Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - Detailseite

Prof. Dr. Matthias Knuth

Vorträge

Prof. Dr. Matthias Knuth: Teilhabechancengesetz: Deutungshorizonte und Umsetzungsperspektiven. Der Soziale Arbeitsmarkt in der Praxis. Evangelische Akademie Loccum, 05.03.2020  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: 15 Jahre Zunahme der Erwerbstätigkeit – und auch der Ungleichheit am Arbeitsmarkt? WSI Herbstforum "Licht und Schatten des Beschäftigungsbooms". Berlin, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut der Hans-Böckler-Stiftung, 19.11.2019  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Noch einmal die Schulbank drücken? Zugewanderte in Studium, Ausbildung und beruflicher Weiterbildung. Wie geht Gute Arbeit im Zeitalter der digitalen und ökologischen Transformation? LABOR.A 2019. Plattform „Arbeit der Zukunft“. 1.-2. Oktober, Hans-Böckler-Stiftung, Berlin, 02.10.2019  Weitere Informationen

Prof. Dr. Martin Brussig, Prof. Dr. Matthias Knuth, Christoph Gille (FGW): Begrüßung und Einführung. Von der "Guten Arbeit" zur "Guten Erwerbsbiografie". In Kooperation mit: Vereinigung für sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF e.V.) / Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung (FGW e.V.), Mülheim an der Ruhr, 25.10.2018  Weitere Informationen

Prof. Dr. Matthias Knuth: Vermarktlichung von Arbeitsmarktdienstleistungen. Gute Arbeit in der Weiterbildung. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Gießen, 05.10.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Möglichkeiten einer solidarischen und sozialinvestiven Arbeitsmarktpolitik. Das SGB II in der Praxis Erfahrungen - Ausblicke - Rechtsentwicklungen. Berlin, Kommunales Bildungswerk e.V., 27.09.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Befähigung - Wertschätzung - Teilhabe: Grundlinien einer Neuausrichtung des SGB II. L&D Supporter-Tag. Hamburg, L&D Support - Gesellschaft für Beratung und Personalentwicklung mbH, 20.09.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Solidarische und soziale Arbeitsmarktpolitik. Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik im Saarland. Arbeitskammer des Saarlandes, Saarbrücken, 18.09.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Spannungsverhältnisse von Rechtskreislogiken. Lernnetzwerktreffen der Landeskoordinierungsstelle "Kommunale Präventionsketten NRW", Essen, 04.09.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Erneuerung der Arbeitsmarktpolitik - solidarisch und sozialinvestiv. 25 Jahre INTEGRAL gGmbH. Marburg, INTEGRAL gGmbH, 24.08.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Key Note zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen. Zukunftsperspektive Umwelthandwerker. Handwerkskammer Hamburg, 21.08.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Finanzierung des Lebensunterhalts während der akademischen Nach- und Weiterqualifizierung hochqualifizierter Migrant_innen. Hochqualifiziert zugewandert – und dann? Weiterqualifizierungsprogramme für zugewanderte Akademiker_innen auf dem Prüfstand, Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, 04.07.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Integration in einen schwierigen Arbeitsmarkt. Gemeinsam stark für Brandenburg – Integration in den Arbeitsmarkt gestalten. IQ-Netzwerk Brandenburg, Potsdam, 13.06.2018  Weitere Informationen

Prof. Dr. Matthias Knuth: Anstöße zur Reform der Arbeitsmarktpolitik. Parlamentarisches Frühstück. DGB Hamburg, 31.05.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Weiterentwicklung der Arbeitsmarktpolitik. Fachtagung Digitalisierung der Arbeitswelt. Saarpfalz-Kreis, Homburg (Saar), 23.05.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Abschlussdiskussion Fachgespräch Teilqualifikationen. Fachgespräch: Teilqualifikationen – ein Weg zum Berufsabschluss. Bertelsmann Stiftung, Berlin, 25.04.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Willkommenskultur without Willkommensstruktur: Integrating refugees into the German labor market. Public Lecture. Cornell University, Ithaca, New York, 11.04.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Unemployment and social exclusion in Germany: experiences and responses. Seminar ILRHR 4635 and 6635 - Unemployment: causes, experiences, and responses. Ithaca, New York, Cornell University, 09.04.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten – frühzeitige Intervention, Aktionismus oder lehrreiches Scheitern? Integrationskonferenz Rhein-Kreis Neuss, Grevenbroich, 16.03.2018  Weitere Informationen

Prof. Dr. Matthias Knuth: Einführung in die Arbeitsmarktforschung. Einführung in die Arbeitsmarktforschung. Stiftung der Deutschen Wirtschaft, Joachimsthal, 05.03.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Solidarische und sozialinvestive Arbeitsmarktpolitik. Arbeitsmarkttagung der Verwaltungsausschuss-Vorsitzenden. Bundesagentur für Arbeit, Büro der Selbstverwaltung, Nürnberg, 02.03.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Solidarische und sozialinvestive Arbeitsmarktpolitik. Vorstellung der Vorschläge des Arbeitskreises Arbeitsmarktpolitik. Hans-Böckler-Stiftung, Berlin, 16.01.2018

