Helmut Schneider, Dr.

Arbeitsgebiet Kulturgeographie /
Regionale Geographie Ost- und Südostasiens

Room: LE 615
Phone: +49 (0)203 379-1365
Fax: +49 (0)203 379-3516
E-mail: helmut.schneider@uni-due.de

Sprechstunden im SS 2016: Mi 9–10 Uhr
und nach Vereinbarung per E-Mail/Tel.

Curriculum Vitae

1988–2005  Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kulturgeographie und Entwicklungsforschung, Geographisches Institut der Universität Düsseldorf

seit 2006  Wiss. Mitarbeiter im Fachgebiet Kulturgeographie/Regionale Geographie Ost- und Südostasiens (seit 2009 Fak. Gesellschaftswissenschaften, davor Institut für Geographie) an der Universität Duisburg-Essen
 

Hinweise auf Buchpublikationen

Konfliktursache Religion? Religiös motivierte Intoleranz und Gewalt in Südostasien. In: Südostasien – Zeitschrift für Politik, Kultur, Dialog, 30 (2014)3, 5–7 (Themenheft: Die (un)Gleicheit des Glaubens. Religionen und ihre Instrumentalisierung in Südostasien).
 

(zusammen mit Jordan, R./Waibel, M.) (Hrsg.): Umweltkonflikte in Südostasien. Horlemann: Berlin 2012 (Pazifik-Forum Bd. 13).

Aus dem Inhalt:
Helmut Schneider, Rolf Jordan & Michael Waibel: Umweltkonflikte in Südostasien: Theoretische Rahmung und Einführung
Rolf Jordan: Konflikt um eine wichtige Ressource: Der Disput um die Zukunft der Wasserversorgung zwischen Malaysia und Singapur
Helmut Schneider: Entwicklung auf Kosten der Umwelt und der städtischen Armen: Der Nutzungskonflikt um den Boeng Kak-See in Phnom Penh
Rüdiger Korff & Stefanie Wehner: Die Auflösung des Lokalen: Globalisierte Aneignung lokaler Naturressourcen in der Mekong-Region
Melanie Pichler & Oliver Pye: Wenn die Lösung zum Problem wird: Agrotreibstoffe und der Palmölboom in Indonesien
Gunnar Stange, Kristina Großmann & Roman Patock: Nachbeben: Aceh, Indonesien, fünf Jahre nach Konflikt und Tsunami
Sebastian Koch, Jan Barkmann & Heiko Faust: Zwischen Markt und Macht: Landnutzungskonflikte am Regenwaldrand in Zentralsulawesi

 

 
Atlas der Metropole Ruhr. Vielfalt und Wandel des Ruhrgebiets im Kartenbild. Hrsg. zusammen mit Prossek, A./Wessel, H.A./Wetterau, B./Wiktorin, D.  Emons Verlag: Köln 2009.

 
In der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft ist 2009 die Länderkunde 
Südostasien von Prof. i.R. Dr. Karl Vorlaufer erschienen. Es handelt sich um die aktuellste Gesamtdarstellung der Region aus geographischer Perspektive im deutschsprachigen Raum. Ich empfehle das Buch zur Vorbereitung auf entsprechende Prüfungsthemen.
 

Exkursionen

Bericht zur Südostasienexkursion 2008

Bericht zur Südostasienexkursion 2009


Südostasienexkursion 2009 – Gruppenbild mit Kaiser Ly Thai To
(im gleichnamigen Park in Hanoi)

Bericht zur Exkursion in europäische Metropolen 2010
 

Mitgliedschaften und Funktionen

Schriftleitung der Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie 
(The German Journal of Economic Geography) (bis Ende 2015)

Schriftleitung der Düsseldorfer Geographischen Schriften (Bereich Humangeographie)

Mitgliedschaft im Arbeitskreis Südostasien der Deutschen Gesellschaft für Geographie

Mitgliedschaft im Arbeitskreis Ostasien der Deutschen Gesellschaft für Geographie

