Politik & Gesellschaft

Dieser Bereich wird gerade erstellt und wird bald fertig sein.

Neben Vorträgen in unterschiedlichen Kontexten zu aktuellen Chinathemen werden im  Bereich „Politik und Gesellschaft“ insbesondere Dialogveranstaltungen, Diskussionsrunden und Fortbildungsseminare zu Chinas Entwicklung und den deutsch-chinesischen Beziehungen veranstaltet.

Leitung - Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Thomas Heberer, Kodirektor des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr, leitet den Programmbereich „Politik und Gesellschaft“.

Vermittler zwischen China und Deutschland
Prof. Dr. Thomas Heberer gilt als Koryphäe für Themen rund um Chinas Politik und Gesellschaft. Mit seiner Forschung hat er den Wandel im Reich der Mitte seit Beginn der Reform- und Öffnungspolitik 1978 begleitet.

Thomas Heberers Forschung zu gesellschaftspolitischen Themen ist nicht nur in Deutschland bekannt. Seine Arbeit findet auch in China Beachtung und trägt in der akademischen Community weltweit zum wissenschaftlichen Diskurs bei.

2018 wurde er beim Jahrestreffen des Dachverbands der Konfuzius-Institute (Hanban) in Chengdu für seine Leistungen geehrt. Mehr erfahren

Weiterführende Informationen zu Prof. Dr. Thomas Heberer

Veranstaltungen

Vorlesungsreihe

40 Jahre Forschung über China

Prof. Dr. Thomas Heberer gibt im Windersemester einen Einblick in seine Arbeit

Vorlesungsreihe in englischer Sprache.
Eintritt frei.

Veranstaltungsort: Institut für Ostasienwissenschaften (IN-EAST)  |  Universität Duisburg-Essen  |  Gebäude SG, Raum 183  |  Geibelstr. 41  |  Duisburg

Decoding the Chinese Puzzle: Rapid Economic and Social Development Despite a High Level of Corruption  |  12.12.2019  |  16:00-18:00 Uhr

40 Years of Fieldwork in China: Preconditions, Environment, Methodologies  |  16.01.2020  |  16:00-18:00 Uhr

Weiter zum Vorlesungsverzeichnis

Chinagespräche Metropole Ruhr

Europa und China im Dialog

Dialogveranstaltungen, in denen europäische und chinesische Sichtweisen zu Wort kommen - das ist das Konzept der Chinagespräche Metropole Ruhr.