Das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr organisiert jedes Jahr zahlreiche Sonderveranstaltungen, wie Konzerte, Diskussionsveranstaltungen, chinesische Feste, Fortbildungsseminare, Workshops und Konferenzen. Das aktuelle Angebot finden Sie nachstehend.

26.11.2016, 15-18 Uhr Konfuzianischer Lesezirkel

Das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr organisiert einmal monatlich in Zusammenarbeit mit der Deutschen Konfuzianischen Gesellschaft den "Konfuzianischen Leezirkel". Er findet immer am letzten Samstag eines Monat im Konfuzius-Institut in Duisburg statt. Inhaltlich geht es darum, die konfuzianischen Texte im Original bzw. in deutscher Übersetzung zu lesen und gemeinsam zu diskutieren.

Inhalt: Mengzi Kapitel 8.20-8.33 

Interessenten werden gebeten sich bei Herrn Dr. DU Lun zu melden, Kontakt: lun.du@uni-due.de

Veranstaltungsort: Seminarraum, Konfuzius-Institut Metropole Ruhr (keine Teilnahmegebühr!)

12.11.2016, 14-17 Uhr Workshop Siegelschnitzen

Das Herstellen von Siegeln hat in der Geschichte Chinas eine überaus wichtige Bedeutung und Tradition. Im Altertum dienten Siegel zur Beglaubigung und Autorisierung, als Talismane und Beschützer. Siegel konnten heilen, Gefahren und Dämonen abwehren, Flüsse umleiten und Berge zerschmettern. Bis Heute hat die Kunst des Siegelscheidens in der Kunst, sowie im täglichen Leben Chinas ihren festen Platz.

In diesem Workshop stellt das Schneiden von Steinsiegeln eine Möglichkeit dar, sich auf ungewöhnliche und neue Art der asiatischen Kunst und Kultur zu nähern. Zunächst soll über ein  einfaches Bildmotiv oder Schriftzeichen erste Erfahrungen mit dem Materialien und Werkzeugen gemacht werden. Gegebenenfalls kann dann ein etwas komplexeres zweites Siegel geschnitten werden.

Armin Schmidt lernte das Handwerk bei seinem kunsthistorischen Studium in Taiwan kennen, wobei seine Forschungsschwerpunkte altchinesische Bildsiegel waren. Er zeigte seine Siegel in verschiedenen Ausstellungen in Taiwan, China und Deutschland und in vielen Workshops.

Kostenbeitrag: 15,00 €

Ort: Konfuzius-Institut Metropole Ruhr

29.10.2016, 15.00-16.00 Uhr Figurentheater Zheng He - als die Drachenschiffe kamen

Ein Stück für Familien und Kinder ab 6 Jahren

Das Karin Schäfer Figuren Theater erzählt die Geschichte von Admiral Zheng He, dem großen chinesischen Entdecker. Seine Seefahrten führten ihn über Indonesien, Indien, die arabische Küste bis hin nach Afrika. In jedem Land, das er entdeckt hat, erlebte Zheng He spannende Abenteuer. So fragte er einen afrikanischen Fischer, ob es tatsächlich diese seltsam gestreiften Tiere in seinem Land gebe. Und auch die Tiere mit dem meterlangen Hals wollte er unbedingt sehen und mitnehmen. So kamen dann tatsächlich die ersten Zebras und Giraffen auf einem seiner Drachenschiffe mit nach China.

Fremde Länder, fremde Worte, unbekannte Tiere und immer wieder freundliche offene Menschen wie die Händlerin aus Siam (dem heutigen Thailand) oder dem arabischen Gelehrten, die Zheng He getroffen hat, werden liebevoll und mit vielen neuen Erzählformen beschrieben.

Das Ensemble schildert die Geschichte in einer Kombination aus Puppenspiel, Trickfilm, Videoprojektionen und Musik.

Ort: Katakomben-Theater im Giradet-Haus in Essen-Rüttenscheid, Giradet-Straße 2-38, 45131 Essen
Dauer: Ca. 60 Minuten, Eintritt: 4,00 € pro Person
Kartenreservierung unter 0203 – 306 3131 oder per E-Mail: konfuzius-institut@uni-due.de

Mehr lesen

10.10.2016, 13-16 Uhr Orientierungswoche - Erstsemesterbegrüßung

Am Montag, den 10.10.2016 werden um 12:00 Uhr alle Erstsemester am Campus Duisburg im LX Audimax begrüßt.

Auf dem anschließenden Markt der Möglichkeiten im alten Audimax (LA-Audimax) stellt sich das Konfuzius-Institut von 13.00-16.00 Uhr vor und informiert über das Veranstaltungsangebot und Stipendien.