Mitgliedschaft im Arbeitskreis Religionsgeographie der Deutschen Gesellschaft für Geographie

 
Forschungsschwerpunkte

Regionalforschung Südostasien
Der Raum Südostasien wird hinsichtlich seiner verbindenden Strukturen und Prozesse, aber auch hinsichtlich seiner ausgeprägten Binnendifferenzierung untersucht. Im Vordergrund stehen dabei Fragen der ökonomischen Entwicklung, Arbeitsmarktstrukturen und Existenzsicherungsstrategien (informeller Sektor, Subsistenz), Bedingungsfaktoren von Innovation, Migrationsbewegungen sowie Urbansierungsprozesse. Untersuchungsschwerpunkte sind die Philippinen, Thailand, Kambodscha und Vietnam.

Interkulturell vergleichende Urbanisierungsforschung
Urbanisierung als integraler Teil eines weltumspannenden Modernisierungprozesses verläuft weder nach identischen Mustern noch mit demselben Resultat, vielmehr mit struktur- und kulturspezifischen Modifikationen. Diese Modifikationen beeinflussen die Existenzsicherung der Stadtbewohner, aber auch Stadtplanung, Stadtmanagement sowie die Strategien nachhaltiger Stadtentwicklung. Struktur- und kulturspezifische Modifikationen der Urbanisierung werden sowohl hinsichtlich der Entfaltung von (grenzüberschreitenden) Städtenetzen (Global-City-Netze) als auch hinsichtlich der kleinräumigen Binnendifferenzierung von Städten unterschiedlicher Größenordnung (Sekundärstädte, Megastädte) untersucht. Die Untersuchungsräume liegen sowohl in Entwicklungsländern (Südostasien, Ostafrika) als auch in der entwickelten Welt (Deutschland, NRW).

Politisch-geographische/politisch-ökologische Konfliktforschung
Mit dem Ende der Ost-West-Blockkonfrontation haben sich in zahlreichen Ländern binnenstaatliche Konflikte verschärft, die sich vordergründig an ethnisch-kulturellen und/oder religiösen Bruchlinien entzünden. Viele dieser Konflikte sind langandauernd, oft schwer zu beenden und werden als Kriegsökonomien vielfach zum Selbstzweck ("neue Kriege"). Politisch-geographische und politisch-ökologische Ansätze sind geeignet, zugrundeliegende Interessenkonstellationen der Akteure zu identifizieren sowie scheinbare Kulturkonflikte als Ressourcenkonflikte zu dechiffrieren, in denen Ethnizität und/oder Religion instrumentalisiert wird. Untersucht werden innerstaatliche Konflikte in Südostasien, besonders in den Südphilippinen (Mindanao) und Südthailand.

To top

Publikationen

Stadtentwicklung durch land grabbing? Innerstädtische Nutzungskonflikte in Phnom Penh. In: Geographische Rundschau, (2016)2, 10–16.

Konfliktursache Religion? Religiös motivierte Intoleranz und Gewalt in Südostasien. In: Südostasien – Zeitschrift für Politik, Kultur, Dialog, 30 (2014)3, 5–7 (Themenheft: Die (un)Gleicheit des Glaubens. Religionen und ihre Instrumentalisierung in Südostasien).

Metropolisierung und Umweltrisiken: Thailands Hauptstadt Bangkok und die Flutkatastrophe im Jahr 2011. In: Bernart, Oraphim/Warnk, Holger (Hrsg.): Thailand. Facetten einer südostasiatischen Kultur. München 2013, 142–172
(= Orientierungen. Zeitschrift zur Kultur Asiens. Themenheft 2012).

Einzelstichworte: Demografie (S. 142), Düsseldorfer Geografie und Geologie (S. 170), Düssedorfer Klima (S. 172), Düsseldorfer Wirtschaftsgeografie (S. 182/183), Gentrifizierung (S. 261/262). In: Von Looz-Corswarem, C./Mauer, B. (Hrsg); Henkel, P. (Red.): Das Große Düssedorf Lexikon. Köln 2012.

