Nachfolgeregelung Lehrveranstaltungen

Regelung Veranstaltungen Prof. Bauer

 

Folgende Veranstaltungen werden von den unten genannten Dozenten übernommen:

  • Werkstoffprüfung Praktikum: Herr Mauk
  • Werkstoffprüfung: Herr Mauk
  •  Erstarrungssimulation bei in Sandformen gegossenen Bauteilen (wird wie bisher in Zusammenarbeit mit einem Software-Unternehmen durchgeführt).
  •  

Nachfolgende Veranstaltungen werden durch die unten genannten ersetzt:

  • Die Veranstaltung „Feuerfeste Werkstoffe“ wird durch die Veranstaltung „Eisengusswerkstoffe“ ersetzt.
  •  Die Veranstaltung „Thermodynamik für Gießereitechnik und Metallurgie“ wird durch die Veranstaltung „Thermodynamik 2“ ersetzt.
  • Die Veranstaltung „Wärmebehandlungsverfahren“ wird durch die Veranstaltung „Wärmebehandlung metallischer Werkstoffe“ ersetzt.
  • Die Veranstaltung „Brennstoffe und Verbrennung“ wird durch die Veranstaltung „Verbrennungslehre“ ersetzt.
  • Die Veranstaltung „Hochtemperatur-Technologie“ wird ersetzt durch die Veranstaltung „Wärme- und Stoffübertragung“.
  • Die Veranstaltung "Schmelz- und Wärm-Öfen der Gießerei" wird ersetzt durch die Veranstaltung "Metallurgie".
  • Die Veranstaltung "Methoden der Formfüll-Simulation von Sandformen" geht in der Veranstaltung "Erstarrungssimulation bei in Sandformen gegossenen Bauteilen" auf.

Folgende Veranstaltungen werden nicht mehr angeboten:

  • Feuerfesttechnologie
  • Grundlagen der Hochtemperaturtechnik
  • Keramische Werkstoffprüfung
  •  Wärmeübertragung

Wiederholung von Prüfungen:

„Studierende, die in den weggefallenen Fächern „Feuerfesttechnologie“, „Keramische Werkstoffprüfung“, „Grundlagen der Hochtemperaturtechnik“, „Wärmeübertragung“, „Schmelz- und Wärm-Öfen der Gießerei“ sowie den Fächern "Thermodynamik für Gießereitechnik und Metallurgie", "Brennstoffe und Verbrennung", "Feuerfeste Werkstoffe", "Hochtemperatur-Technologie" und "Wärmebehandlungsverfahren" eine Prüfung erbracht, jedoch nicht bestanden haben, können diese Prüfung spätestens bis zum Ende des Wintersemesters 2015/16 bis zu zweimal wiederholen. Eine Abmeldung von der Prüfung im zweiten und dritten Versuch ist nach der Anmeldung zu dieser nicht mehr möglich.

 

Für alle Rückfragen zu allen oben genannten Veranstaltungen kontaktieren Sie bitte Frau Wojciechowski: lehre-iw@uni-due.de.

 

Regelung Veranstaltungen Prof. Bergers

 

Folgende Veranstaltungen werden nicht mehr angeboten:

  • Aufbau und Eigenschaften von Werkzeugmaschinen
  • Patent- und Rechtswesen
  • Produkt- und Marktstrategien in der Industrie
  • Strategische Normung
  • Mess- und Prüftechnik

Folgende Veranstaltungen werden von den unten genannten Dozenten übernommen:

  • Technische Betriebsführung: Herr Deike
  • DtC und Qualitätsmanagement. Herr Worberg und Herr Schramm
  • Production Management: Herr Deike (Start am 04.11.2014, 8-11 Uhr in ST 025)
  • Projekt Management: Herr Lobeck
  • Product Engineering: Herr Lobeck
  • Produktentwicklung: Herr Köhler

Sonderregelung für die Veranstaltung „Rapid und Virtual Prototyping“:

Diese Veranstaltung wird durch die Veranstaltung „Additive Fertigungstechnik“ ersetzt.
Studierende die das Fach "Rapid und Virtual Prototyping" als Pflichtfach belegen müssen (Master MB-PE), können einen Antrag auf Fächertausch beim Prüfungsausschussvorsitzenden stellen (Herr Wortberg).
Für weitere Details hierzu kontaktieren Sie bitte Frau Wojciechowski: lehre-iw@uni-due.de.

Für alle Rückfragen zu allen oben genannten Veranstaltungen kontaktieren Sie bitte Frau Wojciechowski: lehre-iw@uni-due.de.

Regelung Veranstaltungen Prof. Wortberg

 

Folgende Veranstaltungen werden von Herrn Wortberg letztmalig im SS 2016 angeboten:

 

· Maschinenelemente 1 (BA)  - V2 und Ü2; Prüfungsform: Klausur
· Kunststoffverarbeitung und –maschinen 1 (MA)  - V2 und Ü1; Prüfungsform: Mdl. Prüfung
· Kunststofftechnologie (MA) - V2 und Ü1; Prüfungsform: Online Klausur

 

Die Klausuren und die mündlichen Prüfungen werden von Herrn Wortberg letztmalig im Prüfungszeitraum Frühjahr 2017 angeboten.