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktintegration von Bildungsausländer/-innen: Geflüchtete und andere Zugewanderte im deutschen Labyrinth. Workshopreihe. Essen, Universität Duisburg-Essen, Perspektive Studium – Clearingstelle für Geflüchtete, 13.12.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktpolitik im Spannungsfeld von Aktivierung und Bildungsinvestition. Jahreskongress des Verbandes Deutscher Privatschulverbände e.V.. Hannover, Verband Deutscher Privatschulverbände e.V., 23.11.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Zukunftsinvestition: Weiterbildung und Qualifizierung. Vom Strukturwandel nun zum Kulturwandel - Arbeit in NRW. Dortmund, PEAG Holding GmbH, 16.11.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Vermarktlichung von Arbeitsmarktdienstleistungen: Dilemmata wohlfahrtsstaatlicher Aktivierung. WZB-Reihe Great Crisis of Capitalism - A Second Great Transformation?. Berlin, Wissenschaftszentrum Berin für Sozialforschung, 15.11.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktpolitische Herausforderungen der Zukunft. 60 Jahre ESF – Arbeitsmarktpolitische Herausforderungen gestern, heute und in Zukunft. Boppard, Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz, 19.10.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktintegration als Gesamtprozess. Qualifizierung für den Arbeitsmarkt. Münster, Koordinierungsstelle für Migration und interkulturelle Angelegenheiten Stadt Münster, 05.10.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Teilhabe am Arbeitsmarkt für alle – Erfordernisse, Möglichkeiten, Grenzen. Hauptausschuss 2017. Berlin, Deutscher Verein für Öffentliche und Private Fürsorge e.V., 13.09.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Impuls Forum 4: Wege in Arbeit. Zielgruppen- und ressourcenorientierte Angebote zur Qualifizierung und Arbeitsmarktintegration entwickeln. Fachtagung Einwanderungsstadt Bielefeld. Bielefeld, Kommunales Integrationszentrum, 07.09.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen in die Berufe der Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Initiative „Soziales integriert“. Mainz, Caritasverband für die Diözese Mainz e.V., 29.08.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Perspektiven der Arbeitsmarktpolitik. Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit. Berlin, BAG Arbeit, 29.06.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarkintegration von Geflüchteten – frühzeitige Intervention, Aktionismus oder lehrreiches Scheitern? Übergreifender AK "Regionale Netzwerke zur Integration in Ausbildung und Arbeit im Kontext von Flucht und Zuwanderung". Dortmund, Bezirksregierung Arnsberg, Landesweite Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren, 08.06.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Jobintegration von Flüchtlingen. Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft "Integration durch Arbeit". Berlin, Deutscher Caritasverband e.V., 23.05.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktintegration als Gesamtprozess. Deutschland lernt Integration. Loccum, Evangelische Akademie Loccum, 09.05.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten – frühzeitige Intervention, Aktionismus oder lehrreiches Scheitern? Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten - Spagat zwischen gutem Gelingen und lehrreichem Scheitern. Mettmann, Kreisintegrationszentrum Mettmann, 05.05.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Befähigende Arbeitsmarktpolitik an der Schwelle zwischen Arbeitslosigkeit und Betrieben. Fachtag Assistierte Beschäftigung in Baden Württemberg. Stuttgart, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V., 04.05.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Umsetzung der Angebote für geflüchtete Frauen auf der Praxisebene: Erfahrungen und Erkenntnisse aus Projekten, Unternehmen und Hochschulen. Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten. Berlin, IQ-Fachstelle Arbeitsmarktintegration, 26.04.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Förderstrukturen und Instrumente zur erfolgreichen Implementierung eines Sozialen Arbeitsmarktes. Ein Neuer Sozialer Arbeitsmarkt für Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf, DGB NRW / Diakonie Rheinland Westfalen-Lippe, 20.04.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen als Herausforderung und Chance. Caritasverband Moers-Xanten e.V., Kamp-Lintfort, 22.03.2017

Prof. Dr. Matthias Knuth: Zugang zum Arbeitsmarkt für Geflüchtete. #angekommen - Integrationskongress. Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung, 07.03.2017  Paper

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktpolitik für Flüchtlinge – Förderinstrumente weiterentwickeln. Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen. Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung, 22.11.2016

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten – frühzeitige Intervention, Aktionismus, oder lehrreiches Scheitern? Kulturelle Aspekte der Migration im Ruhrgebiet. Duisburg, INTEZ - Verein zur Integration hochqualifizierter Zuwanderinnen und Zuwanderer, 19.11.2016

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarkt und Qualifizierung: Vorschläge für neue Wege in der Arbeitsförderung. Arbeitsmarktpolitische Fachtagung 2016. Frankfurt, Industriegewerkschaft Metall, 11.10.2016

Prof. Dr. Matthias Knuth: Wie ein inklusiver Arbeitsmarkt gelingen kann. Teilhabe an Arbeit - Ideen für einen inklusiven Arbeitsmarkt. Hamburg, Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, 15.09.2016

Prof. Dr. Matthias Knuth: Wiedervereinigung, Hartz-Reformen, Zuwanderung – 30 Jahre Arbeitsmarktpolitik. G.I.B.-Sommerakademie. Bottrop, Gesellschafts für Innovative Beschäftigungsförderung mbH, 29.06.2016

Dr. Andreas Jansen, Prof. Dr. Matthias Knuth: Aktuelle arbeitsmarkt- und sozialpolitische Reformen in europäischen Ländern. Treffen des Arbeitskreises Arbeitsmarktpolitik der Hans-Böckler-Stiftung. Berlin-Wannsee, Hans-Böckler-Stiftung, 02.06.2016

Prof. Dr. Matthias Knuth: Gesund dank Dr. Hartz? Lyon, Goethe-Institut, 28.04.2016

Prof. Dr. Matthias Knuth: Employment and prosperity through 'structural' reforms? Paris, Groupe de recherche collaborative 'protection sociale et communs', 26.04.2016

Prof. Dr. Matthias Knuth: Sozialer Arbeitsmarkt. Kommunalpolitischer Ratschlag im Landtag NRW. Düsseldorf, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag NRW, 08.04.2016

Prof. Dr. Matthias Knuth: The German Labour Market ‘Miracle’. Working Revolutions: Revolutionising Work. Berlin, International Labour Process Conference (ILPC) - Symposium SAMF, 05.04.2016

Prof. Dr. Matthias Knuth: 10 Jahre Hartz-Reformen - Rückblick und Ausblick. Beiratssitzung des Jobcenters Gelsenkirchen. Gelsenkirchen, Jobcenter Gelsenkirchen, 17.03.2016

Prof. Dr. Matthias Knuth: Zehn Jahre Arbeitsmarktreformen: Rückblick und Ausblick. Verwaltungsausschuss. Gelsenkirchen, Agentur für Arbeit, 17.03.2016