(zusammen mit Jordan, R./Waibel, M.) (Hrsg.): Umweltkonflikte in Südostasien. Berlin 2012.

(zusammen mit Jordan, R./Waibel, M.): Umweltkonflikte in Südostasien. Theoretische Rahmung und Einführung. In: Schneider, H./Jordan, R./Waibel, M. (Hrsg.): Umweltkonflikte in Südostasien. Berlin 2012, 1–38.

Entwicklung auf Kosten der Umwelt und der städtischen Armen. Der Nutzungskonflikt um den Boeng Kak-See in Phnom Penh. In: Schneider, H./Jordan, R./Waibel, M. (Hrsg.): Umweltkonflikte in Südostasien. Berlin 2012, 69–110.

Blattfolge Philippinen. In: Munzinger-Archiv – Internationales Handbuch – Länder aktuell (2011), 34 S.

Development at the expense of the environment and the poor: The conflict for Boeng Kak Lake in Phnom Penh, Cambodia. In: Pacific News, No. 36, April/August 2011, 4–10. 

Atlas der Metropole Ruhr. Vielfalt und Wandel des Ruhrgebiets im Kartenbild. Hrsg. zusammen mit Prossek, A./Wessel, H.A./Wetterau, B./Wiktorin, D. Köln 2009 (Emons-Verlag).

Das Ruhrgebiet in Europa. In: Prossek, A./Schneider, H./Wessel, H.A./Wetterau, B./Wiktorin, D. (Hrsg.): Atlas der Metropole Ruhr. Köln 2009, 14–15.

Wir im Revier – Stationen regionaler Identität (zusammen mit A. Prossek). In: Prossek, A./Schneider, H./Wessel, H.A./Wetterau, B./Wiktorin, D.: Atlas der Metropole Ruhr. Köln 2009, 32–34.

"Soziale Stadt" Duisburg-Hochfeld (zusammen mit U. Rummel). In: Prossek, A./Schneider, H./Wessel, H.A./Wetterau, B./Wiktorin, D.: Atlas der Metropole Ruhr. Köln 2009, 150–151.

Blattfolge Philippinen. In: Munzinger-Archiv – Internationales Handbuch – Länder aktuell (2008), Politik, Wirtschaft, Soziales/Kultur.

Bearbeitung der Länderstichworte Philippinen, Thailand und Brunei. In: Meyers Lexikon/Brockhaus Online 2008.

(zusammen mit Thomas Krings): Neue Kriege, Gewaltökonomien und Geographien der Gewalt. In: Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, 2007, (51)3-4, 145–149.

Herausgabe (zusammen mit Michael Waibel und Rolf Jordan): Krisenregion Südostasien. Alte Konflikte und neue Kriege. Bad Honnef 2006 (Horlemann Verlag).

Deutungsmuster innerstaatlicher Gewaltkonflikte in Südostasien. In: Waibel, M. et al. (Hrsg.): Krisenregion Südostasien. Alte Konflikte und neue Kriege. Bad Honnef 2006, 15–26.

Konfliktursache Islam? Die Gewaltkonflikte im Süden Thailands und der Philippinen im Vergleich. In: Waibel, M. et al. (Hrsg.): Krisenregion Südostasien. Alte Konflikte und neue Kriege. Bad Honnef 2006, 15–26.

Länderstichwort Philippinen, Einzelstichworte Philippinen. In: Brockhaus Enzyklopädie in 30 Bänden, 21., völlig neu bearbeitete Auflage. Leipzig 2006, Band 21, S. 383–393; Einzelstichworte Luzon (Band 17, S. 325/326), Manila (Band 17, S. 604), Mindanao (Band 18, S. 490/491, Negros (Band 19, S. 453), Palawan (Band 20, S. 724), Pinatubo (Band 21, S. 485/486), Visaya, Visayas (Band 29, S. 142).

