Aktuelle Informationen und Hinweise

Literaturwissenschaftliches Kolloquium: Termine im Wintersemester 2017/18

Workshop "Jetzt. Jetzt? Jetzt! Multiple Gegenwärtigkeit im Wandel der Gesellschaft" am 19./20. Oktober 2017

Stammtisch Literaturkritik im Wintersemester 2017/18

Gespräch über Bücher: Termine für den Winter 2017/18

Literatur(kritik) im Salon: "Das Unheimliche"

Kolloquium "Wissenschaft im Glashaus"

Stammtisch Literaturkritik

Literaturwissenschaftliches Kolloquium

Gespräch über Bücher: Neue Termine

Tagung "Was ist Kritik heute?"

Literatur(kritik) im Salon

Tagungsvortrag von Prof. Alexandra Pontzen am Morphomata-Kolleg

Vortrag von Prof. Alexandra Pontzen an der Universität Lüttich

Redaktion Gegenwartskulturen: Schwerpunkt "Deutscher Film"

Festvortrag von Prof. Alexandra Pontzen am 17. November

Gastvortrag von Prof. Volker C. Dörr am 2. November

Forum Kalliope: Stammtisch-Termine für das Wintersemester 2016/17

Redaktion Gegenwartskulturen: Schwerpunkt "Universität und Literatur"

 

Termine für das Wintersemester 2017/18 Literaturwissenschaftliches Kolloquium

Die Gäste, Themen und Termine für das Literaturwissenschaftliche Kolloquium im Wintersemester 2017/18 stehen nun fest:

 

25. Oktober 2017: Dr. Charlotte Kurbjuhn (HU Berlin)
Pathosformeln der Rache. Zu einem literarischen Handlungsmovens bei Fouqué und Grabbe.


22. November 2017: Prof. Dr. Marina Münkler (TU Dresden)
Heiliger, Abgott, Teufel. Der Streit um die Heiligsprechung Bennos von Meißen 1524.


13. Dezember 2017: Prof. Dr. Friedhelm Marx (Universität Bamberg)
Abfertigung. Flughäfen im Werk Kathrin Rögglas.


17. Januar 2018: Prof. Dr. Kai Kauffmann (Universität Bielefeld)
Der Autor ist tot, die literaturwissenschaftliche Biographie lebt. Überlegungen am Beispiel von Stefan George- und A. W. Schlegel-Biographien.


Zeit: jeweils mittwochs, 18–20 Uhr
Raum: Weststadttürme, Berliner Platz 6-8, C 02.12

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

19./20. Oktober 2017 Workshop "Jetzt. Jetzt? Jetzt! Multiple Gegenwärtigkeit im Wandel der Gesellschaft"

Am 19. und 20. Oktober veranstaltet Prof. Alexandra Pontzen gemeinsam mit Dennis Borghardt und Florian Lehmann einen Workshop zum Thema "Jetzt. Jetzt? Jetzt! Multiple Gegenwärtigkeit im Wandel der Gesellschaft". Gefördert wird der Workshop vom Profilschwerpunkt "Wandel von Gegenwartsgesellschaften".

Die thematische Ausrichtung des Workshops finden Sie hier. Das Programm finden Sie hier.

 

 

 

Zeiten:

Do, 19. Oktober, 14:15h - 19:00h

Fr, 20. Oktober, 8:30h - 15:30h

Raum: Casino der Universität Duisburg-Essen (Campus Essen)

 

Interessierte sind herzlich eingeladen!

Stammtisch Literaturkritik Termine für das Wintersemester 2017/18

Die Termine für das Wintersemester 2017/18 stehen fest. Wir wollen auch diesmal wieder in entspannter Atmosphäre über Gegenwartsliteratur aus dem Bereich der Belletristik und eigene (wissenschaftliche, journalistische, essayistische) Schreibprojekte sprechen und treffen uns (mit Ausnahme vom 15.11.) dazu stets um 18:00 Uhr im Café Caramella (Link):

Mittwoch, 11.10.2017, 18:00 Uhr
 
Mittwoch, 15.11.2017, 16:00 Uhr: Besuch beim Poet in residence (Link)
 
