Willkommen am Konfuzius-Institut Metropole Ruhr!

© lokomotiv.de

20. Juni um 18 Uhr

China auf Zukunftssuche

Prof. Dr. Markus Taube, Kodirektor des Konfuzius-Instituts, erläutert in seinem Vortrag im entspannten Ambiente der Baba Su, wo der Veränderungsbedarf für die chinesische Volkswirtschaft liegt und welche Maßnahmen die chinesische Regierung ergreift.  

mehr zuChina auf Zukunftssuche

02. Juli 2017, 14:00 Uhr

Ausstellungsbesuch
für Studierende

Was haben Arbeiterviertel in Chinas Mega-Cities und im Ruhrgebiet gemeinsam? Das KI lädt Studierende ein, bei einem gemeinsamen Ausflug ein Stück chinesischer und deutscher Industriekultur zu entdecken.

mehr zudiesem Thema

13. Juli 2017, 17.30 Uhr

Internationales
Begegnungskonzert

Der Delfin-Chor hörbehinderter Kinder aus China kommt nach Duisburg.
Die 10 kleinen Sängerinnen und Sänger (7-12 Jahre) aus China singen trotz Hörbehinderung erfolgreich gemeinsam im Chor.

mehr zudiesem Thema

Wissenswertes

Berlin – Wuhan – Changchun – Chinaexperte ist gefragt
Professor Dr. Markus Taube, Kodirektor des KIs, engagiert sich in der Politikberatung und pflegt einen engen Austausch mit chinesischen Universitäten.
Hier erfahren Sie mehr.

Die Neue Seidenstraße...
... bahnt sich auf neuen Handelsrouten ihren Weg durch die internationale Landschaft. Welche Bedeutung hat der neue Transportweg für die Region und für Deutschland?
Hier haben wir einige Informationen zusammengestellt.

Pressestimmen
Aktuelle Presseartikel zu den Aktivitäten am KI und Medienauftritte unserer Kodirektoren stellen wir in unserem Pressespiegel für Sie zusammen.
Link zum Pressespiegel

Konfuzius-Institut des Jahres
Für seine Leistungen in 2016 wurde das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr bei der Konferenz der Konfuzius-Institute im Dezember 2016 in Kunming geehrt.
Hier erfahren Sie mehr.