Herausgabe und Einleitung (S. 7–9): Nachhaltigkeit als regulative Idee in der geographischen Stadt- und Tourismusforschung. Münster u.a. 2006 (LIT).

Nachhaltigkeit und Geographie – ein schwieriges Verhältnis. In: Schneider, H. (Hrsg.): Nachhaltigkeit als regulative Idee in der geographischen Stadt- und Tourismusforschung. Münster u.a. 2006, 11–36.

Zur Ökonomie innerstaatlicher Konflikte. Der Regionalkonflikt im Süden der Philippinen. In: Waibel, M./Kreisel, W. (Ed.): The Pacific Challenge. Development Trends in the 21st Century. Göttingen 2005, 115–136.

Stichwort Brunei. In: Brockhaus Enzyklopädie in 30 Bänden. 21. völlig neu bearbeitete Auflage. Band 4. Leipzig 2005, 735–756

Blattfolge Philippinen. In: Munzinger-Archiv – Internationales Handbuch – Länder aktuell (2005), Politik, Wirtschaft, Soziales/Kultur, 27 Seiten.

Herausgabe (zusammen mit Harald Frater, Günther Glebe, Clemens von Looz-Corswarem, Birgit Montag und Dorothea Wiktorin): Der Düsseldorf Atlas. Geschichte und Gegenwart der Landeshauptstadt im Kartenbild. Emons Verlag: Köln 2004.

Düsseldorf in der Europäischen Metropolregion Rhein-Ruhr. In: Der Düsseldorf Atlas. Geschichte und Gegenwart der Landeshauptstadt im Kartenbild. Köln 2004, 12–13.

Global City Düsseldorf. In: Der Düsseldorf Atlas. Geschichte und Gegenwart der Landeshauptstadt im Kartenbild. Köln 2004, 60–61.

Oberbilk – Dramatischer Umbruch des Arbeiterquartiers. In: Der Düsseldorf Atlas. Geschichte und Gegenwart der Landeshauptstadt im Kartenbild. Köln 2004, 192–193.

Stiftsdamen und Glaskönig – Der Stadtteil Gerresheim. In: Der Düsseldorf Atlas. Geschichte und Gegenwart der Landeshauptstadt im Kartenbild. Köln 2004, 202–203.

Philippinen. In: Neu, M./Gieler, W./Bellers, J. (Hrsg.): Handbuch der Außenwirtschaftspolitiken: Staaten und Organisationen. Teilband 1. Münster 2004, 532–539.

Blattfolge Philippinen. In: Munzinger-Archiv – Internationales Handbuch – Länder aktuell 17/03 (2003), Politik 1–9, Wirtschaft 1–10, Soziales/Kultur 1–12, zus. 31 Seiten.

Mindanao: Alter Konflikt oder "neuer Krieg"? Eskalation der Gewalt im Süden der Philippinen. In: Pacific News Nr. 20, Juli/August 2003, 4–7.

Jihad in Mindanao? Kampf der Kulturen oder Ressourcenkonflikt im Süden der Philippinen? In: Mitteilungen der Geographischen Gesellschaft für das Ruhrgebiet 25/2002, Essen 2003, 57–80.

Soziale Netze und städtische Existenzsicherung. Ein Vergleich von Sekundärzentren in Kenya, Thailand und den Philippinen nach ausgewählten Indikatoren. In: Jansen, M./Hoock, J. (Hrsg.): Stadtnetze. Aachen 2002, 171–194. (Veröffentlichungen der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Stadtkulturforschung, Band 3).

Bangkok: Genese und Funktion einer modernen Metropole. Extreme Metropolisierung unter nichtkolonialen Bedingungen. In: Jansen, M./Roeck, B (Hrsg.): Entstehung und Entwicklung von Metropolen. Aachen 2002, 147–176. (Veröffentlichungen der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Stadtkulturforschung, Band 4).

