Nachruf auf Professor Dr. rer. pol. Rainer Leisten

Mit großer Bestürzung und Trauer mussten wir am vergangenen Wochenende erfahren, dass unser Kollege, Professor Dr. rer. pol. Rainer Leisten, völlig überraschend im Alter von 59 Jahren verstorben ist.

Rainer Leisten war seit 18 Jahren Professor an der Universität Duisburg-Essen. Nach neun Jahren als Leiter des Lehrstuhls für Industriebetriebslehre und Produktionswirtschaft an der Mercator School of Management wirkte er seit 2008 als Leiter des Lehrstuhls für Allgemeine BWL und Operations Management in der Fakultät für Ingenieurwissenschaften.

Prof. Leisten war ein international anerkannter und gesuchter Fachmann auf dem Gebiet des Operations Research und Managements. Schwerpunkte seiner Forschung waren Lösungsmethoden für Scheduling-Probleme im Kontext von Variabilität und weiteren Komplexitätsfaktoren. In jüngerer Zeit integrierte er zudem Aspekte der Nachhaltigkeit in sein Forschungsportfolio. Auch praxisnahe Themenfelder der Logistik und des Supply Chain Managements bereicherte er durch zahlreiche Publikationen und Praxisprojekte. Seine wissenschaftliche Expertise war national und international gefragt und durch eine Vielzahl von Publikationen in führenden Fachzeitschriften belegt.

Herr Prof. Leisten engagierte sich zudem für den wissenschaftlichen Nachwuchs und die wissenschaftliche Gemeinschaft, indem er zahlreichen Zeitschriften als aktiver und konstruktiver Gutachter zur Verfügung stand. Viele wissenschaftliche Kooperationen mit internationalen Partnern wurden von ihm initiiert und gepflegt. So unterhielt er etwa persönliche und wissenschaftliche Kontakte sowie enge Forschungskooperationen mit Universitäten in Indien, Spanien, Indonesien, Norwegen, Brasilien und Chile.

In der Fakultät wirkte er als kooperativer und von allen Mitgliedern stets hochgeschätzter Kollege. Besonders hervorzuheben war seine Fähigkeit, Probleme scharfsinnig zu analysieren, mit deutlichen Worten zu hinterfragen und mit seinem ganz persönlichen Einsatz zu deren nachhaltiger Lösung beizutragen. In besonderem Maße ist die Fakultät Herrn Prof. Leisten für die Ausübung des Amtes des Studiendekans zu Dank verpflichtet. In diesem Amt, in dem er für rund 12.000 Studierende verantwortlich war, verstand er es stets, die unterschiedlichen Interessenslagen zum Nutzen der Studierenden und der Fakultät für Ingenieurwissenschaften zusammen zu führen.

In der Lehre wurde er niemals müde, sich für die Belange seiner Studierenden einzusetzen und erwies sich dabei als ein begnadeter akademischer Lehrer, dem höchste Anerkennung zuteil wurde. Unter anderem wurde er vor vier Jahren mit dem Lehrpreis der Universität ausgezeichnet. Ihm in erster Linie ist es zu verdanken, dass der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen in nationalen und internationalen Rankings höchste Wertschätzung erfährt.

Sein stets offenes Ohr für Kollegen, Mitarbeiter und Studenten, seine unermüdliche Tatkraft und seine auch in schwierigen Situationen nie versiegende Fröhlichkeit werden uns sehr fehlen.