Prof. Dr. Matthias Knuth: Umbruch der gesellschaftlichen Wahrnehmung, Kontinuität der statistischen Indikatoren – umso schlimmer für die Tatsachen? Drittes Werkstattgespräch: Sozioökonomische Entwicklung in Deutschland: Kontinuität, Wandel, Umbruch?. Berlin, Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen / Bundesministerium für Bildung und Forschung (Sozio-ökonomische Berichterstattung), 10.12.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: The German Labour Market Reforms. Workshop on the Korean Agenda for Labour Market Reform. Seoul, Korea Labor Institute, 08.12.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Sozialversicherungspflichtige öffentlich geförderte Beschäftigung – Finanzierungsmodell, Blockaden und Alternativen. Öffentlich geförderte Beschäftigung – eine Perspektive für Erwerbslose. Lübeck, Diakonische Werke Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern / Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Nordkirchen, 02.12.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Notwendigkeit, Möglichkeiten und Grenzen eines Sozialen Arbeitsmarktes. Vorstellung der Hamburger Erklärung zur öffentlich geförderten Beschäftigung. Hamburg, Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Hamburg e.V., 24.11.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktreformen: Zeit für eine neue Agenda. Zehn Jahre Hartz-Reformen-Top oder Flop? – Neue Perspektiven für die Arbeitsmarktpolitik. Saarbrücken, Arbeitskammer des Saarlandes, 17.11.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Übergänge aus Arbeitslosigkeit in Erwerbsarbeit: Bessere Chancen in einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt? Arbeit der Zukunft – Neue Herausforderungen für den ESF?. Otzenhausen, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, 16.11.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Jobcenter Plus. Abschlussveranstaltung des Bundesprogramms "Perspektive 50plus". Berlin, Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung / Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 10.11.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Rosige Zeiten am Arbeitsmarkt? Zehn Jahre Agenda 2010 – eine Bilanz. Duisburg-Rheinhausen, SPD Rheinhausen, 28.10.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Perspektive Jobcenter Plus. Abschlussworkshop Perspektive 50plus. Schwelm, Jobcenter EN-Kreis, 21.10.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Notwendigkeit, Möglichkeiten und Grenzen eines Sozialen Arbeitsmarktes. Münchner Beschäftigungskonferenz 2015. München, Landeshauptstadt München, Referat für Arbeit und Wirtschaft, 16.10.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Job-to-job transitions in Germany. Introduction to a complex model. Workshop "Supporting job-to-job transitions in Germany". Berlin, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, HELEX-Institut, 14.10.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Möglichkeiten und Grenzen eines sozialen Arbeitsmarktes. Sitzung des Sozialethischen Ausschusses der Evangelischen Kirche im Rheinland. Düsseldorf, Evangelische Kirche im Rheinland, 17.09.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: „Arbeit statt Arbeitslosigkeit finanzieren“ – Förderung eines dauerhaften sozialen Arbeitsmarktes. Anhörung des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landtags Nordrhein-Westfalen . Düsseldorf, Landtag NRW, 26.08.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Vergabe von Arbeitsmarktdienstleistungen im internationalen Vergleich. Vergabe von Arbeitsmarktdienstleistungen: Qualität hat ihren Preis!. Berlin, Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus, 04.06.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: „Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“ als staatlich inszenierter Wohlfahrtsmarkt. Soziale und gesundheitsbezogene Dienstleistungsarbeit im Wohlfahrtsstaat. Hattingen, Hans-Böckler-Stiftung, 01.06.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Rückblick auf 10 Jahre Hartz IV. Arbeitskreis Kirche und Gewerkschaften. Haltern am See, Bistum Münster, Kreisdekanat Recklinghausen, 29.05.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Von der Aktivierung zur Befähigung in der Arbeitsmarktpolitik. Von der Aktivierung zur Befähigung und sozialen Teilhabe - Fachtagung 10 Jahre SGB II im Kommunalen Jobcenter Wiesbaden. Wiesbaden, Stadt Wiesbaden, 13.05.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth, Johannes Kirsch: Deutschland: ein kleinteiliger, staatlich inszenierter Markt für Arbeitsmarktdienstleistungen. Marketization of Employment Services in European Comparison - Final workshop of the research project MESEC. In Kooperation mit: Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf, 24.04.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Die deutschen „Strukturreformen“: Universalistisch? Rettung für den Arbeitsmarkt? Portare avanti quelli che sono rimasti indietro. Rom, Friedrich-Ebert-Stiftung, Fondazione Nenni, UIL, Fondazione Buozzi, Istituto di studi Sindacali UIL “Italo Viglianesi”, 15.04.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Festvortrag. 20 Jahre Netzwerk Weg & Raum. Duisburg, Netzwerk Weg & Raum, 13.03.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Die Licht- und Schattenseiten einer Reform. Informationsveranstaltung zum Thema Hartz IV. Duisburg, DGB-Haus, Erwerbslose helfen Erwerbslosen, 10.03.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Perspektiven der Arbeitsmarktpolitik. Führungsworkshop Essener Arbeit - Beschäftigungsgesellschaft. Mülheim/Ruhr, Die Wolfsburg, Essener Arbeit - Beschäftigungsgesellschaft, 25.02.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Notwendigkeit und Ausgestaltung eines Sozialen Arbeitsmarktes. Klausur DGB-Stadtverbände MEO. Südlohn, DGB-Region Mülheim-Essen-Oberhausen, 06.02.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: 10 Jahre "Hartz IV". Leitungsrunde Jobcenter Duisburg. Duisburg, Jobcenter Duisburg, 03.02.2015

Prof. Dr. Matthias Knuth: Perspektive 50plus. Die Wirkung des Bundesprogrammes Perspektive 50plus – Chancen für ältere Langzeitarbeitslose. 14. Netzwerktreffen „Arbeit und Alter“. Klagenfurt, Arbeitsmarktservice Kärnten, 26.11.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Perspektive Arbeitsmarktpolitik und Stellenwert von nachhaltiger Integration. Nachhaltige Integration statt prekäre Beschäftigung – für gute und sichere Arbeit in Baden-Württemberg . Stuttgart-Hohenheim, Durante-assistierte Beschäftigung in Baden-Württemberg, 24.11.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Beschäftigungswunder und dauerhafter Ausschluss von Beschäftigung als Herausforderung der künftigen Arbeitsmarktpolitik. Was kommt nach der Aktivierung? Perspektiven der Arbeits- und Sozialpolitik. Fachtagung. Bremen, Arbeitnehmerkammer ; Institut Arbeit und Wirtschaft (IAW), 14.11.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik für Ältere. Alter und Beschäftigungen. Lübeck, Sozialrechtsverbund Norddeutschland e.V., 13.11.2014  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Von der Aktivierung zur Befähigung in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik in Europa. Zurück in den Arbeitsmarkt: Was hilft wem? Jahrestagung. Berlin, BAG Arbeit, 11.11.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Welche Instrumente helfen bei der Integration von Langzeitarbeitslosen? Aktuelle Herausforderungen im Jobcenter - eine Tagung für Leitungskräfte. Berlin, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., 03.11.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Initiative Pro Arbeit und andere Ansätze. Nichts mehr wert?!. Stuttgart, Evangelischer Fachverband für Arbeit und soziale Integration e. V., 09.10.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Strategische Herausforderungen für Jobcenter. Jahrestreffen zum Bundesprogramm "Perspektive 50plus". Berlin, Gesellschaft für Soziale Unternehmensberatung, 07.10.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Kommentierung eines Positionspapiers. Fachgespräch „Langzeitarbeitslosigkeit/Langzeitleistungsbezug vermeiden und bekämpfen“. Berlin, Bundestagsfraktion DIE LINKE, 09.09.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Erwerbslosigkeit: Soziale Teilhabe und Integration in Arbeit. Europäischer Sozialfonds in NRW - Auftaktveranstaltung zum ESF-Programm 2014-20 für NRW. Bochum, RuhrCongress, Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, 27.08.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: "The impossible gets done at once; the miraculous takes just a little longer." Activating the unemployed – experiences from the German model and its Hartz reforms. Extraordinary meeting. Brüssel, Workers' Group of the European Economic and Social Committee, 27.06.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Activating the unemployed: experiences from the German model and its Hartz reforms . A European employment strategy for more and better jobs. Wien, ETUC Economic and Employment Committee Spring School, 27.05.2014  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Beschäftigungswunder und Arbeitsmarktpolitik. Marburg, Praxis GmbH, Gemeinnützige Beschäftigungs- und Bildungsgesellschaft, 23.05.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Welche Zukunft hat die Grundsicherung? Fachgespräch "menschenwürdiges Existenzminimum und soziale Teilhabe". Berlin, Diakonie Deutschland, 07.05.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktreformen und „Beschäftigungswunder“ in Deutschland. Europäische Rahmenbedingungen gewerkschaftlicher Arbeitspolitik – Gute Arbeit in Europa?. Berlin, Forum Neue Politik der Arbeit, 11.04.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Vermarktlichung und Arbeit mit dem “Kunden” in Aktivierungsprogrammen für Langzeitarbeitslose. Deutschland, England und Frankreich im Vergleich. Tertiarisierung der Gesellschaft. Zweite Tagung. München, Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft (IBZ) , Initiative Social Science Service Research (3sR), 27.03.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Beschäftigungswunder in Deutschland - aber nicht für Langzeitarbeitslose? Neue Arbeit - Ökonomie vor Ort. Dortmund, Wirtschaftsförderung, 17.03.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: "The impossible is what we do at once, but miracles take a bit longer." Labour market reforms and the ‘jobs miracle‘ in Germany. Extraordinary Workers' Group Meeting. Athen, European Economic and Social Committee, Workers' Group, 07.03.2014  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Schneller, mehr, billiger? Aktive Arbeitsförderung als Dienstleistungsmarkt. Berufliche Teilhabe und „Zertifizierung“. Kassel, Deutscher Sozialrechtsverband e.V., 25.02.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Ansätze zur Entwicklung eines Sozialen Arbeitsmarkts. Treffen von Vertretern des Arbeitgeberservices nordrhein-westfälischer Jobcenter. Essen, Gesellschaft für Innovative Beschäftigungsförderung, 18.02.2014

