Weitere Finanzierungsmöglichkeiten

Banner

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten

DAAD Stipendien

Der Deutsche Akademische Austauschdienst ist der größte deutsche Stipendiengeber. Weitere Informationen zu den unten aufgeführten Programmen, eine Stipendiendatenbank, Berwerbungsunterlagen und umfangreiche Linklisten finden Sie auf den Internetseiten des DAAD.
Umfangreiche Informationen erhalten sie auch im jährlich erscheinenden DAAD-Stipendienführer "Studium, Forschung Lehre im Ausland - Förderungsmöglichkeiten für Deutsche", der im Akademischen Auslandsamt erhältlich ist.

Mit dem Jahresstipendienprogramm fördert der DAAD ein einjähriges Auslandsstudium in Europa oder Übersee. Die Stipendien werden zum Studium an anerkannten Hochschulen vergeben, Vorhaben die ohne Anbindung an eine Hochschule erfolgen können nicht gefördert werden. Die Stipendien werden für ein Studienjahr vergeben. Bewerber/innen müssen sich zum Zeitpunkt der Bewerbung mindestens im zweiten Fachsemester befinden.

Für Praktika bei internationalen Organisationen, deutschen Außenvertretungen, Deutschen Schulen im Ausland und Deutschen Geisteswissenschaftlichen Instituten im Ausland können beim DAAD Teilstipendien und Fahrtkostenzuschüsse beantragt werden. Die Förderungshöchstdauer beträgt drei Monate.

Darüber hinaus können sich Studierende beim DAAD für Fahrtkostenzuschüsse bewerben, wenn sie über eine der folgenden Organisationen ein Praktikum durchführen:

•    IAESTE (International Association for the Exchange of Students for Technical Experience)
•    AIESEC (Association Internationale des Etudiants en Sciences Economique et Commerciales)
•    bvmd (Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V.)
•    ZAD (Zahnmedizinischer Austauschdienst)
•    DCGM (Deutsch-chinesische Gesellschaft für Medizin)

Deutsche Bachelor-Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften können sich beim DAAD im Rahmen des Programms RISE für die Vermittlung und Förderung von Forschungspraktika im Ausland bewerben. Für Studierende der Informatik vermittelt der DAAD in Zusammenarbeit mit dem National Science Council (NSC) ein zweimonatiges Praktikum in Taiwan (Taiwan Summer Institute Programme).
Mit dem Programm „Russland in der Praxis“ fördert der DAAD sechsmonatige Praktika-Aufenthalte von Studierenden in der Russischen Föderation

Bildungskredit und Bildungsfonds

Bildungskredit

Für ein Auslandsstudium können Studierende einen zeitlich befristeten Bildungskredit bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragen.
Der Bildungskredit von bis zu 300 € monatlich wird nur bis zum 36. Lebensjahr und nur bis zum Ende des 12. Fachsemesters vergeben. Der Kredit kann zusätzlich zum Bafög in Anspruch genommen werden, ein Rechtsanspruch besteht jedoch nicht.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Bildungsfonds

Bildungsfonds vergeben einkommensunabhängige Kredite an Studierende von unterschiedlicher Höhe, Mindest- und Maximalförderdauer. Bundesweite Bildungsfonds, die auch Kredite für Auslandsstudienaufenthalte vergeben, gibt es bislang bei der Deutschen Kreditbank, der „Deutschen Bildung“ und bei Career Concept.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren, den jeweiligen Voraussetzungen, Rückzahlungsbedingungen etc. entnehmen Sie bitte der Seiten der entsprechenden Institutionen:

Fulbright Kommission

Die Fulbright-Kommission vergibt Voll-, Teil- und Reisestipendien für die fachliche Ergänzung und Vertiefung des Studiums an einer amerikanischen Hochschule und zur Begegnung mit der USA. Die Altersgrenze liegt bei 35 Jahren. Erwartet werden gute bis sehr gute Studienleistungen und gute englische Sprachkenntnisse. Informationen zu weiteren Bewerbungsvoraussetzungen erhalten Sie auf den Internetseiten der Fulbright-Kommission.

Studierende reichen Ihre Bewerbung beim Akademischen Auslandsamt der Universität Duisburg-Essen ein, Graduierte senden Ihre Bewerbung direkt an die Fulbright Kommission. Dabei gelten die folgenden Bewerbungstermine:
Voll und Teilstipendien: April bis Juni für den im folgenden Kalenderjahr beginnenden Stipendienzeitraum
Reisestipendien: Dezember/Januar für den im selben Kalenderjahr beginnenden Stipendienzeitraum

Weitere Informationen erhalten Sie beim Akademischen Auslandsamt und auf den Internetseiten der Fulbright-Kommission.