Die Dokumentation Ihres Sprachtandems ist äußerst hilfreich, um sich über den eigenen Leistungsstand bewusst zu werden. So sollten Sie sich im Anschluss an jedes Treffen kurz die Zeit nehmen, das Gelernte schriftlich festzuhalten bzw. zu notieren, an welchen Stellen Sie noch erhöhten Lernbedarf haben, und wo Ihre häufigsten Fehlerquellen verborgen liegen. Auf diese Weise können Sie Ihre eigenen Lernfortschritte besser nachvollziehen, Ihren anfänglichen und späteren Wissensstand miteinander abgleichen und herausarbeiten, wo genau Sie noch Schwierigkeiten mit der Fremdsprache haben. Da Sie sich auf diese Weise regelmäßig Ihre eigenen Leistungen vor Augen führen, steigern Sie Ihre Motivation und überprüfen außerdem beständig Ihr Lernen im Hinblick auf Verbesserungsmöglichkeiten, sowie auf die Verhältnismäßigkeit und den Nutzen Ihrer Lernziele und -methoden.

Als Hilfsmittel zur Dokumentation können Sie sich im Download-Bereich die Vorlage für ein Lerntagebuch herunterladen.

Außerdem bitten wir Sie, uns durch Ihre Mitarbeit bei der Verbesserung des Projektes zu unterstützen. Bitte füllen Sie dazu regelmäßig die entsprechenden Rückmeldefragebögen aus: einen etwa 3 Monate nach Beginn Ihres Sprachtandems, einen etwa nach einem halben Jahr und den letzten nach Beendigung Ihres Sprachtandems. Diese Fragebögen können Sie ebenfalls im Download-Bereich abrufen, kurz mit Ihren Angaben versehen und einfach mithilfe des Versende-Buttons an uns zurückschicken. Die Daten werden (wie immer) streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.