Prof. Dr. Matthias Knuth: Mütter und Migrantinnen willkommen - auch auf dem Arbeitsmarkt? Ressourcen stärken - Zukunft sichern. Erwerbsperspektiven für Mütter mit Migrationshintergrund. Berlin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 11.12.2013  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Zukunft des Arbeitsmarktes und der Arbeitsmarktpolitik. Workshop Arbeitsausschuss Arbeit / Arbeitslosigkeit. Schwerte, Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege NRW, 05.12.2013

Prof. Dr. Matthias Knuth: Sozialer Arbeitsmarkt — Notwendigkeit, Konzepte, Reaktionen. Sozialer Arbeitsmarkt: 10. Fachtagung. Hofgeismar, Hessisches Sozialministerium, 04.12.2013

Prof. Dr. Matthias Knuth: Was sind die zentralen Herausforderungen im Handlungsfeld des SGB II aus arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Sicht? . Strategietag: Rolle, Ziele und Aufgaben der G.I.B. im Zusammenhang mit der Umsetzung des SGB II in NRW. Mülheim a.d.Ruhr, Gesellschaft für Innovative Beschäftigungsförderung, 12.11.2013

Prof. Dr. Matthias Knuth: Zur Entwicklung der arbeitsmarktpolitischen Rahmenbedingungen. Werkstattgespräch Wirtschaftsfaktor Integrierte Unternehmen - eine zukunftsfähige Lösung für arbeitsmarktpolitische Herausforderungen?. Gelsenkirchen, NRW.ProjektArbeit, 08.10.2013

Prof. Dr. Matthias Knuth: The German model of job-to-job transfer - institutional framework, problems and perspectives. Swedish Delegation Project - Introduction Workshop. Düsseldorf, Helex Institut / Universität Gothenburg, 07.10.2013

Prof. Dr. Matthias Knuth: Evaluation Perspektive 50plus - Handlungsempfehlungen und Übertragbarkeit. Jahrestreffen zum Bundesprogramm "Perspektive 50plus - Beschäftigungspakte für Ältere in den Regionen". Berlin, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 27.06.2013

Prof. Dr. Matthias Knuth: Zukunftsfähige Sozial- und Arbeitsmarktpolitik – Sorge um die Betreuung von Langzeitarbeitslosen (Diskussion mit Minister a.D. Walter Riester). Social Entrepreneurship - die Zukunft?. Uhingen, Staufen Arbeits- und Beschäftigungsförderung gGmbH, 25.06.2013

Prof. Dr. Matthias Knuth: Noch Chancen und Perspektiven für Langzeitarbeitslose im SGB II? Arbeitsförderung für Wohnungsnotfälle - wohin?. Weimar, Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V., 13.06.2013

Prof. Dr. Matthias Knuth: Ideen und Vorschläge zur Weiterentwicklung des Beschäftigtentransfers. Beschäftigtentransfer in der Chemischen Industrie. Wiesbaden, Bundesarbeitgeberverband der Chemischen Industrie / Industriegewerkschaft Bergbau Chemie Energie, 12.06.2013

Prof. Dr. Matthias Knuth: Winners, losers, and the question of solidarity. Diversités et solidarités : vers une sociologie comparative de la protection sociale. Paris, CES, Université Paris I, 10.06.2013  Paper

Prof. Dr. Matthias Knuth, Dr. Sarah Mümken: Older workers in Germany in international perspective. Older Workers in Companies and on the Labour Market. Duisburg , Arbeit und Leben, 15.05.2013

Prof. Dr. Matthias Knuth: Evaluation der zweiten Phase des Bundesprogramms. Regionalpakt „Silverstars“ -Treffen der Geschäftsführungen / Amtsleitungen. Pforzheim, Jobcenter , 13.05.2013

Prof. Dr. Matthias Knuth, Johannes Kirsch: Rahmenbedingungen eines Sozialen Arbeitsmarktes in Baden-Württemberg. Gute Arbeit für Alle - Echte Teilhabe für langzeitarbeitslose Menschen. Stuttgart, Der Paritätische Baden-Württemberg, 16.04.2013

Prof. Dr. Matthias Knuth: „Evaluationsergebnisse 2. Programmphase“. Regionalkonferenz II, Bundesprogramm „Perspektive 50plus” - Beschäftigungspakte für Ältere in den Regionen. Goslar, Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung / Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 13.03.2013

Prof. Dr. Matthias Knuth: Evaluation zweite Programmphase - Ergebnisse. Bundesprogramm "Perspektive 50plus" - Zweites Paktkoordinatorentreffen der dritten Programmphase. Bielefeld, Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung, 03.12.2012

Prof. Dr. Matthias Knuth: Der Arbeitsmarkt zwischen flexiblem Rand und verfestigtem Kern Zehn Jahre Reformagenda – funktioniert der Arbeitsmarkt jetzt besser? Arbeitsmarktreformen mit Bumerangeffekt!? Aufstiegsmobilität und Fachkräftesicherung als zentrale Herausforderungen für die Arbeitsmarktpolitik. Bremen, Kultursaal der Arbeitnehmerkammer, Bürgerstraße 1, Arbeitnehmerkammer, 30.11.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Chancen älterer Arbeitsloser. Bausteine einer erfolgreichen Vermittlung. Schwelm, JobOffensive 50plus EN-Kreis, 27.11.2012

Prof. Dr. Matthias Knuth: Erhöhung des Rentenalters – ziehen Betriebe und Beschäftigte mit? Demografie Kongress 2012. Hannover, Demografie Agentur für die Niedersächsische Wirtschaft, 21.11.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Welche Perspektiven bietet das SGB II langzeitarbeitslosen Menschen? Arbeitsmarktpolitik - wo bleibt der Mensch?. Stuttgart, Sozialunternehmen NEUE ARBEIT gGmbH, 08.11.2012

