Lehrveranstaltungen des Historischen Instituts

Aktuelle Kolloquiumstermine

Kolloquium zur Neueren und Neuesten Geschichte / Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Montag, 22.05. 18:00-20:00 Uhr R12 V05 D81
Berna Pekesen
Traditionell im Denken, revolutionär im Handeln?" - Die radikale Linke in der Türkei der 1970er Jahre (Sitzungsleitung:Frau Aksoy)

Mediävistisches Kolloquium
 

Dienstag, 23.05. 16:00-18:00 Uhr R12 S05 H81
Hendryk de Boer (Essen)
Die (Un)Möglichkeit, andere zu verstehen. Zwei Perspektiven auf die Verhandlungen mit Griechen und "Armeniern am Avignoneser Papsthof"

Kolloquium zur Geschichte, Sprache und Kultur der Rhein-Maas-Region

Dienstag, 23.05. 18:00-19:30 Uhr R12 S05 H20
Markus Veh, Marie Gerding, Muriel Rupprecht
"Thebäer im Rheinland? Die Legende und ihre heutige Bedeutung"

Forschungsprobleme der außereuropäischen und der frühneuzeitlichen Geschichte

Dienstag, 23.05. 18:00-20:00 Uhr R12 V05 D81
Nicole Wiederroth (Hamburg)
"4x4 vehicles are a must in Africa" - Tansanias Refugee Settlements oder das Ringen zwischen Experten und Natur

Geschichtsdidaktisches Forschungskolloquium

Dienstag, 23.05. 18:15-19:45 Uhr S06 S00 B29
Andreas Weinhold (Bildungspartner NRW)
„Dekonstruierendes historisches Lernen in Bildungspartnerschaften mit der App BIPARCOURS“

Althistorisches Kolloquium

Mittwoch, 24.05. 14:00-16:00 Uhr R12 V05 D20
Ivan Jordović (Novi Sad / Bielefeld)
"Xenophons Hieron"

Die Kleine Form

Mittwoch, 31.05. 13:15-14:00 Uhr S05 T00 B83
Mathias Ulbricht (Chemie)
"Technische Membranen: Meerwasserentsalzung, künstliche Niere und neue Entwicklungen"

Ringvorlesung: Abwege - Fünf Dialoge

Das Institut für Geisteswissenschaften lädt zur interdisziplinären Ringvorlesung "Abwege - Fünf Dialoge" im Sommersemester 2017. Die Veranstaltungen finden jeden Mittwoch von 12:15 - 13:45 Uhr in Raum S05 T00 B83 (Campus Essen) statt.

10. Mai: Stephanie Bung / Jörg Wesche
"Vom Stadtführer zum Kriminalstück. Auf Abwegen durch Amsterdam und Paris."
Zur Videoaufzeichnung der Ringvorlesung.

24. Mai: Dietmar Osthus / Martin Schubert
"Kartierte Zärtlichkeiten. Allegorisches Mind-Mapping in der Frühen Neuzeit"

7. Juni: Jens Gurr / Christoph Heyl
"Walk on the wild side - John Gays Trivia: or, The Art of Walking the Streets of London (1716)"

21. Juni: Christoph Heyl / Simone Loleit
"Zu Fuß nach Indien (1612-1617) - Thomas Coryats abwegiges Abenteuer und das Lob der Torheit"

5. Juli: Stefan Brakensiek / Ute Schneider
"Ein Leben voller Gefahren - Kleines Biechlin von meinem gantzen Leben des Valetin Güntzer (1596-1657)"

Öffentliche Ringvorlesung am Institut für Turkistik

Ringvorlesung: Kritische Türkeistudien

Das Institut für Turkistik lädt zur Ringvorlesung "Kritische Türkeistudien" im Sommersemester 2017. Die Veranstaltungen finden jeden Mittwoch von 18:00 - 20:00 Uhr in Raum R14 R02 B07 (Campus Essen) statt.

31. Mai:
Dr. Bediz Yılmaz Bayraktar, Urbanistin (Philipp-Schwartz-Stipendiatin, Universität Osnabrück)
"Three Moments of a Struggle against Urban Renewal in Mersin: Intervention-Resistance-Imagination"
&
Dr. Ayşe Çavdar, Anthropologin (Käte Hamburger Kolleg Duisburg)
"What did 'Urban Transformation' change?"