Mittwoch, 20.12.2017, 18:00 Uhr
 
Mittwoch, 24.01.2018, 18:00 Uhr

 

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Termine für den Winter 2017/18 Gespräch über Bücher

Die neuen Termine des GESPRÄCHS ÜBER BÜCHER stehen fest:

Thema „Biographische Brüche“
 
8.11.2017, 20 Uhr:
Peter Stamm: Nacht ist der Tag. S. Fischer 2013. (ISBN 9783100751348)
Gast: Dr. Wim Peters (Fernuniversität Hagen)
 
6.12. 2017, 20 Uhr:
Alice Munro: Tricks. Acht Erzählungen. S. Fischer 2008. (ISBN 359616818X)
Gast: Prof. Dr. Barbara Buchenau (UDE)
 
10.1.2018, 20 Uhr:
Haruki Murakami: Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki. Roman. DuMont 2014. (ISBN 3832197486)
Gast: Felix T. Gregor, M.A. (Universität zu Köln)

Alle Termine in der Stadtbibliothek, Gildehof-Center, Hollestr. 3 (gegenüber dem Hauptbahnhof), 45127 Essen.

 

Alle InteressentInnen sind herzlich eingeladen!

18. Juli 2017, 19 - 21 Uhr Literatur(kritik) im Salon: "Das Unheimliche"

Am Dienstag, dem 18. Juli 2017 findet von 19:00 - 21:00 Uhr unsere Veranstaltung Literatur(kritik) im Salon statt. Sie wird von Prof. Dr. Alexandra Pontzen und den Gegenwartskulturen gestaltet, in Kooperation mit Literatur c. t. Eingeladen sind Studierende und DozentInnen aller Fachrichtungen - ganz herzlich auch alle anderen Interessierten!

Der Abend steht unter dem Motto "Das Unheimliche".

Veranstaltungsort: Foyer des Neuen Audimax (am Rheinischen Platz), Gebäude R14 am Campus Essen, Meyer-Schwickerath-Straße 1, 45141 Essen

Termine im Sommersemester 2017 Kolloquium "Wissenschaft im Glashaus"

Im Sommersemester 2017 wird unser Kolloquium "Wissenschaft im Glashaus" fortgeführt, wo wir aktuelle Publikationsprojekte diskutieren. Die Treffen finden wieder im Glasraum der vierten Etage in den Weststadttürmen (Berliner Platz 6-8, 45127 Essen) statt.

Termine:

Mittwoch, 3. Mai, 18-20 Uhr

Mittwoch, 28. Juni, 18-20 Uhr

Termine für das Sommersemester 2017 Stammtisch Literaturkritik

Auch im Sommersemester 2017 veranstaltet das Lehr-Lernprojekt Literaturkritik wieder einen gemeinsamen Stammtisch mit dem Forum Kalliope. Wir wollen dabei in entspannter Atmosphäre über Neuerscheinungen aus dem Bereich der Belletristik und eigene (wissenschaftliche, journalistische, essayistische) Schreibprojekte sprechen. Der erste Roman wird Kraft von Jonas Lüscher sein.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

 

Die Termine für das Sommersemester 2017:

Dienstag, 18.04., 18:30h: Jonas Lüscher, Kraft (München: C. H. Beck 2017)

Dienstag, 30.05., 18:30h: Rocko Schamoni, Fünf Löcher im Himmel (München: Piper 2014)

Dienstag, 20.06., 18:30h: Feridun Zaimoglu, Evangelio, Ein Luther-Roman (Köln: Kiepenheuer & Witsch 2017)

Dienstag, 01.08., 18:30h: Navid Kermani, Sozusagen Paris (München: Hanser 2016)

 

Ort: Casino des Studierendenwerks Essen

Termine im Sommersemester 2017 Literaturwissenschaftliches Kolloquium

Die Gäste, Themen und Termine für das Literaturwissenschaftliche Kolloquium im Sommersemester 2017 stehen nun fest:


26. April: Prof. Dr. Bernadette Malinowski (Technische Universität Chemnitz)

Theorien und Methoden der interkulturellen Literatur:
Erprobung – Kritik – Weiterführung

 