 

Folgende Lehrveranstaltungen und Prüfungen werden von Herrn Wortberg  letztmalig im WS 2016/17 angeboten:
 
  • - Maschinenelemente 2 (BA)  - V2 und Ü1; Prüfungsform: Klausur
  • - Baugruppenentwurf (BA) - Ü1, Prüfungsform Hausarbeit (in Gruppenbetreuung)
  • - Kunststofftechnik (BA) - V2 und P1; Prüfungsform: Online Klausur
  • - Kunststoffverarbeitung und –maschinen 2 (MA)  - V2 und Ü1; Prüfungsform: Mdl. Prüfung
  • - Design to Cost und Qualitätsmanagement / Anteil Wortberg (MA) - V2 und Ü1; Prüfungsform: Klausur


Die Klausuren und die mündlichen Prüfungen werden von Herrn Wortberg letztmalig im Prüfungszeitraum Frühjahr 2017 angeboten. Zukünftige Prüfungen einschl. Wiederholungsprüfungen werden ab dem Prüfungszeitraum SS 2017 vom dann zuständigen Professor (Nachfolger Wortberg N.N.) angeboten.

 

 

 

Regelung Veranstaltungen Prof. von Lavante

 

Folgende Veranstaltungen werden nicht mehr angeboten:

  • Boundary Layer Theory
  • Fluid Flow Metering
  • Gas Dynamics
  • Strömungsmechanik Automotive
  • Computational Fluid Dynamics (compressible fluids)

Folgende Veranstaltungen werden von den unten genannten Dozenten übernommen:

  • Strömungsmechanik: Herr Kempf
  • Fluid Mechanics: Herr Kempf
  • Fluiddynamik: Herr Kempf

Regelung Veranstaltungen Herr Prof. Tegude

 

Folgende Veranstaltungen werden nicht mehr angeboten:

  •  Feldeffekt-Transistoren Praktikum
  • Technologie und Komponenten für drahtlose Kommunikation

 

Folgende Veranstaltungen werden von den unten genannten Dozenten übernommen:

  • Elektronik und Hochfrequenztechnik Praktikum: Herr Brockerhoff, Herr Solbach
  • Elektronische Bauelemente: Herr Brockerhoff
  • Grundlagen der Elektronik: Herr Brockerhoff
  • Nanoelektronik: Herr Prost
  •  Nanostrukturierung 1: Herr Prost
  •  Operationsverstärker Praktikum: Herr Brockerhoff
  •  Praxisprojekt Mikro- und Optoelektronik: Hr. Bacher, Hr. Stöhr, Hr. Vogt, Hr. Poloczek
  •  Elektronische Schaltungen: Herr Brockerhoff
  •  Festkörperelektronik: Herr Poloczek
  • Hochfrequenz-FET und Bipolar-Elektronik: Herr Brockerhoff

 

Regelung Veranstaltungen Herr Prof. Solbach

 

Folgende Veranstaltungen werden von den unten genannten Dozenten übernommen:

  • Antennas for Communications: Herr Rennings
  •  Microwave Theory and Techniques: Herr Czylwik
  •  Microwave and RF Technology: NN
  • Microwave and RF Technology Lab: Herr Schreiber
  • Advanced Electronic Workshop for Students: Hr. Erni, Hr. Schmechel, Hr. Kaiser
  •  Electronic Workshop for Students: Hr. Erni, Hr. Schmechel, Hr. Kaiser

 

Regelung Veranstaltungen Herr Prof. Köhler

 

Folgende Veranstaltungen werden von Herrn Köhler letztmalig im SS 2017 angeboten:

  • Produktentwurf (BA)  - V2 und Ü1; Prüfungsform: Klausur
  • Hausarbeit zum Produktentwurf (BA)  - P1; Prüfungsform: Hausarbeit
  • Produktentwicklung (BA) - V2 und Ü1; Prüfungsform: Klausur
  • Virtuelle Produktoptimierung (MA)  - V2 und Ü1; Prüfungsform: Klausur
  • Informationstechniken zur Wissensintegration in Engineering-Prozesse (MA) - V2 und Ü1; Prüfungsform: Klausur

Die Klausuren werden von Herrn Köhler letztmalig im Prüfungszeitraum Frühjahr 2018 angeboten.

 

Folgende Veranstaltungen wurden von Herrn Köhler letztmalig im WS 2016/20217 angeboten:

  • Technische Darstellung (BA) - V2, Ü2; Prüfungsform: Klausur
  • Rechnergestützter Bauteilentwurf (BA)  - V2, Ü1; Prüfungsform: Klausur
  • Rechnerintegrierte Produktentwicklung (MA) - V2, Ü1; Prüfungsform: Klausur

Die Klausuren werden von Herrn Köhler letztmalig im Prüfungszeitraum Sommer 2017 angeboten.

Regelung Veranstaltungen Herr Prof. Willms

Folgende Veranstaltungen werden nicht mehr angeboten:

  • Fundamentals of Discrete LTI Systems- Regelung auf ISE Seite beschrieben
  • Industrial Internship Seminar

Folgende Veranstaltungen werden von den unten genannten Dozenten übernommen:

  • Analoge Filter: Herr Thorsten Schultze (ab WiSe 16/17)
  • Digitale Filter: Herr Thorsten Schultze (ab WiSe 16/17)
  • Fundamentals of Electrical Engineering I3: Herr Norbert Koster (ab WiSe 16/17)
  • Advanced Digital Filters: Herr Thorsten Schultze (ab SoSe 2018 wieder, im SoSe 2017 findet die Verantstaltung nicht statt)
  • Analog Filters: Herr Thorsten Schultze (ab SoSe 2017)
  • Signalübertragung und Modulation (Transmission and Modulation): Herr Kaiser (ab SoSe 2017)