Funktionen

  • Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, LA Kunst alte StO
  • Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Masterstudiengang Kunst- und Designwissenschaft
  • Gruppe der akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Prüfungsausschuss für alle Bachelor-Lehramtsstudiengänge

Aktuelle Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Vergangene Veranstaltungen

Die folgenden Publikationen sind in der Online-Universitätsbibliographie der Universität Duisburg-Essen verzeichnet. Weitere Informationen finden Sie gegebenenfalls auch auf den persönlichen Webseiten der Person.

    Artikel in Zeitschriften

  • Kittner, Alma-Elisa; Genge, Gabriele (Hrsg.)
    Méditerranée : Gegenwärtige Perspektiven auf den Mittelmeerraum
    In: Kritische Berichte: Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften Jg. 45 (2017) Nr. 4, S. 3 - 9
    ISSN: 0340-7403
  • Bücher/Sammelwerke/Tagungsbände

  • Kittner, Alma-Elisa; Genge, Gabriele (Hrsg.)
    Themenheft: Méditerranée: Gegenwärtige Perspektiven auf den Mittelmeerraum
    Kromsdorf/Weimar (2017) 73 Seiten
    (Kritische Berichte ; 45, Heft 4)
    ISSN: 0340-7403

Fachgebiet / Schwerpunkte

Moderne und zeitgenössische Kunst und visuelle Kultur, insbesondere: moderne und zeitgenössische Künstlerreisen, touristische Bildkultur, Modern Italian Studies, Mediterranean Studies, Kunstgeschichte und Migration, Narrativitäts- und Sammlungsforschung, Barock und (Post)Moderne, Neo-Orientalismus in Kunst- und Alltagskultur, visuelle Autobiographien.

Modulverantwortlichkeit

siehe Übersicht unter: > Downloads [LINK: …]

Zuständigkeiten

  • Ansprechperson für Kunstgeschichte/ Kunstwissenschaft
  • Modulverantwortliche
  • Alle Prüfungen & Abschlussarbeiten: BA- & MA-Studiengänge
  • Erasmus-Kooperationen

CV

Seit 1/2015

Akademische Rätin auf Zeit an der Universität Duisburg-Essen am Lehrstuhl für Neuere Kunstgeschichte/ Kunstwissenschaft

10/2010–12/2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Duisburg-Essen am Lehrstuhl für Neuere Kunstgeschichte/ Kunstwissenschaft

5/2012–3/2014 

Beschäftigungsverbot und Elternzeit

12/2006–9/2010

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig für das Projekt „Barock und Moderne“

10/2006–11/2006

Postdoktorandin am Internationalen Graduiertenkolleg „InterArt“, Freie Universität Berlin/Copenhagen Doctoral School

9/2005-9/2006

Postdoktorandin am Graduiertenkolleg „Körper-Inzenierungen“, Freie Universität Berlin, Institut für Theaterwissenschaft

12/2003-8/2005

Koordinatorin am Graduiertenkolleg „Körper-Inszenierungen“,

Freie Universität Berlin, Institut für Theaterwissenschaft

10/2005

Promotion an der Ruhr-Universität Bochum im Fach Kunstgeschichte über „Visuelle Autobiographien. Sammeln als Selbstentwurf bei Hannah Höch, Sophie Calle und Annette Messager“

1999

Magistra Artium an der Ruhr-Universität Bochum im Fach Kunstgeschichte (zweites Hauptfach: Neuere Deutsche Literaturwissenschaft)

1994–1998 

Studium der Kunstgeschichte und Neueren Deutschen Literaturwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum 

1993–1994

Studium der Kunstgeschichte in Rom, Sapienza Università di Roma

1991–1993 

Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Monografien

Visuelle Autobiographien. Sammeln als Selbstentwurf bei Hannah Höch, Sophie Calle und Annette Messager, Bielefeld: transcript, 2009 (Dissertation),

Herausgeberschaft

La Méditerranée – zeitgenössische Perspektiven auf den Mittelmeerraum (mit G. Genge), kritische Berichte, 4/2017.

Barock ­– Moderne – Postmoderne: ungeklärte Beziehungen (mit V. von Flemming), Wolfenbütteler Arbeiten zur Barockforschung, Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2014.

Barock – modern? (mit V. von Flemming), Köln: Salon 2010.

Querformat. Magazin für Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur (Gründungsmitglied/ Mithg./): Nippes 1/2008 (mit allen Herausgebern), Die Zigarette – danach 2/2009 (Red.: A. Karentzos, T. Küpper), Weichspüler. Wellness in Kunst und Konsum 3/2010 (Red.: A.-E. Kittner, J. Scheller), Tattoo 4/2011 (Red.: S. Kampmann, A. Herrmann), Küssen 5/2012 (Red.: S. Donecker, A. Karentzos + alle Herausgeber), Dressed Up! Transcultural Fashion 6/2013 (Red.: B. Hähnel, A. Karentzos, N. Trauth) u. weitere

Topologien des Reisens. Tourismus – Migration – Imagination/ Topologies of Travel. Tourism – Migration – Imagination (mit A. Karentzos und J. Reuter) 2010, Universitätsbibliothek Trier, Internetpublikation, 2010, deutsch/englisch http://ubt.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2010/565/pdf/Topologien_des_Reisens.pdf

Utopische Körper. Hrsg. von K. Hasselmann, S. Schmidt, C. Zumbusch unter Mitarbeit von A.-E. Kittner, S. Flaßpöhler, O. L. Schultz, Fink: München 2004.

