Publikationen

Krug, Maximilian (In Vorbereitung): Regieanweisungen "on the fly". Emergenz des szenischen Spiels in Theaterproben. In: GO

Krug, Maximilian; Messner, Monika, Schmidt, Axel; Wessel, Anna (in Vorbereitung): Instruktionen in Theater- und Orchesterproben – zur Einleitung in diesen Themenschwerpunkt. In: GO

Krug, Maximilian (im Erscheinen): Erzählen inszenieren. Ein Theatermonolog als multimodale Leistung des Interaktionsensembles auf der Probebühne. In: Zima, Elisabeth; Weiß, Clarissa (Hrsg.): Multimodales Erzählen.

Krug, Maximilian (2019): Review: Charles Goodwin (2018). Co-Operative Action. In: Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 20(1), Art. 15, DOI

Krug, Maximilian & Heuser, Svenja (2018): Ethik im Feld: Forschungspraxis in audiovisuellen Studien. In: Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 19(3), Art. 8, DOI

Krug, Maximilian (2018): Collecting Audio-Visual Data of Theatre Rehearsals. (Non-)Intrusive Practices of Preparing Mobile Eye-Tracking Glasses during Ongoing Workplace Interactions. Paper presented at ICCA2018 (International Conference of Conversation Analysis), 9th-11th July 2018, Loughborough University, UK. DOI

Krug, Maximilian (2018): Anforderungen mobiler Interaktionssettings in der multimodal-ethnographischen Feldforschung. In: Moritz, Christine; Corsten, Michael (Hrsg.): Handbuch Qualitative Videoanalyse. Method(olog)ische Herausforderungen – forschungspraktische Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS. Beitrag

Krug, Maximilian (2017): Bericht über die 15. Konferenz der International Pragmatics Association (IPrA) 2017 in Belfast. In: Gesprächsforschung - Online-Zeitschrift zur verbalen Interaktion 18, S.318-325. Beitrag

Krug, Maximilian (2016): Bildbearbeitung für die empirische Interaktionsforschung. Bildbearbeitung mit Photoshop. Zwei Videoanleitungen

Krug, Maximilian (2016): Videoschnitt für die empirische Interaktionsforschung. Videobearbeitung mit VideoPad und Premiere Pro. Zehn Videoanleitungen

Gehle, Raphaela; Amrhein, Antje; Krug, Maximilian; Pitsch, Karola (2015): Towards Using Eyetracking Data as Basis for Conversation Analysis on Real-World Museum Interaction. In: Pfeiffer, Thies; Essig, Kai (Hrsg.): Proceedings of the 2nd International Workshop on Solutions for Automatic Gaze Data Analysis 2015 (SAGA 2015). Abstract

 

Vorträge

Krug, Maximilian; Pitsch, Karola (2019): Person Reference as Social Practice in Complex Environments: Monitoring & Projection in Mass Casualty Incidents. IIEMCA 2019. Mannheim.

Krug, Maximilian; Wessel, Anna (2019): Praktiken des Wiederholens in Theaterproben. Workshop „Sprachlich-kommunikative Praktiken im Umfeld von Kunstinstitutionen. Multimodale und -mediale Perspektiven auf öffentliche Kommunikation“.Justus-Liebig-Universität Gießen.

Krug, Maximilian; Pitsch, Karola (2019): Mobiles Eye-Tracking bei der Untersuchung sozialer Interaktionen im Alltag: Methodologische Fragen zu einem neuen Forschungsinstrument in der Gesprächsforschung. Focus Meeting - Exploring Mobile Eye Tracking Solutions 2019. Essen.

Krug, Maximilian (2018): Fehlende Teilnehmendeninterpretationen? Methodologische Herausforderungen bei der Analyse multimodaler Aktivitäten in Theaterproben. GAL-Kongres 2018. Essen.

Krug, Maximilian (2018): Collecting audio-visual data of theatre rehearsals. 5th International Conference of Conversation Analysis (ICCA18). Loughborough University, UK.

Krug, Maximilian (2018): Koordinationspraktiken mehrerer Aktivitäten in Theaterproben. Linguistisches Kolloquium. Universität Freiburg.

Krug, Maximilian (2017): „Das funktioniert so nicht!“ – Instruktionen als kreative Praktiken des Probierens im interaktionalen System Probe. Workshop „Instruktionen in Proben (Orchester, Theater)". Universität Innsbruck.

Krug, Maximilian (2017): Eye-Tracking in theatre: Coordinating multiple activities during a theatre rehearsal. 15th International Pragmatics Conference (IPrA2017). Belfast, UK.

Krug, Maximilian; Pitsch, Karola (2017): Die Verhandlung von Interkulturalität in Theaterproben: „Beschneidung“ zwischen kultureller und religiöser Praktik. Ringvorlesung "Das Integrationsparadigma & die Pädagogisierung sozialer Problemlagen". Essen.

Krug, Maximilian (2017): Rehearsing in theatre: Collective achievement of an interactional system through the coordination of multiple activities. ICMC 2017. Osnabrück.

Krug, Maximilian (2017): Probieren in Theaterproben als kommunikative Gattung? Seeing and Noticing – Videoanalysis in Action (V), Gattungen, Formen und Strukturebenen. Bayreuth.

Krug, Maximilian (2016): Entkleiden in Interaktionen. Multimodale Koordinierungen multipler Aktivitäten am Rand von Theaterproben. Seminar "Sprachliche Interaktion" (Seminarleitung: Marvin Wassermann). RWTH Aachen.

Krug, Maximilian (2016):Theaterproben. Aktivitäten als multimodale Gestalten. Kommunikationswissenschaftliches Kolloquium. Essen.

Krug, Maximilian (2016): Soufflage in Theaterproben. Ko-Konstruktion von Spielhandlungen durch Multiactivity. GAL-Kongress 2016. Koblenz. Abstractband

Krug, Maximilian (2016): Aufmerksamkeit als multimodale Ressource in Multi-Party-Brettspielinteraktionen.17. Norddeutsches Linguistisches Kolloquium 2016. Hamburg. Abstractband

 

Tagungs- und Workshoporganisation

Erstes Treffen des Doktorand*innennetzwerks der Gesprächsforschung (DokGF). Universität Halle. 15.-16.11.2019.

Videoanalyse: Datenverarbeitung und -aufbereitung für die multimodale Interaktionsforschung. Universität Jena. 29.05.2019.

Multimodale Konversationsanalyse: Multimodale Transkription, Annotation und Sequenzanalyse. Workshop im Multimodal Interaction & Eye Tracking Lab, Universität Duisburg-Essen, 08. & 22.05.2019.

Focus Meeting - Exploring Mobile Eye Tracking Solutions, Universität Duisburg-Essen, 28.02.2019. Link

Instruktionen in Orchester- und Theaterproben. Workshop, Universität Duisburg-Essen, 30. u 31.07.2018 

Dynamik - Variation - System. Interdisziplinäre Nachwuchstagung, WWU Münster, 02-04.06.2017. CFP CPF (engl) Book of Abstracts

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Maximilian Krug M.A.

   ​Maximilian Krug Sw

Sprechstunde: Zur Zeit leider keine Präsenzsprechstunde bzw. nur virtuell vermittelt nach Absprache per Mail möglich!
Anmeldung zur Sprechstunde

Neue Sprechstundenzeiten ab 01.04.2020: Di, 14 - 15 Uhr

Publikationen und Vorträge