31. Mai: Prof. Dr. Barbara Thums (Universität Mainz)

Krisen des Verstehens
Wolfram Lotz’ Die lächerliche Finsternis in der Inszenierung von Dušan David Pařízek am Burgtheater Wien

 

7. Juni: Prof. Dr. Dieter Heimböckel (Université du Luxembourg)
Staunen

 

5. Juli: Prof. Dr. Klaus-Michael Bogdal (Universität Bielefeld)
Rolf Dieter Brinkmann hasst „alte Dichter“ und droht mit einer „neuen Literatur“

 

Zeit: jeweils mittwochs, 18–20 Uhr
Raum: Weststadttürme, Berliner Platz 6-8, C 02.12

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Neue Termine Gespräch über Bücher

Auch im Sommersemester 2017 wird die Veranstaltungsreihe "Gespräch über Bücher" in der Stadtbibliothek Essen (Gildehof-Center, Hollestr. 3, 45127 Essen) von Prof. Alexandra Pontzen, Prof. Michael Niehaus (Fernuniversität Hagen) und einem jeweils wechselnden Gast fortgeführt:

 

Mittwoch, 10. Mai 2017, 20 Uhr

Buch: Elena Ferrante, Meine geniale Freundin

Gast: Dr. Mirna Zeman (Universität Duisburg-Essen)

 

Mittwoch, 14. Juni 2017, 20 Uhr

Buch: Karl Ove Knausgård, Sterben

Gast: Dr. Irmgard Hnilica (Fernuniversität Hagen)

 

Mittwoch, 12. Juli 2017, 20 Uhr

Buch: Herta Müller, Der Fuchs war damals schon der Jäger

Gast: Tonia Marisescu (Universität Duisburg-Essen)

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

24.02-26.02.2017 Tagung "Was ist Kritik heute?"

Vom 24.-26.02.2017 findet an der Ludwig-Maximilians-Universität (Hauptgebäude, M203) die Tagung "Was ist Kritik heute? Der kritische Blick auf und in Politik, Medien, Kunst und Literatur" statt. Prof. Alexandra Pontzen und Florian Lehmann sind hierbei mit einem Workshop-Beitrag vertreten; sie werden sich dabei unter anderem der literatursoziologischen Frage zuwenden, welchen Einfluss Institutionen und Rezensionsorgane wie das literarische Quartett auf den Buchmarkt haben. Interessierte sind herzlich eingeladen!

Donnerstag, 02. Februar 2017 Literatur(kritik) im Salon

Am Donnerstag, dem 02. Februar 2017 findet von 19:00 - 21:00 Uhr unsere Veranstaltung Literatur(kritik) im Salon statt. Sie wird von Prof. Dr. Alexandra Pontzen , Prof. Jörg Wesche, dem Forum Kalliope und den Gegenwartskulturen gestaltet, diesmal wieder in Kooperation mit Literatur c. t. Eingeladen sind Studierende und DozentInnen aller Fachrichtungen - selbstverständlich und ganz herzlich auch alle anderen Interessierten!

Das Thema des Abends lautet "Wirklich?! Schöne neue Realismen".

Veranstaltungsort: Foyer des Neuen Audimax (am Rheinischen Platz), Gebäude R14 am Campus Essen, Meyer-Schwickerath-Straße 1, 45141 Essen

Freitag, 2. Dezember 2016 Tagungsvortrag von Prof. Alexandra Pontzen am Morphomata-Kolleg

Am Freitag, dem 2. Dezember 2016, hält Prof. Alexandra Pontzen einen Vortrag im Rahmen der Tagung "Biographik und Porträts im Werk Martin Mosebachs" am Morphomata-Kolleg der Universität zu Köln zum Thema "Poetik der Distinktion. Mosebach und die ‚feinen Unterschiede’".

Zeit: 12:15-13:00 Uhr

Ort: Internationales Kolleg Morphomata, Universität zu Köln, Weyertal 59 (Rückgebäude, Dritter Stock) 50937 Köln

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

Donnerstag, 24. November 2016 Vortrag von Prof. Alexandra Pontzen an der Universität Lüttich

Am Donnerstag, dem 24. November 2016, hält Prof. Alexandra Pontzen einen Vortrag im Rahmen des Seminars "Etude de Textes Littéraires Allemands I" an der Universität Lüttich zum Thema "Schillers Balladen Der Taucher (1798) und Der Handschuh (1798) – Versuch einer psychoanalytischen Lektüre".