Prof. Dr. Matthias Knuth: Neue Wege denken - Ideen und Vorschläge zur Weiterentwicklung des Beschäftigtentransfers. Am Wandel wachsen - Mit Beschäftigtentransfer Verantwortung für Mensch und Region. Bochum, Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW, 25.10.2012

Prof. Dr. Matthias Knuth: Reformnotwendigkeiten und Reformperspektiven in Arbeitsförderung und Grundsicherung. Krise - Umbruch - Perspektiven. Aktuelle Reformanforderungen und Trends in Arbeitsförderung und Grundsicherung. Wiesbaden, LAG Arbeit Hessen, 20.09.2012

Prof. Dr. Matthias Knuth: PES and older workers. Innovative and effective approaches for the strategic management of PES. Brüssel, European Commission, PES to PES dialogue, 19.09.2012

Prof. Dr. Matthias Knuth: Reformvorschläge zur Grundkonstruktion des SGB II. Noch immer in der "Sozialhilfefalle"? Die Schnittstellen des SGB II zum Sozialsystem. Loccum, Evangelische Akademie, 27.06.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Die Instrumente des Beschäftigtentransfers und ihre institutionell-rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland. Workshop "Beschäftigtentransfer im internationalen Instrumentenvergleich: Belgien (Wallonie) und Deutschland". Lüttich, Le Forem, 26.06.2012

Prof. Dr. Matthias Knuth: Neue Anforderungen an die Arbeitsmarktpolitik - Wechselwirkungen zwischen Arbeitslosigkeit und Arbeitsmarkt. Klausur des Fachverbandes Arbeitslosenhilfe. Pforzheim-Hohenwart, Diakonie Württemberg, 21.06.2012

Prof. Dr. Matthias Knuth: Verschenkte Potenziale: Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen, Erwerbsintegration und Weiterbildungsbedarf. Perspektiven für Weiterbildungsforschung und -politik: Weiterbildung im Kontext von Zuwanderung. Göttingen, Soziologisches Forschungsinstitut, 12.06.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Peer Review of the PES 2020 Research Report. Working Group PES EU 2020. Brüssel, European Commission Employment, Social Affairs and Inclusion DG Directorate C: Europe 2020: Employment Policies Unit C-4: Employment Services, EURES, 31.05.2012

Prof. Dr. Matthias Knuth: Reformoptionen im strukturellen Leistungsrecht des SGB II. Reformoptionen in der Grundsicherung. Vorstellung und Diskussion der Expertise: „Die Zukunft der Grundsicherung - individualisieren, konzentrieren, intensivieren“. Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung, 23.05.2012

Prof. Dr. Matthias Knuth: Comparative overview of PES services for older workers. PES to PES dialogue peer review 'PES and older workers'. Nürnberg, European Commission, PES to PES dialogue project, 10.05.2012

Prof. Dr. Matthias Knuth: Rente mit 67 - Zieht der Arbeitsmarkt mit? Beiratssitzung des Beschäftigungspaktes Westmittelfranken. Ansbach, Beschäftigungspakt Westmittelfranken, 23.04.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Prekarität und Arbeitsmarktforschung. Dimensionen und Perspektiven der Prekaritätsforschung (Nichtöffentliches Fachgespräch). Hamburg, Hamburger Institut für Sozialforschung, 20.04.2012

Prof. Dr. Matthias Knuth: Die Hartz-Reformen und das deutsche "Job-Wunder". Les controverses du travail social - Perspective comparative France-Allemagne. Kehl, École supérieure en travail éducatif et social de Strasbourg - Euro-Institut Kehl, 17.04.2012

Prof. Dr. Matthias Knuth: Einstieg in die Rente mit 67 - zieht der Arbeitsmarkt mit? Veranstaltungsreihe zu "Lebenslanges Lernen – LLL". Universität Duisburg-Essen, Verein zur Förderung des Studiums im fortgeschrittenen Alter , 16.01.2012  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: On Contradictions of ‘Low Wage Policies’. Welfare States’ Response to Labor Market Dualism and Working Poor. Korea, Seoul, Korea Labor Institute (KLI), 16.12.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Young professionals and managers in the labour market. Young Professionals and Managers in the brave new world of change. Brüssel, ITUH - International Trade Union House, StartPro - Eurocadres, 23.11.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktordnung, aktivierender Sozialstaat und Grundsicherung: Das SGB II im Kontext. Neustart SGB II. Offenbach, Beschäftigungspolitik: kommunal e.V., 16.11.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktpolitik im Sandkasten? . Arbeitsmärkte im Wandel - Perspektiven des ersten und zweiten Arbeitsmarktes. Essen, PCG Project Consult GmbH, 10.11.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Perspektiven einer nachhaltigen Aktivierungsstrategie. teilhaben - mitwirken: Jahrestagung der bag arbeit. Berlin, Hotel Abion, Alt-Moabit 99, bag arbeit e.V., 08.11.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Podiumsteilnahme "Qualität der Arbeit". Qualität der Arbeit im Wandel. Halle, Kleine Märkerstraße 8, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Nürnberg (IAB) / Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), 21.10.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarkt und Qualifizierung: Vorschläge für neue Wege in der Arbeitsförderung. Arbeitsmarktpolitische Fachtagung 2016: Qualifizierung als Schlüssel für gute Arbeit, verbesserte Erwerbschancen und Fachkräftesicherung. Frankfurt a. Main, Industriegewerkschaft Metall, Vorstandsverwaltung, 20.10.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Der Arbeitsmarkt und die Arbeitsmarktpolitik - ein Kontrast? Mitgliederversammlung 2011 des Diakonischen Werkes in Bayern. Nürnberg, Diakonie Bayern, 17.10.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Ressourcen am Arbeitsmarkt. Initialvortrag. Dialog. Arbeitsmarkt. Rheine, Stadtsparkasse , EWG - Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbH, 13.10.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: The closure of the Institut Arbeit und Technik (IAT) in Gelsenkirchen and its refoundation as IAQ. Transnational Workshop on “The future of Social Research in the EU: challenges for young social researchers and trade unions”. Wien, EUROCADRES, 10.10.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Anforderungen an eine Arbeitsmarktreform. Von der Umsetzung der Instrumentenreform bis zu ihrer Weiterentwicklung. Hannover, Evangelischer Fachverband für Arbeit und soziale Integration e.V., 30.09.2011