Informeller Sektor oder "real life economy"? Überlebenssicherung in der "Dritten Welt". In: Praxis Geographie, April 4/2001, 4–7.

Handlungszentrierte Sozialgeographie in der Diskussion. In: Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, 45(2001)1, 64–66.

Kulturkampf oder Ressourcenkonflikt? Hintergründe des Regionalkonflikts im Süden der Philippinen. In: Petermanns Geographische Mitteilungen, 144(2000)4, 14–19.

German Geographical Research on the Philippines. Focus on Regional Development and Urbanisation. In: Kraas, F./Taubmann, W. (Eds.): German Geographical Research on East and Southeast Asia. A Report to the International Geographical Union. Bonn 2000, 145–154. (Bonner Geographische Abhandlungen 102).

Düsseldorf – eine Global City? Die Landeshauptstadt NRW als Headquarter-Standort und regionales Zentrum. In: Eckart, K./Neuhoff, O./Neuhoff, E. (Hrsg.): Das Ruhrgebiet. Geographische Exkursionen. Gotha 2000, 150–156.

Nur als urbaner Ort wird die Stadt eine lebenswerte Zukunft haben. Der zentrumsnahe Stadtteil Düsseldorf-Oberbilk als Testfall. In: zakk (Knopp, R. et al.) (Hrsg.): Zukunft der Stadt. Düsseldorf 2000, 162–165.

Soziale Strategien der Risikominimierung im informellen Sektor. Das Beispiel des philippinischen Suki-Systems. In: Geographische Rundschau 1999(51)12, 662–667.

Livelihood Strategies of Urban Households in Secondary Cities in Thailand and the Philippines – a comparison. In: Chapman, G.P./Dutt, A./Bradnock, R.W. (Eds.): Urban Growth and Development in Asia. Vol. II: Living in the Cities. Aldershot (Ashgate) 1999, 222–243.

Herausgabe (zusammen mit G. Glebe): Lokale Transformationsprozesse in der Global City. Düsseldorf-Oberbilk – Strukturwandel eines citynahen Stadtteils. Düsseldorf 1998, 280 Seiten. (Düsseldorfer Geographische Schriften, 37).

Oberbilk-Materialien sind publiziert in:
Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung – Aufgabenbeispiele für die gymnasiale Oberstufe in NRW – Besipiele für die Jahrgangsstufe 12 "Menschengerechte Stadt – was ist das?" In: Sekundarstufe II Gymansium/Gesamtschule Aufgabenbeispiele Erdkunde. Düsseldorf, 54–61 (= M SWWF Schriftenreihe Schule in NRW, Nr. 4715/1).

(zusammen mit G. Glebe): Lokale Transformationsprozesse in der Global City Düsseldorf. Einführung. In: Glebe, G./Schneider, H. (Hrsg.): Lokale Transformationsprozesse in der Global City. Düsseldorf-Oberbilk – Strukturwandel eines citynahen Stadtteils. Düsseldorf 1998, XI–XV.

Global City Düsseldorf? Weltstadt-Hypothese und innerstädtische Transformationsprozesse. In: Glebe, G./Schneider, H. (Hrsg.): Lokale Transformationsprozesse in der Global City. Düsseldorf-Oberbilk – Strukturwandel eines citynahen Stadtteils. Düsseldorf 1998, 3–53.

(zusammen mit G. Glebe): Going Global? Städtebaulicher Wandel in Oberbilk. In: Glebe, G./Schneider, H. (Hrsg.): Lokale Transformationsprozesse in der Global City. Düsseldorf-Oberbilk – Strukturwandel eines citynahen Stadtteils. Düsseldorf 1998, 89–124.

Gentrification in Düsseldorf-Oberbilk? Innerstädtische Milieuveränderung und Lebensstildifferenzierung. In: Glebe, G./Schneider, H. (Hrsg.): Lokale Transformationsprozesse in der Global City. Düsseldorf-Oberbilk – Strukturwandel eines citynahen Stadtteils. Düsseldorf 1998, 199–232.