Zeit: 14-16 Uhr

Raum: Philo II (Hauptgebäude, Place du XX Août)

Die Veranstaltung steht allen Studierenden, Kollegen und Interessierten offen!

Literaturkritik.de Redaktion Gegenwartskulturen: Schwerpunkt "Deutscher Film"

In ihrer Schwerpunkt-Ausgabe zum November wenden sich die Gegenwartskulturen ausführlich dem Thema des Deutschen Films zu.

17. November 2016 Festvortrag

Am Donnerstag, dem 17. November hält Prof. Alexandra Pontzen in der Beratungs- und Therapiestelle für Frauen in Münster (Neubrückenstraße 73) ab 19:30 Uhr einen Festvortrag zu folgendem Thema: "Haar bindet" - literarische Bindungen von Frauen. Von Theodor Fontane bis Judith Hermann. Interessierte sind herzlich eingeladen; um eine Anmeldung bis zum 7. November (Tel.: 0251 58626) wird gebeten.

2. November 2016 Gastvortrag Prof. Volker C. Dörr

Am 2. November hält Prof. Volker C. Dörr (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) im Rahmen des literaturwissenschaftlichen Kolloquiums einen Vortrag zu "Die Einbildungskraft lauert als der mächtigste Feind": Goethes Regulierungspoetik. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Zeit: Mittwoch, 2. November 2016, 18-20 Uhr

Raum: Weststadttürme, C 02.12

Forum Kalliope Stammtisch-Termine für das Wintersemester 2016/17

Auch im Wintersemester 2016/17 werden wieder regelmäßige Treffen beim Forum Kalliope veranstaltet, wo in geselliger Runde aktuelle Texte aus wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Kontexten besprochen und selbst verfasst werden. Die geplanten Termine sind:

Di, 18.10.2016, 18:00h im Casino des Studentenwerkes (Campus Essen)

Di, 15.11.2016, 18:00h im Casino des Studentenwerkes (Campus Essen)

Di, 13.12.2016, 18:00h im Casino des Studentenwerkes (Campus Essen)

Di, 24.01.2017, 18:00h im Casino des Studentenwerkes (Campus Essen)

Di, 14.02.2017, 18:00h im Casino des Studentenwerkes (Campus Essen)

Alle Interessierten sind auf das Herzlichste eingeladen!

Literaturkritik.de Redaktion Gegenwartskulturen: Schwerpunkt "Universität und Literatur"

In ihrer dritten Schwerpunkt-Ausgabe des Jahres wenden sich die Gegenwartskulturen ausführlich dem Thema "Universität und Literatur" zu.

30. Juni 2016, 18:30 - 20:30h Literatur(kritik) im Salon

Am Donnerstag, dem 30. Juni 2016 findet von 18:30 - 20:30 Uhr unsere traditionelle Veranstaltung Literatur(kritik) im Salon statt. Sie wird von Frau Prof. Dr. Alexandra Pontzen und dem Forum Kalliope gestaltet. Eingeladen sind Studierende und DozentInnen aller Fachrichtungen sowie selbstverständlich und ganz herzlich alle anderen Interessierten.

Das Thema des Abends lautet "Literatur und Universität" unter dem Motto "Uni your Illusion. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

Veranstaltungsort: Foyer des Neuen Audimax (am Rheinischen Platz), Gebäude R14 am Campus Essen, Meyer-Schwickerath-Straße 1, 45141 Essen

Gast am Lehrstuhl Vortrag von Dr. Anna Fricke am 22. Juni

Am 22. Juni wird Dr. Anna Fricke (Museum Folkwang) im Rahmen der Vorlesung "Grundzüge der Literaturgeschichte II – Künstlerliteratur vom 18. bis zum 21. Jahrhundert" (Zeit: 12-14h, Raum: S06 S00 B29) einen Vortrag über "'Belebte Bilder' in Künstlerromanen der 1990er Jahre – Steven Millhauser, Orhan Pamuk, Kuno Raeber und Tilman Spengler" halten. Alle Interessierten sind auf das Herzlichste eingeladen!