Prof. Dr. Martin Brussig, Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktpolitik: Politik zur Förderung von Übergängen. "Gute Arbeit ist die Zukunft. Beschäftigungschancen schaffen – Fachkräfte sichern." Arbeitsmarktpolitische Konferenz der IG BCE. Berlin, IG BCE, 07.09.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Reformbedarf der aktiven Arbeitsförderung. Öffentliche Anhörung des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales zum Entwurf eines "Gesetzes zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt". Berlin, Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Sitzungssaal 3.101, Deutscher Bundestag, 05.09.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Strukturprobleme des Beschäftigtentransfers in Deutschland. Quo vadis Beschäftigtentransfer?. Bottrop, Gesellschaft für Innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B.), 23.08.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Gesundheitsförderung und Arbeitsmarktpolitik – können sie zusammenfinden? Gemeinsamer Gesundheitstag der JobOffensive 50plus, Schwelm, 20.07.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Aktuelle Entwicklungen der Arbeitsmarktpolitik und Anforderungen an die Landespolitik. Weiterentwicklung der Beschäftigungs- und Arbeitsmarktpolitik in NRW. Düsseldorf, DGB-Landesbezirk NRW, 01.07.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Beschäftigtentransfer - ein Instrument im Wandel - ein Instrument für den Wandel. Beschäftigtentransfer - ein unterschätztes arbeitsmarktpolitisches Instrument?. Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung, Deutscher Gewerkschaftsbund, 30.06.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Handlungsbedarfe und -chancen bei der aktiven Arbeitsförderung. Reform der arbeitsmarktpolitischen Instrumente - Anforderungen und Konzepte. Berlin, Friedrich Ebert Stiftung / Deutscher Gewerkschaftsbund, 08.06.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Wirkungen des SGB II auf Personen mit Migrationshintergruned. Fachbeirat des Jobcenter Kreis Recklinghausen. Recklinghausen, Jobcenter Kreis Recklinghausen, 24.05.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: The German labour market over the recent business cycle − miracle or riddle? 29th International Labour Process Conference 2011 . GB, Leeds University Business School, Centre for Employment Relations, Innovation and Change (CERIC), 05.04.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Activation, Bismarckianism and Federalism: radical change and unintended outcome in Germany. Reforming Activation: A New Turn in Policy? International Expert Conference. Hamburg, Centrum für Globalisierung und Governance, Universität, 25.03.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Réforme de la protection sociale en Allemagne et en France. S’agit-il de bismarckisme ? Réformes du marché du travail, normes d’emploi et protection sociale en France et en Allemagne. Paris, Maison des Sciences Économiques, Université Paris 1, 20.01.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Wenn das Unternehmen nicht mehr zu retten ist… oder: Unterstützen statt abfinden. Zusammen mit Oliver Fieber. Fachtagung Beschäftigungssicherung. Hannover, Hotel Loccumer Hof, Hans-Böckler-Stiftung, 19.01.2011  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Verschwendete Potenziale - Nichtanerkennung von ausländischen Abschlüssen unter den SGB II-Leistungsberechtigten. Fachgespräch SGB II. Mettmann, Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW, 11.01.2011

Prof. Dr. Matthias Knuth: Wirkungen des SGB II auf Personen mit Migrationshintergrund. Qualifizieren und integrieren – Wege aus der Grundsicherung für Personen mit Migrationshintergrund. Berlin, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 02.12.2010

Prof. Dr. Matthias Knuth: SGB 2.0: Zur Interaktion mit dem User? SGB 2.0. Loccum, Evangelische Akademie, 25.11.2010

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarkt in Gegenwart und Zukunft: unsicheres Wissen und gesichertes Nichtwissen. Thesen und Kommentar. Arbeitsmarkt der Zukunft – Zukunft der Arbeitsmarktforschung: SAMF-Jahrestagung. Hans-Böckler-Stiftung in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF) e.V., Cottbus, 18.11.2010  Download

Prof. Dr. Matthias Knuth: Municipalisation of Public Employment Services - The cases of Germany and Denmark. Active labour market policies for the Europe 2020 strategy: ways to move forward. Belgium, Antwerp, Katholieke Universiteit Leuven - Onderzoeksinstituut voor Arbeid en Samenleving, 28.10.2010

Prof. Dr. Matthias Knuth: Managing Restructuring in Germany. Anticipating and managing restructuring in a socially responsible way. New partnerships to preserve employment.. Brüssel, Europäische Kommission, 18.10.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Personen mit Migrationshintergrund als Herausforderung für die Träger der Grundsicherung in Deutschland. Zuwanderung als Herausforderung für den Sozialstaat: 60. Internationaler Kongress der AWR 2010. Berlin, Kanzlei Becker Büttner Held, Magazinstraße 15-16, Association for the Study of the World Refugee Problem (AWR), 30.09.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Stellungnahme zum Entwurf der Bundesregierung für ein "Beschäftigungschancengesetz". Anhörung vor dem Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales. Berlin, Deutscher Bundestag, 05.07.2010

Prof. Dr. Matthias Knuth: Municipalisation in the German and the Danish public employment service. With Flemming Larsen. The global financial crisis and new governance of labour market policies. Denmark, Copenhagen, RESQ - Reform of employment services quorum, 25.06.2010

Prof. Dr. Matthias Knuth: Of similarities and divergences: why there is no continental ideal-type of 'activation reforms'. A French-German comparison of “activation” reforms. With Jean‐Claude Barbier. The global financial crisis and new governance of labour market policies. International research conference. Denmark, Copenhagen, RESQ - Reform of employment services quorum, 24.06.2010

Prof. Dr. Matthias Knuth, Prof. Dr. Martin Brussig: Activation! Or deactivation? Effects of activating labour market policies on the re-employment of older unemployed persons. The global financial crisis and new governance of labour market policies. International research conference. Denmark, Copenhagen, RESQ - Reform of employment services quorum, 24.06.2010

Prof. Dr. Matthias Knuth: Öffentlich geförderte Beschäftigung. Workshop Arbeitsmarkt- und Strukturpolitik in NRW. Düsseldorf, DGB-Landesbezirk NRW, 17.06.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Förderung der Anerkennung ausländischer und des Erwerbs deutscher Abschlüsse als Herausforderung für die Arbeitsmarktpolitik. Kompetent anerkennen! Bundesweite Fachtagung zur Anerkennung im Ausland erworbener Bildungsabschlüsse. Berlin, Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit, 09.06.2010

Prof. Dr. Matthias Knuth: Ergebnisse der Bundesevaluation zum Programm "Perspektive 50plus". Perspektive 50plus - 3. Jahrestreffen der zweiten Programmphase. Berlin, Ludwig-Erhard-Haus, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 08.06.2010

Prof. Dr. Matthias Knuth: Berufliche Weiterbildung im Zerrspiegel der Evaluation. Denk-Nach-Mittag. Detmold, Berufsförderungswerk (bfw), 30.04.2010  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Overview on existing measures and tools at national/regional/local level. Restructuring in Europe: 27 national seminars. Berlin, Hotel Abion, European Commission, Directorate-General for Employment, Social Affairs and Equal opportunities / ILO, 29.04.2010

Prof. Dr. Matthias Knuth: Presentation of the major finding issues coming from the national background paper and selected questions for the debate. Restructuring in Europe: 27 national seminars. Berlin, Hotel Abion, European Commission, Directorate-General for Employment, Social Affairs and Equal opportunities / ILO, 28.04.2010

Prof. Dr. Matthias Knuth: Potenziale, Vermittlungshemmnisse und Förderbedarfe bei Personen mit Migrationshintergrund. "Bildung und Arbeit - Weg und Ziel erfolgreicher Integration". Bundeskonferenz 2010 der Integrationsbeauftragten von Bund, Ländern und Kommunen. Oldenburg, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, 26.04.2010