Aufsätze (Auswahl)

 „Sightseer’s Work“. Die zeitgenössische Künstlerreise als Arbeit. In: Harald Pechlaner, Elisa Innerhofer und Gerhard Glüher (Hg.): Künstler unterwegs – Wege und Grenzen des Reisens, Baden-Baden: Nomos Verlag  2018, S. 57-72.

Hannah Höch vor der Kamera. Foto-Inszenierungen der 1960-er und 1970er Jahre. In: Ausst.Kat. Hannah Höch. Von Heiligensee in die Welt. Museum Reinickendorf, hg. v. Cornelia Gerner und Karoline Hille, Köln 2018, S. 101–120.

Topologien des Mediterranen in der zeitgenössischen Kunst. In: La Méditerranée – zeitgenössische Perspektiven auf den Mittelmeerraum, kritische berichte, 4/2017, S. 26–37.

Zeitlichkeit in der visuellen Autobiographie. In: Barbara Kuhn (Hg.): Selbst-Bilder – Zeit-Bilder. Autoportrait und Zeit in Literatur und Bildender Kunst. München: Wilhelm Fink 2016, S. 297–312.

Die visuelle Autobiographie in der bildenden Kunst. In: Barbara Schellewald, Olaf Peters (Hg.): Biographie. Mode oder Universalie, Berlin: Walter de Gruyter 2015, S. 255–266.

“Ich möchte mehr Gegenwart!” Barocke Vanitas in der Postmoderne. In: Victoria von Flemming, Alma-Elisa Kittner (Hg.): Barock ­– Moderne – Postmoderne: ungeklärte Beziehungen, Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2014, S. 315–337.

The New Shape of Happiness: Wellness in Art and Popular Culture. In: William Barcham, Ronit Milano (Hg.): Happiness or its Absence in Art, Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholars Publishing 2013, S. 167–184.

Bilder vom Ende der Welt. Hannah Höchs und Rolf Dieter Brinkmanns Italienreisen. In: Joseph Imorde, Erik Wegerhoff (Hg.): Dreckige Laken. Die Kehrseite der ,Grand Tour’, Berlin: Wagenbach 2012, S. 162-181.

Spa. In: Nadine Marquardt, Verena Schreiber (Hg.): Ortsregister. Ein Glossar zu den Räumen der Gegenwart, Bielefeld: Transcript 2012, S. 250-255.

Bouchers heimliche Botschaften. Zur Inszenierung von Intimität in Rokoko und Moderne. In: Dies.; Victoria von Flemming (Hg.): Barock – modern? Köln: Salon 2010, S. 113-135.

Weichspüler der Wüste. Orientalismus und Exotismus heute. In: Querformat. Zeitschrift für Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur. H. 3/2010, S. 46-55.

Der Autorschaftsparagone. Zum Doppelspiel zwischen Literatur und Bildender Kunst bei Sophie Calle und Paul Auster. In: Sabine Heiser, Christiane Holm (Hg.): Gedächtnisparagone – Intermediale Konstellationen, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2010, S. 271-288.

Zwischen Südseetraum und Tivoli – Sehnsuchtsorte in der modernen und zeitgenössischen Kunst. In: Claudia Benthien, Manuela Gerlof (Hg.): Paradies. Topografien der Sehnsucht. Böhlau (Reihe Literatur, Kultur, Geschlecht): Köln, Weimar, Wien 2010, S. 191-216.

Touristischer Raum: Mobilität und Imagination (mit A. Karentzos) In: Stephan Günzel (Hg.): Raum. Ein interdisziplinäres Handbuch, Stuttgart: Metzler 2010, S. 280-293.

Vermessung von Distanzen. Über Gender und Genre, Autobiografie und Autobiografisches in der bildenden Kunst / Measuring Distances. Gender and Genre, Autobiography and the Autobiographical in the Visual Arts. In: Kathleen Bühler (Hg.), Ausst.-Kat. Kunstmuseum Bern: Ego Documents. Das Autobiografische in der Gegenwartskunst/ The Autobiographical in Contemporary Art, Heidelberg 2008, S. 72-89.

Always killing myself. Zu den Arbeiten Mathilde ter Heijnes. In: Female Trouble. Ausst.-Kat. Pinakothek der Moderne, München 2008, S. 214-219.

Schäferstündchen in der Glasvitrine oder Wie das Rokoko den Nippes erfand. In: Querformat. Zeitschrift für Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur. H. 1/2008, S. 12-19.

Time to confess! Das heimliche Verhältnis zwischen Autobiographie und Kunstgeschichte. Rezension zu: Bühnen des Selbst. Zur Autobiographie in den Künsten des 20. und 21. Jahrhunderts. Hrsg. von Theresa Georgen/ Carola Muysers. Kiel 2006. In: Marianne Koos u.a. (Hg.): Frauen Kunst Wissenschaft, 43/2007. S. 99-102.

‚‚Ceci n’est pas une collectionneuse“ – Annette Messager, Sammlerin. In: Sabine Kampmann / Annelie Lütgens (Hg.): Sammlerkult. Kritische Berichte, 04/2006. S. 51-64.

Akademische Rätin
Büro: R12 R02 A42
Telefon: +49.201.183 33 06
E-Mail: alma-elisa.kittner [at] uni-due.de
Homepage: www.querformat-magazin.de

Sprechstunde: Di 15.30 - mind. 16:30 Uhr
(Verlängerung nach Bedarf. Bitte Eintrag in die Liste an der Bürotür!)