Programme für Social Entrepreneurs

Finanzierung, Wettbewerbe, Inkubatoren

Für Start-ups aus dem sozialen Bereich ist die Finanzierung über die "normalen" Quellen häufig schwierig. Deshalb werden nachfolgend einige Programme vorgestellt, die sich auf social Entrepreneurs spezialisiert haben. Selbstverständlich eigenen sich auch gängie Finanzierungsquellen für einige social Start-ups und auch die Wettbewerbe sind teilweise für Social Entrepreneurs geöffnet.

Crowdfunding:

Das Crowdfunding ist für social Start-ups nicht nur eine gute Finanzierungsquelle, sondern liefert gleichzeitig ein hilfreiches Feedback und macht das Projekt bekannter. Abhängig vom Fokus des sozialen Projekts gibt es unterschiedliche Plattformen, um Geld zu erhalten. Zwischen den kapitalsuchenden Projekten entsteht eine Art Wettbewerb um das Geld der Investoren. Nur wenn das Konzept überzeugen kann, kommen ausreichend finanzielle Mittel zusammen. Das Crowdfunding dient somit zusätzlich der Überprüfung der Nachfrage und des Konzepts.

Spenden:

Für soziale und kulturelle Gründungen gibt es die Möglichkeit Spenden als Finanzierungsquelle zu nutzen. Privatpersonen, Unternehmen oder Stiftungen kommen als Spender in Frage. Berücksichtigt werden muss, dass das gegründete Unternehmen als gemeinnützig anerkannt sein sollte (Verein, gGmbH, gAG). Nur dann dürfen Spendenquittungen ausgehändigt werden, die dem Spender steuerliche Vorteile verschaffen

Venture Capital:

Auch für soziale Unternehmen gibt es die Möglichkeit über Venture Capital Gesellschaften finanziert zu werden. Diese haben dann oft einen spezifischen Fokus auf sozialen Unternehmen und die Investoren sind nicht vorrangig an finanziellen Gewinnen interessiert. Als Beispiele sind BonVenture, der Ananda Social Venture Fund und Tengelmann Social Ventures zu nennen.

Anthropia:

Anthropia unterstützt soziale und ökologische Gründungsprojekte. Nach erfolgreicher Bewerbung einschließlich eines Pitches, erhalten die Gründenden einen Platz im Coworking-Space sowie individuelle Mentoring- und Schulungsangebote im Rahmen des Programms Impact Factory.

Gründer- und Ideenwettbewerbe

Die Wettbewerbe haben wir hier zusammengefasst.

Ansprechpartner*in

Mail

IDE-Logo