Prof. Dr. Matthias Knuth, Gernot Mühge: Strukturprobleme und Entwicklungsperspektiven des Beschäftigtentransfers in Deutschland. Von der Kurzarbeit zur langfristigen Sicherung von Erwerbsverläufen – Weiterentwicklung der Instrumente des Beschäftigtentransfers. In Kooperation mit: Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf, 19.01.2010

Prof. Dr. Matthias Knuth: Welche Konsequenzen ergeben sich für die Kund/innen? Zurück auf Los? Aufgabenträgerschaft und -wahrnehmung im SGB II. Rehburg-Loccum, Evangelische Akademie Loccum, 26.11.2009

Prof. Dr. Martin Brussig, Prof. Dr. Matthias Knuth: Die Veränderung der Beschäftigungsfähigkeit durch arbeitsmarktpolitische Intervention: Ein Weg aus der Arbeitslosigkeit? Eine empirische Analyse für ALG II-Empfänger/innen (mit Bernhard Boockmann, Thomas Walter). "Arbeitsmarkt und Arbeitslosigkeit": Jahrestagung . Hennef, DGUV-Akademie, Gesellschaft für Sozialen Fortschritt, 29.10.2009

Prof. Dr. Matthias Knuth: Wie passen Arbeitsmarktpolitik und Integrationspolitik zusammen? Wie passen Arbeitsmarktpolitik und Integrationspolitik zusammen?. Duisburg, DGB-Haus , IG Metall Duisburg-Dinslaken in Kooperation mit der DGB Region Niederrhein, 29.09.2009

Prof. Dr. Matthias Knuth: Krisenbewältigung zwischen Strukturerhalt und Strukturwandel. Arbeitsmarktpolitik in der Krise - Reicht die Hartz-Gesetzgebung? Tagung zu Ehren von Prof. Dr. Karl-Jürgen Bieback, veranstaltet von Sabine Knickrehm, Richterin am Bundessozialgericht und Prof. Dr. Ursula Rust, Universität Bremen in Kooperation mit der DAK, 28.09.2009

Prof. Dr. Matthias Knuth: Municipalisation in the German and the Danish Public Employment Service. Governing welfare: beyond states and markets?. Italien, Urbino, ESPAnet, 17.09.2009  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Szenarien der Aufgabenwahrnehmung im SGB II. Arbeitsmarktpolitik 2010. Dortmund, Arbeiterwohlfahrt Bezirk Westl. Westfalen e.V., 27.08.2009

Prof. Dr. Matthias Knuth, Prof. Dr. Martin Brussig: Alternative styles and roles for local governments in implementing activation policies in Germany. Welfare States in Transition: Social Policy Transformation in Organizational Practice. Chicago, School of Social Service Administration, University of Chicago, 16.05.2009

Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktpolitik für ältere Arbeitslose - Erfahrungen aus Beschäftigungsprogrammen und Anforderungen an Träger. Trends in der Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik. Humboldtstein, AWO-Bundesakademie, 18.03.2009

Prof. Dr. Martin Brussig, Prof. Dr. Matthias Knuth: Wie kann's besser werden? Inputs, Prozesse, Ansätze zur Erhöhung von Beschäftigungsfähigkeit. Die Lehren der Evaluationsforschung nach § 6c. Loccum, Evangelische Akademie, 03.03.2009

Prof. Dr. Martin Brussig, Prof. Dr. Matthias Knuth: Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit und soziale Stabilisierung: Ein empirisches Konzept für die Evaluation. Die Lehren der Evaluationsforschung nach § 6c. Loccum, Evangelische Akademie, 02.03.2009

Prof. Dr. Matthias Knuth: Ein geförderter Arbeitsmarkt ist unverzichtbar – aber für wen zu welchem Zweck? Fachsymposium anlässlich der 30-Jahr-Feier des Jugendwerks Köln e.V.. Köln, Jugendwerk Köln e.V., 27.02.2009  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Erfaringer fra det tyske beskæftigelsessystem og parallellerne til det nye danske jobcentersystem. Høring om det enstrengede kommunale beskæftigelsessystem. Kopenhagen, LO, FTF, AC (dänische Gewerkschaftsbünde), 19.01.2009

Prof. Dr. Matthias Knuth: Basic income support in the absence of a legal minimum wage: the case of Germany. Du RMI au RSA : minimum social et march. Paris, Centre d'Economie de la Sorbonne , 27.11.2008  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Das SGB II zwischen Arbeitsmarktpolitik, Sozialfürsorge und Grundgesetz. Trendforum Arbeit 2008: "Quo vadis SGB II?". Leichlingen , Der Paritätische Landesverband NRW e.V., 30.10.2008

Prof. Dr. Matthias Knuth: Wir brauchen neue Begrifflichkeiten zur Verständigung über die Probleme des Arbeitsmarktes . Expertenforum „Neue Ansätze zur beruflichen Integration Langzeitarbeitsloser in Frankreich und in Deutschland“. Berlin, Vertretung des Saarlandes beim Bund, 29.10.2008  Paper

Prof. Dr. Matthias Knuth: Minimum income support in the absence of a legal minimum wage: the case of Germany. 7. Europäischer Runder Tisch zu Armut und sozialer Ausgrenzung. Marseille, Palais du Pharo - Frankreich, Europäische Union (im Rahmen der Französischen Ratspräsidentschaft), 15.10.2008  Vortragsfolien

Prof. Dr. Martin Brussig, Prof. Dr. Matthias Knuth: Rise up and work! Workless people with impaired health under Germany's new acitivation regime. CARMA's 25th Anniversary Conference. Aalborg, Denmark, Center for Labour Market Research, Aalborg University, 10.10.2008  Vortragsfolien  Paper

Prof. Dr. Matthias Knuth: Comment to: Redesigning the governance of employment policies - lessons from Danish experiences. CARMA's 25th Anniversary Conference. Aalborg, Denmark, Center for Labour Market Research, Aalborg University, 10.10.2008  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Grundsicherung für Arbeitsuchende zwischen Arbeitsmarktpolitik, Sozialfürsorge und Grundgesetz - eine Zwischenbilanz in zehn Thesen. Fachtagung „Vor Weichenstellungen – Trägerschaft und Instrumente der Grundsicherung in der Neuausrichtung“. Wiesbaden, LAG Arbeit in Hessen e.V. , 23.09.2008  Vortragsfolien  Paper

Prof. Dr. Matthias Knuth, Prof. Dr. Martin Brussig, Dr. Andreas Jansen: Operationalising employability for the evaluation of 'activating' labour market policies . Policy and Programme Evaluation in Europe - Cultures and Prospects. Strasbourg, Societé Francaise de l'Évaluation / Gesellschaft für Evaluation e.V., 03.07.2008  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Path breaking, path shifting, and path dependence: the new German regime of . (Re)regulation in the wake of neoliberalism. Consequences of three decades of privatization and market liberalization. Utrecht, Standing Group on Regulatory Governance of the European Consortium for Political Research ECPR and the Regulation Network, 06.06.2008

