Willkommen am Konfuzius-Institut Metropole Ruhr!

22. Mai 2019  |  18:30 Uhr

China -

Partner oder systemischer Rivale?

In der EU werden Positionen erarbeitet, wie die Zusammenarbeit mit China zukünftig aussehen soll. Am KI diskutieren unsere Direktoren zu dem Thema.

11. Mai – 22. September – 1. Dezember

HSK - Sprachprüfungen

Mit staatlich anerkanntem Zertifikat

Bei uns können Sie dreimal im Jahr Ihre Prüfung ablegen. Anmeldefrist für die Prüfung im Mai ist der 11.4. bzw. der 14.4. (online). Kurs Prüfungsvorbereitung

16. Juni 2019

Drachenboot-Fun-Regatta

Werden Sie Teil unseres Teams!

Tatkräftige Unterstützung für unser deutsch-chinesisches Drachenboot gesucht: Wir gehen beim Innenhafenfest wieder an den Start.

3. & 29. April 2019

Sprachwettbewerb

Gut vorbereitet ins Finale

Herzlich willkommen zum Chinese Bridge-Wettbewerb in Duisburg: Am 03. April treten Studierende an und am 29. April Schülerinnen und Schüler.

Kursstart im April 2019

Unsere Sprachkurse

Kursstart nach Ostern

Nach Ostern startet ein neuer Anfängerkurs Chinesisch. Weiter bieten wir Kurse für Fortgeschrittene und Kinder ab dem Grundschulalter an.

Verschiedene Termine 2019

China erleben

Termine erstes Halbjahr

Herzlich willkommen zu unserer Workshop-Reihe in 2019 mit Kalligraphie, Fächertanz, Teezeremonien, Tuschemalerei und virtuellen Chinareisen!

Wissenswertes

Markus Taube als Experte im Deutschen Bundestag
Prof. Dr. Markus Taube, Kodirektor am KI, hat am 20.März 2019 als Experte an einer Anhörung des Deutschen Bundestages zur Novellierung des deutschen Investitionsschutzregimes mitgewirkt. Der Lehrstuhl Ostasienwirtschaft / China an der Universität Duisburg-Essen analysiert seit Jahren die Investitionen und Übernahmen chinesischer Unternehmen auf dem deutschen Markt und hat insbesondere die Rolle des chinesischen Staates näher beleuchtet.

Das Ende des Bergbaus im Ruhrgebiet - in China viel beachtet
Die größte chinesische Wochenzeitung "Southern Weekend" (Nanfang Zhoumo, 南方周末) berichtete in der Ausgabe vom 10.01.2019 von der Bedeutung des Bergbaus und seinem Ende im Ruhrgebiet. Das zeigt, wie viel Aufmerksamkeit das Thema auch in China bekommt. Verfasser dieses ersten langen Artikels zum Thema in den chinesischen Medien ist Prof. Dr. Thomas Heberer, Kodirektor am KI.

Vermittler zwischen China und Deutschland geehrt
Prof. Dr. Thomas Heberer gilt als Koryphäe für Themen rund um Chinas Politik und Gesellschaft. Ein besonderes Anliegen ist ihm der Transfer von Wissen aus der Forschung in die Gesellschaft. Beim Jahrestreffen des Dachverbands der Konfuzius-Institute (Hanban) in Chengdu 2018 wurde er für seine Leistungen geehrt.
Hier finden Sie weiterführende Informationen

Zeitenwende im Verhältnis von China und Europa?
Die Frage nach dem Verhältnis Europas zu China hat in den letzten Monaten enorm an Dynamik gewonnen. Sie war Gegenstand einer Podiumsdiskussion, in der europäische und Chinesische Sichtweisen zu Wort kamen.
Hier haben wir Informationen dazu zusammengestellt

Pressestimmen
Aktuelle Presseartikel zu den Aktivitäten am KI und Medienauftritte unserer Kodirektoren stellen wir in unserem Pressespiegel für Sie zusammen.
Link zum Pressespiegel

Die Neue Seidenstraße
Auf neuen Handelsrouten bahnt sie sich ihren Weg durch die internationale Landschaft. Welche Bedeutung hat das Projekt für Deutschland und die Metropole Ruhr?
Hier haben wir Informationen dazu zusammengestellt

Mit Sören Link nach China
Prof. Dr. Thomas Heberer begleitete eine Duisburger Wirtschaftsdelegation in China.
Weiter zum Bericht

Politikberatung
Prof. Dr. Markus Taube wurde den Forschungsbeirat der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) berufen
Weiter zur Meldung

Impressionen
Gerne geben wir Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Arbeit. Hier finden Sie einen Rückblick auf vergangene Veranstaltungen.
Weiter zur Rückschau