Über unser Institut

Das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr wurde am 6. November 2009 in feierlichem Rahmen in Duisburg eröffnet. Es ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein und als An-Institut der Universität Duisburg-Essen anerkannt.

Die älteste deutsch-chinesische Städtepartnerschaft, die seit 1982 zwischen der Stadt Duisburg und der Stadt Wuhan besteht, sowie die langjährige gute Kooperation der Universität Duisburg-Essen mit der renommierten chinesischen Universität Wuhan bilden ein starkes Fundament für das Konfuzius-Institut. Geleitet wird das Institut von einem deutsch-chinesischen Direktorium. Das Angebot des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr richtet sich, wie auch der Name signalisiert, an alle China-Interessierten in der Metropolregion Ruhr.

Fundierte Informationen über China

China hat in den letzten 40 Jahren einen enormen Veränderungsprozess durchlaufen und die internationale Bedeutung des Landes ist erheblich gestiegen. Damit hat auch das allgemeine Interesse an China zugenommen. Das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr kommt dem stetig wachsenden Bedarf an fundierten Informationen über China mit einem vielseitigen Angebot entgegen.

Besonderer Schwerpunkt des Programms sind Dialog- und Diskussionsveranstaltungen zu den aktuellen Entwicklungen in China. Hierunter verstehen wir sowohl wirtschaftliche, sozio-politische als auch kulturelle Veränderungen und laden alle Interessierten ein, sich mit China und seinem Wandel im Konfuzius-Institut Metropole Ruhr näher zu beschäftigen.

 

Deutsch-chinesischen Wissenschaftsaustausch ausbauen Konfuzius-Institute in Deutschland

Mit dem vorliegenden Positionspapier möchten wir die Arbeitsweise und Organisation unseres deutsch-chinesischen Instituts erläutern. Das Dokument entstand im Juli 2020 (aktualisierte Version: August 2020) anlässlich einer erneuten öffentlichen Debatte rund um die Arbeit und Zielsetzung der Konfuzius-Institute in Deutschland. Hiermit wollen wir auch falschen Behauptungen entgegenwirken.

Download Positionspapier

​10 JAHRE KONFUZIUS-INSTITUT METROPOLE RUHR
鲁尔都市孔子学院成立十周年

Horizonte eröffnen, Kontakte knüpfen
开拓视野, 建立联系

Download Jubiläumsbericht

Ein internationales Team

Unsere Partneruniversitäten, die Universität Duisburg-Essen und die Universität Wuhan, entsenden qualifiziertes Führungspersonal sowie Dozenten an das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr.

Außerdem sind kontinuierlich zahlreiche Gastwissenschaftler und Dozenten aus Deutschland und China am Konfuzius-Institut tätig, so dass das Institut ein lebendiges Beispiel einer erfolgreichen deutsch-chinesischen Kooperation ist.

Konfuzius-Institute weltweit

Konfuzius-Institute, von denen es weltweit über 500 in mehr als 130 verschiedenen Ländern gibt, haben sich dem kulturellen Austausch und der Vermittlung von Sprachkenntnissen verpflichtet. Zumeist kooperieren zwei Universitäten miteinander. Die Finanzierung der Institute erfolgt im Allgemeinen hälftig zwischen den ausländischen und chinesischen Kooperationspartnern. Eine offizielle Anerkennung der Kooperation als Konfuzius-Institut erfolgt über den Dachverband der Konfuzius-Institute (Confucius Institute Headquarter) am Büro für chinesische Sprache (Hanban) in Beijing.

Konfuzius-Institut Metropole Ruhr e. V.

Bismarckstr. 120, 47057 Duisburg

Vereinsregister Amtsgericht Duisburg Nr.: VR 4593

Steuernummer Finanzamt Duisburg-Süd: 109/5979/0539

Der Verein ist mit Schreiben des Finanzamts Duisburg-Süd zuletzt vom 15.07.2020 als gemeinnützige Körperschaft zur Förderung von Kunst und Kultur, Förderung der Volks- und Berufsbildung einschließlich Studentenhilfe, der Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz und auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens anerkannt und ist berechtigt für Spenden, die zur Verwendung für diese Zwecke zugewendet werden, Zuwendungsbestätigungen auszustellen.

Vorstandsvorsitzender: Prof. Dr. Axel Lorke