Vita

1987-1994

Studium der Germanistik, Romanistik und Erziehungswissenschaft in Bonn und Toulouse; Erstes Staatsexamen (Sek. II/I)

2000

Promotion an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

1999-2001

Mitarbeit im Bonner SFB 534 „Judentum/Christentum. Konstituierung und Differenzierung in Antike und Moderne“, Teilprojekt B 2: „Deutsch-jüdische Schriftsteller und der Zionismus“ 

2001-2003

Wissenschaftliche Assistenz am Lehrstuhl von Prof. Dr. Thomas Anz, Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien, Philipps-Universität Marburg

2004

Oberassistenz am Germanistischen Seminar der Universität Lüttich/Liège (B)

2005-2012

Professur für Neuere deutsche Literatur am Germanistischen Seminar der Universität Lüttich/Liège (B)

seit Februar 2013

Professorin für Germanistik/Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Literatur des 18.-21. Jahrhunderts (Schwerpunkt Gegenwartsliteratur) und Medienkulturwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen

 

Lehrveranstaltungen an diversen Universitäten (Bonn, Marburg, Lüttich, Luxemburg) sowie außeruniversitären Institutionen (Akademien, Erwachsenenbildungseinrichtungen, Foren und Priesterfortbildungen)