Es geht los…

Dieses Blog entsteht im Rahmen des Seminars „Digitale Kommunikation“ (WiSe 2019/20) im BA-Studium „Kommunikationswissenschaft“ an der Universität Duisburg-Essen. Es werden hier Zusammenfassungen der Texte, die wir zu jeder Seminarsitzung besprechen, hochgeladen. Diese Zusammenfassungen werden durch die Studierenden des Seminars verfasst. Zuvor durchlaufen die Texte einen Reviewprozess durch andere Seminarteilnehmer*innen, die überprüfen, ob in den Zusammenfassungen das wichtigste genannt wurde, der Text gut und richtig geschrieben ist und auch als Blogeintrag funktioniert. 

Ziel 1

Damit ist zugleich ein erstes Ziel des Blogs benannt: Die Studierenden lernen in der Praxis, was es bedeutet, digitale Kommunikationspraktiken aus- und aufzuführen. Man muss sich offenbar auch im Kontext digitaler Kommunikation darüber verständigen, was relevante Informationen, welche Modell-Lesenden zu erreichen und welche Kommunikationsformate dafür geeignet sind. 

Ziel 2

Ein weiteres Ziel des Blogs liegt in der Herstellung von Öffentlichkeit für studentische Auseinandersetzung mit Inhalten. Während ein Großteil der festgehaltenen Ergebnisse aus Seminaren in den Computern und Mitschriften der Studierenden oder eventuell digitalen Lernplattformen wie moodle festgehalten werden, soll hier ein kleiner Schritt in Richtung Öffentlichkeit gegangen werden. Indem wir sowohl die Seminarkonzeption als auch die Lerninhalte veröffentlichen, können sich andere Personen (seien dies Kommiliton*innen, thematisch Interessierte oder auch Eltern) einen Eindruck über Inhalte des Studiums machen und eventuell die Texte kommentieren und so in einen inhaltlichen Austausch treten. 

Ziel 3

Denn das wäre ein wünschenswertes Ziel für das Seminar – die Diskussion nicht nach unseren neunzigminütigen Sitzungen abzubrechen, sondern darüber hinaus fortzuführen. Entsprechend sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen, die entstandenen Texte zu kommentieren.

Los geht’s…

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.