07.10.2016, 20.00 Uhr Katharina Schütz liest moderne chinesische Literatur

Mo Yan (2012 Literaturnobelpreisträger), Guo Xiaolu, Yu Hua, Mai Jia und Si Jidong

In ihrer sorgfältig choreographierten Lesung kommen zeitgenössische chinesische Autoren zu Wort, die intime Einblicke in verborgene Ecken der Gesellschaft und in private Gedanken und Gefühle gewähren. Sie setzen sich auf bissige, satirische, melancholische, immer aber überraschende Weise mit den Entwicklungen im neuen China auseinander – Gedanken im Dreieck zwischen der Jahrtausende langen Geschichte, der Ära des roten Parteibuchs und dem Zeitalter der Smartphones.

Katharina Schütz ist Schauspielerin und Sprecherin. Seit einem Jahrzehnt stellt sie selbst Leseprogramme zusammen und verfolgt seit über acht Jahren mit großem Interesse die neue chinesische Literatur.

Ort: Stadtbibliothek Duisburg, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

5.-8.10.2016 Joint Conference and Ph.D. Workshop

"Institutional economic perspectives on "One Belt One Road" and Innovation in China and Europe"

Eine Veranstaltung für Nachwuswissenschaftler der Wuhan Universität und der Universität Duisburg-Essen, in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut Metropole Ruhr.

 

unter der Leitung von Ying Ma, Wuhan Universität und Dieter Cassel und Markus Taube, Universität Duisburg-Essen

21.09.2016, 16 Uhr in Moers / 22.09.2016, 11 Uhr in Essen Wushu-Truppe der Technischen Universität Wuhan

Die Wushu-Truppe der Technischen Universität (TU) Wuhan wurde 1990 gegründet. Seitdem hat sie viele nationale Preise gewonnen und Top-Athleten hervorgebracht. Mitglieder sind Studierende der Universität. Die Truppe ist im Rahmen des kulturellen Austausches mit ihren Aufführungen bereits in vielen Ländern zu Gast gewesen.

Die Wuhsu-Truppe aus Wuhan zeigt unterschiedliche Kampfkunstarten, die außerhalb Chinas oft vereinfacht als Kung Fu bezeichnet werden. Verschiedene Stile und Techniken des Taiji, Schwertkampfes und mehr werden vorgeführt.

Veranstaltungsorte:
21.09.2016 Gymnasium Adolfinum, Wilhelm-Schröder-Str. 4, 47441 Moers
22.09.2016 Burggymnasium Essen, Burgplatz 4, 45127 Essen

17.09.2016, 11.00-16.00 Uhr Lebendiger Chinesischer Garten im Zoo Duisburg

Unter dem Motto „Lebendiger Chinesischer Garten“ lädt das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr bereits zum vierten Mal alle interessierten Besucher des Zoos von 11 bis 16 Uhr zu kostenlosen Mitmach-Aktionen ein. Ein buntes Programm aus Kalligraphie, Spielspaß mit verschiedenen chinesischen Brettspielen, eine chinesische Zoo-Ralley, bei der herausgefunden werden muss, wie einige Zootiere auf Chinesisch heißen, und vieles mehr wird angeboten.

Programm:

11.00     Schnupperkurs Chinesisch, Wasserpavillon
12.00     Kampfkunst-Vorführung (Kung Fu), Kai Hoffmann Kampfkunstschule e. V., Vorplatz des Delfinariums
12.30     Teekunst, Wasserpavillon
13.00     Chinesische Märchen gelesen von Harald Jüngst, Wasserpavillon
14.00     Schnupperkurs Chinesisch, Wasserpavillon
15.00     Kampfkunst-Vorführung (Kung Fu), Kai Hoffmann Kampfkunstschule e. V., Vorplatz des Delfinariums
15.30     Chinesische Märchen gelesen von Harald Jüngst, Wasserpavillon
16.00     Teekunst, Wasserpavillon

Ort: Zoo Duisburg, Mülheimer Straße 273, 47058 Duisburg

01.-03.09.2016 CEA Conference 2016

China’s New Way of Integration with the World: The New Silk Road and the Opportunities for the World Economy
Second International Forum on the New Silk Road and Sino-European Cooperation

In Kooperation mit dem Institut für Ostasienwissenschaften IN-EAST der UDE

Mehr lesen

01.07.2016, 18.00 Uhr Führung durch die Ausstellung

Schriftbilder – Bilderschrift
Chinesisches Plakat- und Buchdesign heute

Kooperationsveranstaltung mit dem Museum Folkwang
Gemeinsame Führung mit René Grohnert, Leiter Deutsches Plakat Museum und Susanne Löhr, Geschäftsführerin Konfuzius-Institut Metropole Ruhr

Die Führung ist für die Teilnehmer kostenlos. Wir bitten um eine Anmeldung per E-Mail, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist.
Im Anschluss möchten wir uns zur Ausstellung und darüber hinaus gerne mit Ihnen austauschen und haben im Café Zucca einen Tisch reserviert.
Treffpunkt: 17:45 Uhr Eingangsbereich Museum Folkwang, Bismarckstraße 60, 45128 Essen
Wir freuen uns auf einen anregenden kulturellen Abend!

