Wassersport in der Bretagne

Segler HSP

Segeln, Tauchen, Wellenreiten, Windsurfen & mehr...

Vom 27.08.2017 bis 09.09.2017 

Der deutsch-französisch geführte Club Léo Lagrange ist in Camaretsur-mer beheimatet, einem malerischen ehemaligen Fischerhafen im äußersten Westen Frankreichs. Er ist ein Treffpunkt für UrlauberInnen, die das Sporttreiben in der wunderschönen Natur der Bretagne lieben. Den Tag verbringen wir auf, unter oder im Wasser rund um den Ort, aber natürlich sind auch viele Stunden für „trockene Aktivitäten“ vorgesehen.

Wenn wir vom vielen Sporttreiben am Abend einmal nicht müde sein sollten, treffen wir uns nach dem Sonnenuntergang über der Steilküste mit Einheimischen in den netten Kneipen und Cafés am Hafen.

In Kooperation mit unserem Partner-Club bieten wir in beiden Wochen vormittags die Wassersportkurse (s. u.) an. Die Nachmittage gestalten wir in Verbindung mit den anwesenden Sportstudierenden des Instituts für Sport- und Bewegungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen mit unterschiedlichen Bewegungs- und Sportaktivitäten selbst. Aber es besteht auch die Möglichkeit, ein zusätzliches Wassersportangebot des Clubs Léo Lagrange zu buchen, welches im unten angegebenen Gesamtpreis nicht enthalten ist.

Unterkunft

Club Leo Sur MerUnsere Unterkunft ist ein geselliges Gästehaus mit internationaler Atmosphäre. Hier erfolgt die Unterbringung in einfachen, aber funktionellen Zimmern (2-4-Bett-Zimmer mit eigenem WC und Dusche). Verpflegt werden wir morgens und abends mit typisch französischen Mahlzeiten im geselligen Speisesaal der Herberge.

In unmittelbarer Nähe des Gebäudes bef inden sich Sportstätten (Tennishalle, Fußballfeld, Sporthalle), die wir für die oben erwähnten Sportprogramme an den Nachmittagen nutzen können. Etwa 500 m weiter warten eine wunderschöne Düne und ein traumhafter Strand auf uns, an dem wir auch einfach nur relaxen können.

Zum Club gehört eine voll ausgestattete Wassersportbasis am Hafen, wo die Tauch-, Segel- oder Windsurfkurse starten. Dazu besteht noch die Möglichkeit, an verschiedenen Stränden (je nach Wind und Gezeiten) das Wellenreiten auszuprobieren.

Aktivitäten

Gegen Gebühr und bei vorheriger Buchung der Ausbildungseinheiten „Tauchen“ ist es möglich, den ersten Tauchschein zu erwerben (CMAS). Dafür sind mindestens 10 Einheiten zu belegen!

Hsp Windsurfen 13 Fotolia _Segler/Windsurfer mit Vorkenntnissen können – bei Belegung der entsprechenden Kurseinheiten über die zwei Wochen – versuchen, den Grundschein des VDS (Verband deutscher Sportbootschulen) im Katamaransegeln oder Windsurfen abzulegen (Prüfungsgebühr).

Die Wasserportkurse des Clubs Léo Lagrange finden jeweils in der Woche (Montag – Freitag) statt. Am Wochenende ist „frei“, sodass ausreichend Zeit für die Erkundung der näheren und weiteren Umgebung (z. B. Brest, Quimper, Bootsausflüge auf umliegende Inseln, ...) besteht.

Wenn der Teilnehmerkreis feststeht, werden wir eine Vorbesprechung durchführen, bei der das Programm, die Anreisemöglichkeiten (Bildung von Fahrgemeinschaften!) und die Gesamtorganisation mit den TeilnehmerInnen besprochen wird.

Leistungen und Preise

Leistungen im Überblick:

  • Aufenthalt von Sonntagabend bis Samstagmorgen, 13 Nächte
  • Halbpension (Frühstücksbüffet und französisches Abendessen)
  • 10 Kurseinheiten Wassersport (Segeln, Windsurfen, Wellenreiten, Tauchen) inkl. Materialausleihe

In jeder Woche 5 Kurseinheiten vormittags in einer Wassersportart zur Auswahl:

  • Katamaransegeln (Segeln) oder
  • Windsurfen oder
  • Wellenreiten/Surfen
  • Tauchen (+ 100,- €)
  • Reiseleitung
  • Angebote von Nachmittagssport: z. B. Schwimmen, Wandern, Tennis, Tischtennis, Fußball, Speed-Badminton, Beach-Tennis, Beach-Volleyball ...


Kosten:

StatusPreis
Studierende, SchülerInnen, Azubis659 € (Tauchen: 759 €)
Alle Anderen709 € (Tauchen: 809 €)

Informationen zu den angebotenen Sportkursen

  • Bei geplantem Lizenzerwerb (Katamaransegeln und Windsurfen) müssen in beiden Wochen 5 Vormittagskurse in der jeweiligen Wassersportart gewählt werden (im Preis enthalten, außer Prüfungsgebühr).
  • Bei geplantem Lizenzerwerb Tauchen gilt die gleiche Stundenzahl, die Kurse kosten jedoch 100,- € mehr. Es wird ein im Vorfeld erworbener Tauchtauglichkeits-Nachweis eines anerkannten Sportmediziners benötigt.
  • Die zusätzliche Buchung von Wassersportkursen des Clubs an den Nachmittagen ist gegen Aufpreis möglich.
  • Für Lizenzen/Prüfungen fallen Extra-Gebühren an.