Migration und Existenzsicherung in Thailand und den Philippinen. Strategien städtischer Haushalte in ausgewählten Sekundärzentren. In: Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, 1998(42)3/4, 246–262.

Herausgabe (zusammen mit K. Vorlaufer): Employment and Housing. Central Aspects of Urbanization in Secondary Cities in Cross-cultural Perspective. Aldershot 1997, 268 pages (Ashgate/Avebury).

(zusammen mit K. Vorlaufer): Secondary City Urbanization in Cross-cultural Perspective. In: Schneider, H./Vorlaufer, K. (Eds.): Employment and Housing. Central Aspects of Urbanization in Secondary Cities in Cross-cultural Perspective. Aldershot 1997, 1–20.

Social Networks and Access to Employment and Accomodation. An Intercultural Comparison of Secondary Cities in Kenya, Thailand and the Philippines. In: Schneider, H./Vorlaufer, K. (Eds.): Employment and Housing. Central Aspects of Urbanization in Secondary Cities in Cross-cultural Perspective. Aldershot 1997, 233–257.

Ethnizität und ethnische Viertelsbildung in philippinischen Sekundärstädten – am Bsp. von Zamboanga City und Baguio City. In: Jansen, M./Johanek, P. (Hrsg.): Grenzen und Stadt. Aachen 1997, 61–100. (Veröffentlichungen der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Stadtkulturforschung, Bd. 2).

Modernisierung der Netzwerke. Wohnen und Arbeiten – zentrale Problemfelder der Verstädterung in der Dritten Welt. In: Düsseldorfer uni-zeitung, 24 (1995) 6, 19; zugleich: Geographie Rundbrief, Heft 133, Februar 1996, 14–15.

Erosions- und Reformprozesse in städtischen und ländlichen Räumen Afrikas: Beiträge geographischer Entwicklungsforschung (zus. mit H. Geist). In: Meyns, P. (Hrsg.): Staat und Gesellschaft in Afrika. Hamburg 1996, 472–485. (Schriften der VAD, Band 16).

Aspekte der Existenzsicherung städtischer Haushalte in der kenianischen Mittelstadt Nakuru. In: Brandtstetter, A.M. u.a. (Hrsg.): Afrika hilft sich selbst. Prozesse und Institutionen der Selbstorganisation. Münster/Hamburg 1994, 356–370. (Schriften der Vereinigung von Afrikanisten in Deutschland, Band 15).

Zivilisationsprozess, Macht und städtische Form in einer buddhistischen Kultur: Das Beispiel von Chiang Mai in Nordthailand. In: Jansen, M./Hoock, J./Jarnut, J. (Hrsg.): Städtische Formen und Macht. Aachen 1994, 195–217. (Veröffentlichungen der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Stadtkulturforschung, Bd. 1).

Informal Sector Analysis and Rural-Urban Links: Some Reflections with Special Reference to Nakuru/Kenya. In: Schamp, E.W. (Ed.): African Small-scale Industries in Rural and Urban Environments. Challenges for Development. Frankfurt am Main 1993, 95–112. (Frankfurter Wirtschafts- und Sozialgeographische Schriften, Heft 63).

Small-Scale Manufacturing Enterprises and the Informal Sector in a Medium Sized Urban Center in the Philippines. In: Malaysian Journal of Tropical Geography, 23(1992)1, 33–43.

Kleinindustrie in einem philippinischen Regionalzentrum. Das Beispiel der Municipality of San Fernando (Region Ilocos/Nord-Luzon). Ein Beitrag zur Rolle der Kleinindustrie im Entwickungsprozess. Frankfurt am Main 1986, 546 Seiten. (Frankfurter Wirtschafts- und Sozialgeographische Schriften, Heft 50). Zugl. Diss. 1985.

An der Schwelle zur Industriegesellschaft? Neuere Literatur zu Ost- und Südostasien. In: Das Parlament, Nr. 39, 27.9.1986.

To top