Prof. Dr. Matthias Knuth: Aktuelle Ergebnisse des Altersübergangsmonitors. GVG-Ausschuss "Alterssicherung". Berlin, Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e.V. Köln, 26.05.2008  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth, Prof. Dr. Marcel Erlinghagen: Why are Germans unemployed but other Europeans incapacitated? "Activation" policies on the fringes of society: a challenge for European welfare states. Nürnberg, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung und Sektion "Politische Soziologie" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 15.05.2008

Prof. Dr. Martin Brussig, Dr. Andreas Jansen, Prof. Dr. Matthias Knuth: Employability: towards an empirical concept. "Activation" policies on the fringes of society: a challenge for European welfare states. Nürnberg, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung und Sektion "Politische Soziologie" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 15.05.2008

Prof. Dr. Matthias Knuth: Strategische Überlegungen zur Arbeitsmarktpolitik "nach Hartz" und nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu den ARGEn. Klausurtagung und Mitgliederversammlung des Fachverbandes Arbeitslosenhilfe im Diakonischen Werk Württemberg. Evangelische Akademie Bad Boll, Diakonisches Werk Württemberg, 06.05.2008  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Without a job: unemployment and labor market policies in Germany. Challenges for the Welfare State. Polish and German Reform Policies in Comparison. Frankfurt (Oder), Frankfurt Institute for Transformation Studies, European University Viadrina, 18.04.2008

Prof. Dr. Matthias Knuth: Perspektiven einer künftigen Grundsicherung für Arbeitsuchende. Grundsicherung für Arbeitsuchende - Licht und Schatten. Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung, 10.03.2008  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Path Breaking, Path Shifting and Path Dependence in Benefit and Employment Service Reform. The fourth step of the German "Hartz" reforms. Seminar on Work, Employment and Social Protection. Paris, Centre d'Economie de la Sorbonne, 25.01.2008  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Erfahrungen mit "Perspektive 50plus". Drei Jahre SGB II. Loccum, Ev. Akademie Loccum, 11.12.2007

Prof. Dr. Matthias Knuth: Podiumsdiskussion. Wie werden wir künftig arbeiten? Weiterbildung - lebenslanges Lernen - altersgerechtes Arbeiten. Gütersloh, Friedrich-Ebert-Stiftung, 22.11.2007

Prof. Dr. Matthias Knuth: Podiumsdiskussion "Neuere Forschung zu Leistungsprozessen der Arbeitsmarktpolitik – Folgerungen für die Aus- und Weiterbildung der Beschäftigten in Arbeitsagenturen und Arbeitsgemeinschaften". Eröffnung der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit. Mannheim, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit, 12.11.2007

Prof. Dr. Matthias Knuth: Erste Erfahrungen mit der Nachhaltigkeit bei der Initiative 50plus aus der Sicht der Programmevaluation. "Nachhaltigkeit durch Evaluation": Forschungskolloqium. Rheinbach, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg, 30.10.2007

Prof. Dr. Matthias Knuth: From a conservative to a liberal labour market regime? Restructuring of benefits and service provision for workless people in Germany. CORE research seminar. Schweden, Universität Göteborg, 23.10.2007  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: The implementation of the fourth step of the German 'Hartz' reforms: Basic income support for jobseekers. Evaluation der norwegischen Sozialreform: Workshop . Oslo, Institut für Verwaltungs- und Organisationswissenschaften, Universität Bergen, Norwegen, 22.10.2007  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Einordnung des SGB II in eine internationale Relation. Impulse geben - mehr bewegen: Bundeskongress SGB II. Berlin, Bundesagentur für Arbeit, 01.10.2007  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Bundesweite Evaluation des Programms "Perspektive 50plus" - wichtigste Zwischenergebnisse. 3. Jahrestreffen zum Bundesprogramm "Perspektive 50plus". Berlin, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 04.07.2007

Prof. Dr. Matthias Knuth: Das dänische Arbeitsmarktmodell. Interne Vorbereitung der Ministerreise nach Dänemark. Düsseldorf, Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW, 15.06.2007

Prof. Dr. Matthias Knuth: Vorläufige Bilanz der rot/grünen Arbeitsmarktreformen. Arbeitskreis "Zukunft der Arbeit". Dortmund, SPD Unterbezirk Dortmund, 16.05.2007  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Beschäftigung Älterer im Strukturwandel der Arbeit und der Sozialen Sicherung. Workshop im Deutschen Zentrum für Altersfragen. Berlin, Deutsches Zentrum für Altersfragen, 10.05.2007  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Trends in der Arbeitsmarktpolitik der Großen Koalition - Anmerkungen aus wissenschaftlicher Perspektive. Sichere Wege zu mehr Beschäftigung? Wissenschaft trifft Praxis. Bad Boll, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung und Evangelische Akademie Bad Boll, 08.05.2007

Prof. Dr. Matthias Knuth: Implementing the new basic allowance for job seekers in Germany. Mutual learning programme of the European employment strategy: peer review. Berlin, Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, 17.04.2007

Prof. Dr. Matthias Knuth: Über "Hartz" hinaus - Reflexion aus Sicht der Wissenschaft. Fachtagung "Über 'Hartz' hinaus - stimmt die Richtung in der Arbeitsmarktpolitik?. Berlin, Hans-Böckler-Stiftung, Otto-Brenner-Stiftung, WSI, SOFI, FIA, 30.03.2007

Prof. Dr. Matthias Knuth: Altersübergänge - heute und morgen. Länger leben! Länger arbeiten?. Mainz, IG Bergbau, Chemie, Energie, 22.03.2007

Prof. Dr. Matthias Knuth: The German Experience. Roundtable "Individual Accounts as a Public Policy Tool". Warschau, Policy Research Initiative, Canadian Government, 07.03.2007

Prof. Dr. Matthias Knuth, Prof. Dr. Martin Brussig: Raising the Statutory Pension Age: Extending Careers or Unemployment of the Elderly? 5. Internationale Forschungskonferenz über soziale Sicherheit. "Soziale Sicherheit und der Arbeitsmarkt: Ein wachsender Gegensatz?". Warschau, Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit, 06.03.2007  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Die Organisation der Grundsicherung für Arbeitsuchende (Hartz IV) - Wege aus der organisierten Verantwortungslosigkeit? Verwaltungspolitisches Kolloquium Berlin-Brandenburg. Berlin, Humboldt-Universität Berlin, 02.02.2007  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth: Chancen einer Neugestaltung des Niedriglohnbereichs durch Kombi- und Mindestlöhne. Zur Neuordnung des Niedriglohnbereichs. Merseburg, RKW Thüringen, 30.01.2007  Vortragsfolien

Prof. Dr. Matthias Knuth, Lina Zink: Zu jung für die Altersrente, zu gesund für eine Erwerbsminderung, zu alt und krank für den Arbeitsmarkt? Wissenschaftlicher Workshop "Arbeitsbedingtheit von Frühberentungen – eine nach wie vor aktuelle Problematik". Bremen, Universität Bremen, Zentrum für Sozialpolitik, Universität Bremen, 10.01.2007  Vortragsfolien