Stellen

Für interessierte Studierende besteht immer die Möglichkeit, im Arbeitskreis Diplom- bzw. Vertiefungsarbeiten anzufertigen.

Dabei kann entsprechend der persönlichen Neigung und Eignung zwischen verschiedenen Fragestellungen aus dem Bereich der Atmosphärenchemie gewählt werden. Dies schliesst auch eine Wahl zwischen mehr theoretischen und experimentell orientierten Arbeiten ein.


Die Möglichkeit für eine Promotion ist ebenfalls gegeben. Hierbei orientiert sich aber die Themenvergabe am Bedarf, der über Drittmittel geförderten Forschungsprojekte.


Eine Einarbeitung durch ältere Mitarbeiter/innen ist gewährleistet.


Weitergehende Informationen können sowohl bei Herrn Prof. Zellner als auch in den verschiedenen Teilbereichen des Arbeitskreises erfragt werden.