 

Forum Kalliope Schreibwerkstatt am 8. Juni

Der zweite Veranstaltungstermin des Forums Kalliope für dieses Sommersemester steht fest: Am 8. Juni findet eine Kreative Schreibwerkstatt mit der Autorin, Übersetzerin und Literaturdozentin Susanna Mewe statt.Von 15-19 Uhr werden wir uns im Casino des Studierendenwerkes mit dem schwierigen Thema des Anfangens beschäftigen. Bei den obligatorischen Keksen und vielleicht dem ein oder anderen Bier sollen Ideen gesammelt, diskutiert und (natürlich auch) geschrieben werden. Aufgrund dieses Termins findet auch der Stammtisch des Forums Kalliope in dieser Woche am 8. Juni – und nicht, wie ursprünglich angedacht, am 9. Juni – statt.

Forum Kalliope Autorenbesuch am 11. Mai

Der erste Besuch eines Autors beim Forum Kalliope für dieses Semester steht fest: Der Schriftsteller Pierre Jarawan wird am 11. Mai eine Lesung halten, in deren Anschluss ein Podiumsgespräch stattfindet. Raum: Casino des Studentenwerkes (Campus Essen), Zeit: 16:30-17:30h. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Forum Kalliope Neue Semestertermine

Auch im Sommersemester 2016 finden wieder regelmäßige Treffen beim Forum Kalliope statt, um in geselliger Runde aktuelle Texte aus wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Kontexten zu besprechen und selbst zu verfassen. Die bisher geplanten Termine sind:

28.04.2016, 18:00h im Casino des Studentenwerkes (Campus Essen)

19.05.2016, 18:00h im Casino des Studentenwerkes (Campus Essen)

07.07.2016, 18:00h im Casino des Studentenwerkes (Campus Essen)

Alle Interessierten sind auf das Herzlichste eingeladen!

Literaturkritik.de Redaktion Gegenwartskulturen: Schwerpunkt "Literarische Debüts" in der April-Ausgabe

In ihrer zweiten Schwerpunkt-Ausgabe des Jahres widmen sich die Gegenwartskulturen ausführlich dem Thema der literarischen Debüts.

01.-03.07.2016 Exkursion zum Festival des deutschen Films

Auch in diesem Jahr findet an unserem Lehrstuhl eine Exkursion zum Festival des deutschen Films statt, bei dem wir die Rezeption möglichst vieler Filme mit wissenschaftlichen Fragestellungen verknüpfen wollen.

27.-28.6.2016 Tagung in Hannover vom 27. bis 28. Juni 2016

Im Rahmen des Lehr-/Lernprojekts "Schlüsselkompetenz Literaturkritik" ist der Lehrstuhl bei einer Tagung in Hannover unter dem Titel "Lehre gestalten!" vom 27. bis 28. Juni vertreten, unter anderem mit einem Workshop (Termin: 28. Juni, 11:00 - 13:00 Uhr). Das Thema lautet „????“ oder: (Miss-)Verstehen und Urteilen ‚nach Bologna‘. Hermeneutik und Bildungsreflexion als ‚bewährte Praxis‘ der Schlüsselkompetenz Literaturkritik. Interessierte sind herzlich eingeladen!

21.01.2016, 19-21 Uhr Literatur c.t. meets Literatur(kritik) im Salon des City Hotels Essen

Am Donnerstag, den 21. Januar 2016, findet von 19:00-21:00 Uhr Literatur c.t. meets Literatur(kritik) im Salon statt, eine Veranstaltung, die von Frau Prof. Dr. Alexandra Pontzen und Herrn Prof. Dr. Jörg Wesche sowie dem Forum Kalliope gestaltet wird. Eingeladen sind Studierende und DozentInnen aller Fachrichtungen sowie alle anderen Neugierigen.

Thema des Abends: Ausweitung der Rezensionszone: „Rezensiert, was euch zensiert“.

Veranstaltungsort: City Hotel Essen, Viehofer Pl. 5, 45127 Essen.