester überhaupt Präsenzveranstaltungen geben kann. An geeigneten E-Learning-Formaten wird derzeit gearbeitet. Sobald wir hier weitere Informationen haben, werden Sie informiert. 

Seminarzulassung im SoSe 2020:

Die Loszulassung für unsere Lehrveranstaltungen der Germanistik im SoSe 2020 wird trotz allem regulär am Donnerstag, den 19.3.2020 durchgeführt. Sollten Sie hierbei einen benötigten Seminarplatz nicht erhalten haben, warten Sie bitte zunächst die zweite Zulassungsrunde der Restplätze am 2.4.2020 ab. 

Bitte sehen Sie zudem davon ab, die Lehrenden einzeln zu kontaktieren, wenn Sie bei der Loszulassung keinen Seminarplatz erhalten haben. 

Generell herrscht zunächst weiterhin die Regelung, dass die verbindliche Seminarzulassung in der ersten Veranstaltungssitzung stattfindet. Wir müssen aufgrund der besonderen Lage nun jedoch zunächst die aktuellen Geschehnisse weiter verfolgen und intern über mögliche Ausnahmeregelungen für das kommende SoSe 2020 beraten, sollten die Seminare im E-Learning-Format starten. 

Auch die bekannte sog. Notfallsprechstunde, die wir normalerweise in der zweiten Vorlesungswoche anbieten, wenn Studierende keinen dringend benötigten Seminarplatz erhalten haben, mussten wir nun erst einmal auf einen unbestimmten Termin in die Zukunft verschieben. Hier müssen wir die weiteren Entwicklungen verfolgen und informieren dann schnellstmöglich.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihr Studienengagement in dieser schwierigen Lage.

Stand 19.12.2019 Wichtige Information zum Anmelde- und Zulassungsverfahren in der Germanistik

Der erste Seminartermin entscheidet über die verbindliche Zulassung zum Seminar

Das LSF kann nur zur Vorverteilung der Seminarplätze dienen.
Die verbindliche Zulassung zu einem Seminar findet daher persönlich in der ersten Veranstaltungssitzung statt.

In LSF zugelassene Studierende, die zum ersten Seminartermin verhindert sind, müssen dies frühzeitig den Lehrenden mitteilen und ihr Interesse an der weiteren Teilnahme des Seminars bekunden (möglichst schon vor der ersten Seminarsitzung, spätestens jedoch bis drei Tage nach der ersten Sitzung um 23:59 Uhr).

Studierende, die diese Frist versäumen, verlieren ihren Seminarplatz an Nachrückende auf der Warteliste, die zum ersten Seminartermin anwesend waren. Nach der ersten Semesterwoche werden die LSF-Teilnehmerlisten durch die Lehrenden anhand der verbindlichen Zulassungen in der ersten Seminarsitzung aktualisiert.

Vorlesungen sind von der oben genannten Regelung ausgenommen. Sehen Sie bei Vorlesungen also bitte von einer Kontaktaufnahme mit den Lehrenden bei Verhinderung zum ersten Termin ab, da in diesem Veranstaltungstyp auf jeden Fall genügend Plätze zur Verfügung stehen.

Ausführliche Erläuterungen zum Sommersemester 2020 in der PDF-Datei zum Download

Sprechstunde im SoSe 2020 für Studierende, die in dringend benötigten Seminaren keinen Platz erhalten konnten

Am Donnerstag, den 16.04.2020, wird es um 14 Uhr in R11 T05 C43/C46 eine Sprechstunde für alle Studierenden geben, die für das Sommersemester 2020 keinen Platz in einer dringend benötigten Lehrveranstaltung erhalten haben.

ACHTUNG: Der o.g. Termin muss entsprechend des geänderten Vorlesungsbeginns nach hinten verschoben werden. Der neue Termin wird schnellstmöglich bekanntgegeben.

Sprechstunde zur vorzeitigen Zulassung zu Lehrveranstaltungen im SoSe 2020

  • Studierende in der Kindererziehung,
  • Studierende, die Angehörige pflegen und
  • Studierende mit Behinderung und längerfristiger Beeinträchtigung oder chronischer Erkrankung

können auf Antrag in der Germanistik vorzeitig und bevorzugt zugelassen werden:

Die Sprechstunde hierfür findet statt am:

Donnerstag, 12.03.2020, von 11-12 Uhr in R11 T05 C43

Für die vorzeitige Zulassung ist eine geeignete Bescheinigung über den besonderen Status vorzulegen (i.d.R. die Geburtsurkunde eines Kindes, eine ärztliche Bescheinigung o.ä.).

HINWEIS:
Falls Sie den Termin nicht wahrnehmen können, wenden Sie sich bitte im Vorfeld per E-Mail an die Kustodinnen: kustodiat.germanistik@uni-due.de

Zur vorzeitigen Zulassung per E-Mail für das SoSe 2020 benötigen wir bitte folgende Informationen:

- Ihre Matrikelnummer
- Ihr Name
- Seminartitel
- DozentIn-Name
- Tag/Uhrzeit
- ggf. Gruppennummer

Folgende Nachweise hängen Sie bitte als Foto oder PDF an Ihre E-Mail an:

  • Studierende in der Kindererziehung > Geburtsurkunde des Kindes
  • Studierende, die Angehörige pflegen > Ärztlicher Nachweis oder Nachweis der Pflegestelle, Behörde o.ä.
  • Studierende mit Behinderung und längerfristiger Beeinträchtigung oder chronischer Erkrankung > Ärztlicher Nachweis oder Schwerbehindertenausweis

Ihre Nachweise werden sehr vertraulich behandelt und sofort gemeinsam mit der E-Mail nach der Zulassung in LSF unwiderruflich gelöscht, sodass Sie sich datenschutzrechtlich nicht sorgen müssen.

SoSe 2020 LSF-Anmeldefristen in der Germanistik

An- und Abmeldefrist:
11.02.2020 - 30.06.2020

Erste Vorverteilung der Seminarplätze per Loszulassung
19.03.2020

Zweite Verteilung von Restplätzen per Loszulassung  
02.04.2020

 

Details zum Anmeldeverfahren finden Sie in dem PDF auf der linken Seite.

SoSe 2020 LSF-Anmeldefristen Praxissemester-Begleitseminare M.Ed.

Anmeldezeitraum:
11.02.2020 - 21.02.2020
 
Zulassung erfolgt am:
25.02.2020