ERASMUS Studienaufenthalte Bewerbung

Banner

Der Weg zu einem ERASMUS-Platz

Ausschreibung

Die Bewerbungsfrist für einen ERASMUS-Studienaufenthalt im Akademischen Jahr 2018/2019 (Winter- und Sommersemester) beginnt voraussichtlich Anfang Dezember 2017. Voraussichtlicher Bewerbungsschluss ist der 31.01.2018. Beachten Sie, dass die Bewerbung- und Auswahl für ERASMUS-Studienplätze an der UDE dezentral verläuft, d.h. Sie müssen sich bei dem/der jeweils zuständigen ERASMUS-Koordinator/in in Ihrer Fakultät bzw. Institut bewerben.

Wir empfehlen, dass Sie sich möglichst frühzeitig mit dem/der zuständigen Fakultätskoordinator/in in Verbindung setzen, um sich über die Austauschmöglichkeiten und Bewerbungsmodalitäten zu informieren.

Eine Liste der ERASMUS-Kooperationen finden Sie hier.

Bewerbung

Für einen ERASMUS-Studienaufenthalt müssen Sie sich bei dem/der ERASMUS-Beauftragten Ihrer Fakultät bewerben. 

In jedem Fall müssen Sie das Online-Bewerbungsformular ausfüllen. Dazu loggen Sie sich auf dem Outgoing Bewerberportal mit Ihrer Unikennung ein, wählen das ERASMUS-Ougoing Formular aus, füllen alle Felder aus (vergessen Sie nicht die einzelnen Seiten als vollständig ausgefüllt zu markieren) und senden das Formular ab. Nach dem Absenden wird ein PDF mir Ihren Bewerbungsdaten erzeugt, dass Sie bei Ihrem Koordinator/Ihrer Koordinatorin innerhalb der Bewerbungsfrist einreichen müssen (je nach Fakultät elektronisch oder in Papierform. Bitte beachten Sie hierzu die Informationen auf den Internetseiten der Fakultäten). Zusätzlich sind folgende Unterlagen verpflichtend beizufügen (und im Online-Formular hochzuladen):

  • aktueller Notenspiegel (für Studierende im 1. Fachemester: Abiturzeugnis; für Studierende im 1. Mastersemester: Bachelorurkunde und -Transcript)
  • aktuelle Immatrikulationbescheinigung
  • Motivationsschreiben (max. 1 Seite)
  • Sprachnachweis(e) (für bestimmte Fächer müssen keine Sprachnachweise eingereicht werden. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Fakultätskoordinator/Ihrer Fakultätskoordinatorin und/oder auf der Internetseite Ihrer Fakultät.)
  • Lebenslauf
  • Passfoto

Je nach Fakultät kann es sein, dass noch weitere Bewerbungsunterlagen gefordert werden und Motivationsschreiben sowie Lebenslauf in der Landessprache/Unterrichtssprache zu verfassen sind. Bitte setzen Sie sich frühzeitig mit dem/der Koordinator/in Ihrer Fakultät in Verbindung. Darüber hinaus erfahren Sie auch auf den Webseiten vieler Fakultäten im Detail, welche Unterlagen einzureichen sind:

 

Besondere Hinweise

Mehrfachbewerbungen

Sollten Sie einen Zwei-Fach BA oder MA studieren, sind Mehrfachbewerbungen möglich. Das heißt, Sie können sich für ERASMUS-Plätze bei den jeweiligen Beauftragten Ihrer zwei Fächer (bei Lehramtsstudiengängen zusätzlich Erziehungswissenschaften) bewerben. Insgesamt können Sie in der Online-Bewerbung bis zu sechs Wunschuniversitäten auswählen, wobei pro Fach höchstens 3 Universitäten ausgewählt werden dürfen. Die Reihenfolge der Eingabe Ihrer Wunschuniversitäten entspricht Ihren Prioritäten. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Bewerbungsbogen im Fall einer Mehrfachbewerbung entsprechend der Anzahl der betroffenen Koordinatoren/innen ausdrucken und zusammen mit den erforderlichen Unterlagen bei dem jeweiligen Koordinator/in einreichen müssen.

Fachfremde Bewerbungen

Fachfremde Bewerbungen sind grundsätzlich nicht möglich.

Auswahlverfahren

Die Auswahl und die Vergabe für die ERASMUS-Plätze erfolgt durch die ERASMUS-Koordinatoren/innen der Fakultäten. Verbindliche Auswahlkriterien für alle Fakultäten sind bisherige Studienleistungen, Sprachkompetenz, soziale Kompetenz sowie ein Motivationsschreiben. Einzelne Fakultäten können zusätzliche Kriterien zur Auswahl heranziehen. Bitte beachten Sie hierzu die Informationen auf den Fakultätsseiten.

Nach erfolgter Auswahl informieren die Koordinatoren/innen das Akademische Auslandsamt über das Ergebnis. Daraufhin informiert das Akademische Auslandsamt alle Bewerber/innen über das Auswahlergebnis. Die ausgewählten Studierenden müssen online bestätigen, ob sie den Platz annehmen.

In einem zweiten Schritt werden die ausgewählten Studierenden an den Partnerhochschulen durch das Akademische Auslandsamt nominiert (namentlich angemeldet).

Bitte beachten Sie, dass diese Nominierung nicht Ihre Bewerbung bei der jeweiligen Partnerhochschule ersetzt! Die Partnerhochschulen werden im Zuge der Nominierung gebeten, sich direkt mit den nominierten Studierenden in Verbindung zu setzen und ihnen alle erforderlichen Unterlagen  (Bewerbungsunterlagen, Veranstaltungskatalog, Informationen zu Unterkunftsmöglichkeiten) zuzusenden. Anmeldeformulare, die von den Partnerhochschulen gefordert werden, müssen von den Studierenden bzw. den Fakultätskoordinatoren/innen an die Partnerhochschulen geschickt werden.

Nach der Anmeldefrist an der Partnerhochschule erhält der Studierende eine Bestätigung über die Zulassung  ("Letter of Acceptance") durch die Partnerhochschule.