16.06.2016, 13-18 Uhr Internationales Sommerfest an der UDE - Campus Essen

Am Donnerstag, den 16. Juni 2016 wird der Campus Essen ab 13 Uhr zur bunten Sommer-Oase. Freuen Sie sich auf Spiel, Sport und Spaß für Groß und Klein, kulinarische Köstlichkeiten, tolle Live-Musik und internationale Tänze, Preisverleihungen, 40 Länder- und Infostände und zum guten Schluss ein Public Viewing des EM-Spieles Deutschland-Polen in der Brücke.

Auch in diesem Jahr ist das Konfuzius-Institut mit einem Infostand auf dem Sommerfest vertreten. Freuen Sie sich z. B. auf ein China-Quiz, Kalligraphie und Informationen zu China.

Mehr lesen

11.06.2016 Drachenbootrennen/17. Duisburger Innenhafenfest

Am 11. Juni geht zum dritten Mal ein Team des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr mit einem Drachenboot ins Rennen.

Mehr lesen

30.05.2016, ab 15.00 Uhr Forum

"Made in China 2025" und "Industrie 4.0":
Chancen für deutsch-chinesische Kooperationen

Das Unternehmerforum der Stadt Wuhan wird in Kooperation mit der Stadt Duisburg, dem Konfuzius-Institut Metropole Ruhr und weiteren Partnern veranstaltet. Zielgruppe dieser Veranstaltung sind unter anderem deutsche Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit mit chinesischen Unternehmen interessiert sind sowie chinesische Talente, die ihre berufliche Zukunft in China sehen.

Veranstaltungsort: Rathaus Duisburg, Burgplatz, 47051 Duisburg

Weitere Informationen/Anmeldung

14.05.2016, 14.30-16.00 Uhr Kalligraphie-Workshop

Kalligraphie gilt in China als eigenständige Kunstrichtung, die über Jahrhunderte hinweg entwickelt wurde und ein hohes Ansehen genießt. In unserem Workshop werden Sie mit den Grundprinzipien der Kalligraphie vertraut gemacht. Eine Vorkenntnis der chinesischen Sprache ist hierzu nicht erforderlich. Geleitet wird die Veranstaltung von LIU Qingli und ZHAO Yanqi.

Veranstaltungsort: Seminarraum Konfuzius-Institut
max. Teilnehmerzahl 15

Anmeldung bitte per Email an: konfuzius-institut@uni-due.de

11.05.2016, 15.00-18.00 Uhr Symposium für Chinesischlehrerinnen und -lehrer

Die Veranstaltung richtet sich an alle Chinesischlehrerinnen -und lehrer aller Schul- und Unterrichtsformen in NRW. Es besteht die Gelgenheit zum Erfahrungsaustausch und die Möglichkeit, Ressourcen für den chinesischen Sprachunterricht zu teilen. Gleichzeitig möchten wir Sie über das Prüfungsangebot des Instituts informieren und unsere Lehrmaterialien vorstellen.

Inhalte:
a) Lehrsituation an den einzelnen Schulen (Curricula, Altersgruppen etc.)
b) Vorstellung der HSK-Prüfungen (Termine unseres Instituts, Anmeldefristen und -verfahren, HSK-Vorbereitungskurse), sowie
c) Vorstellung von Lehrmaterialien, die das Konfuzius-Institut zur Verfügung stellen kann

Ablauf:
a) 14.00 - 14.50 Uhr Registrierung und Büchermesse (Lesesaal)
b) 15.00 - 17.30 Uhr Symposium für Chinesischlehrerinnen und -lehrer
c) ab 18.00 Uhr         Gemeinsames Abendessen

Informationen/Anmeldung:
Prof. Dr. LIU Liang, 0203-306-3133; Email: liang.liu@uni-due.de

29.01.2016, ab 14 Uhr Chinesisches Frühlingsfest 2016

Feiern Sie mit uns das Jahr des Affen in der Mercatorhalle Duisburg

Mehr lesen