Im Studiengang Komedia sollen die Studierenden durch die Anfertigung der Bachelor- bzw. Master-Arbeit zeigen, dass sie in der Lage sind, innerhalb einer vorgegebenen Frist (3 bzw. 6 Monate) ein Problem selbständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten.

Gerne können Sie auch Ihre Abschlussarbeiten am Fachgebiet Allgemeine Psychologie schreiben. Informieren Sie sich hierfür zum Beispiel unter Forschung, welche Themen bei uns angeboten werden.

Dies sind unter anderem Themen aus dem Bereich Decision Making und Behavioral Addictions, aber auch darin integrierte Anwendungsgebiete wie z.B.

  • Rolle von Kognition und Emotionen
  • Entscheidungen unter Stress
  • Nachhaltigkeitsentscheidungen oder Entscheidungen hinsichtlich der IT-Security oder in Social Media
  • verschiedene Verhaltenssüchte z.B. Kaufsucht, Internet Gaming Disorder, Internet Pornography Addiction oder Internet Communication Disorder
  • Cyberbullying und Internetnutzungskompetenzen.

Sie können gerne eine unverbindliche Anfrage stellen, in der Sie uns mitteilen, in welche Themenrichtung Ihre Abschlussarbeit gehen soll. Versuchen Sie gerne schon, Ihre Ideen zu konkretisieren, Forschungsfragen abzuleiten und sich inhaltlich in verschiedene Themenbereiche einzuarbeiten.

Sie werden dann an die oder den entsprechende/n Mitarbeiter/in weitergeleitet.

Auch eigenständige Themenvorschläge sind willkommen, wenn ein Bezug zu unserem Fachgebiet vorliegt.

Für die erste Kontaktaufnahme schreiben Sie bitte ausschließlich eine Email an die nachfolgende Adresse. Nennen Sie auch bitte Ihre bevorzugte Themenrichtung und den angestrebten Starttermin für Ihre Arbeit.

Kontakt: abschlussarbeiten.allgpsy@uni-due.de

Wenn Sie sich bereits entschieden haben und bei uns Ihre Abschlussarbeit schreiben möchten, dann lesen Sie zuerst unseren Leitfaden für Abschlussarbeiten

 

Ausgeschriebene Abschlussarbeiten

"Ambulatory Assessment" (Bachelorarbeit/ Masterarbeit)

In experimentellen Studien im Labor leidet häufig die ökologische Validität, da viele Störvariablen kontrolliert werden. Aus diesem Grund werden mehr und mehr auch Studien in Form eines Ambulatory Assessments durchgeführt, bei welchem sich die Probanden in ihrer natürlichen Umgebung befinden. Im Rahmen einer Bachelor- oder Masterarbeit sollen zwei Aufgaben zur Messung der Arbeitsgedächtnisleistung und Inhibitionskontrolle im Labor und in der natürlichen Umgebung der Probanden validiert werden. Zusätzlich kann hierbei außerdem der Zusammenhang zwischen der Leistung in den Aufgaben und weiteren Faktoren wie Umgebungsfaktoren (z.B. Lautstärke) oder internalen Aspekte (z.B. aktuelle Stimmung) erfasst werden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte mit dem Stichwort „Ambulatory Assessment“ direkt an stephanie.antons@uni-due.de.

 

"Aufmerksamkeit und Inhibition bei Actionvideogamern"

In Actionvideospielen ist die Fähigkeiten der Handlungskontrolle und Aufmerksamkeit gefragt, um schnell und zielgerichtet auf neue Ereignisse zu reagieren. Es wird sogar vermutet, dass das Spielen solcher Videospiele die Aufmerksamkeits- und Inhibitionsprozesse verbessert. Dies soll im Rahmen einer experimentellen Abschlussarbeit untersucht werden. Über die Verhaltensdaten hinausgehend sollen außerdem Eyetracking-Daten genutzt werden, um die Effekte des Spielens von Actionvideospielen auf Inhibitions- und Aufmerksamkeitsprozesse besser zu verstehen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte mit dem Stichwort „Aufmerksamkeit und Inhibition bei Actionvideogamern“ direkt an stephanie.antons@uni-due.de.