Stellenausschreibung

Jetzt Teil der Universität werden / Become part of us

Einsatzort

Campus Duisburg

Einsatzbereich

Stabsstelle Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Brandschutzbeauftragte:r (w/m/d, Nr. 314-24)
EG 11 TV-L

Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz sind an der Universität Duisburg-Essen von besonderer Bedeutung und daher gleichrangige Elemente der Hochschulkultur neben Forschungs- und Lehrbetrieb, Qualität und Wirtschaftlichkeit.

Es ist erklärtes Ziel der Universität Duisburg-Essen, dass alle Hochschulangehörigen ein sicheres und gesundheitsförderndes Umfeld vorfinden. Ebenso soll die Umwelt durch verantwortungsvollen Umgang mit Energie und natürlichen Ressourcen geschützt werden.

Zur Wahrnehmung dieser Aufgaben suchen wir Sie. Wenn Sie mit Leidenschaft und Sachverstand die Sicherheit im Brandschutz an unserer Universität eigenverantwortlich verbessern und gestalten wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als Brandschutzbeauftrage:r für den Standort Duisburg.

Besetzungszeitpunkt

Beginn: schnellstmöglich

Vertragsdauer

unbefristet

Arbeitszeit

39 Stunden 50 Minuten (100%), Teilzeitbeschäftigung ist möglich

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Als Brandschutzbeauftragte:r nehmen Sie die Aufgaben gemäß DGUV Information 205-003 war.

  • Sie beraten die Verantwortlichen der Universität Duisburg-Essen bei der Einhaltung von Brandschutzanforderungen und der Umsetzung von betrieblichen Brandschutzmaßnahmen
  • Sie beurteilen die Brandgefährdungen an Arbeitsplätzen und beraten zur Ausstattung mit Löschmitteln
  • Sie wirken bei der Erstellung von Betriebsanweisungen mit, beraten bei der Umsetzung behördlicher Anordnungen und fertigen Stellungnahmen zu Bauvorhaben an
  • Sie erstellen Brandschutzordnungen und kontrollieren die Einhaltung von Brandschutzbestimmungen
  • Sie erstellen und organisieren die Schulungen der Universitätsangehörigen im Brandschutz
  • Sie führen die Brandschutzbegehungen in den Universitätsgebäuden durch
  • Sie beraten die Verantwortlichen der Universität zur sicheren Durchführung von Veranstaltungen
  • Sie bauen das Notfall- und Krisenmanagement der Universität Duisburg-Essen aus

Ihr Profil

  • abgeschlossenes technisches Studium der Fachrichtung Sicherheitstechnik oder Bauwesen oder mit vergleichbarer Vertiefung oder Techniker-Abschluss in einem vergleichbaren Ausbildungsberuf mit entsprechender mehrjähriger Berufserfahrung
  • Nachweis der brandschutztechnischen Fachkunde, oder die Bereitschaft diesen zeitnah zu erwerben
  • Teamfähigkeit und ausgeprägte Kompetenz in der Kommunikation mit unterschiedlichen Zielgruppen in Wort und Schrift
  • sichere Anwendung der gängigen MS-Office Software
  • einschlägige Berufserfahrung gewünscht
  • Grundkenntnisse im Arbeitsschutz gewünscht
  • Kenntnisse universitärer Strukturen gewünscht
  • gute Englischkenntnisse gewünscht
  • hohe Bereitschaft zu fachspezifischen Fortbildungen

Sie erwartet

  • ein sicheres und unbefristetes Arbeitsverhältnis in einem abwechslungsreichen, vielseitigen Aufgabengebiet und ein lebendiger Arbeitsbereich in einem forschungsintensiven Umfeld
  • eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Gestaltungspotenzial, bei der Sie Kontakte mit nahezu allen Bereichen der UDE haben
  • ein Arbeitsumfeld mit einem respektvollen, wertschätzenden Miteinander
  • gleitende Arbeitszeit und die Möglichkeit von Homeoffice
  • Familienfreundlichkeit durch Betreuungsangebote für Ihre Kinder
  • Beratung bei familiären Pflegeaufgaben
  • ein breit aufgestelltes Fort- und Weiterbildungsangebot, individuelle Einarbeitung
  • eine sehr gute ÖPNV-Anbindung und kostenfreie Parkplätze
  • attraktive Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)

Bewerbungsfrist

2024-06-27

Kennziffer

314-24

Bewerbung

Leider ist die Bewerbungsfrist für diese Stelle abgelaufen.

Zur Onlinebewerbung

Leider ist die Bewerbungsfrist für diese Stelle abgelaufen.

Informationen zur Stelle

Weitere Informationen zur Stelle erhalten Sie bei Herrn Johannes Rüsing (Telefon 0201 183 - 3166, E-Mail:johannes.ruesing@uni-due.de) und zum Bewerbungsverfahren im Personalsachgebiet bei Frau Nadine Free (Telefon 0203 379 - 1877, E-Mail: nadine.free@uni-due.de).

Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter:

https://www.uni-due.de/verwaltung/arbeitssicherheit/


Post-Views: 862
Offen im Denken
Wir sind eine junge, innovative Universität mitten in der Metropole Ruhr. Ausgezeichnet in Forschung und Lehre denken wir in Möglichkeiten statt in Grenzen und entwickeln Ideen mit Zukunft. Wir leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient.
Weitere Informationen
Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern.
(www.uni-due.de/diversity)
Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.
Mit Ihrer Bewerbung auf eine der ausgeschriebenen Stellen erklären Sie sich mit den Vorgaben gemäß der Datenschutzgrundverordnung und einer Kontaktaufnahme per Mail ausdrücklich einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.