August Wilhelm Schlegel

 

 

Vorlesungen über schöne Literatur und Kunst.
Gehalten zu Berlin in den Jahren 1801-1804

 

Erster Teil (1801-1802).
Die Kunstlehre

 

Von den Dichtarten.

 

Ihre Scheidung Anfangspunkt der eigentlichen Dichtkunst. Weit reiner in der antiken Poesie, weswegen diese vorzugsweise als Kunst und classisch erscheint. In der romantischen Poesie eine unauflösliche Mischung aller poetischen Elemente. Daher daß man sie verkennt. Die eigentlichen Originalwerke der Neueren ganz übersehen, die schlechten Nachahmungen der Alten als das Wichtigste gepriesen. Keinen Sinn für das Chaos. Auch das Universum bleibt der höhern Ansicht immer noch Chaos. Das Streben nach dem Unendlichen ist in der Romanti­schen Poesie nicht bloß im einzelnen Kunst[357]werke ausgedrückt, sondern im ganzen Gange der Kunst. Gränzenlose Progressivität.

Die Betrachtung der Dichtarten kann nach der historischen Ordnung fortgehen. In der modernen Poesie muß sie es ohnehin, wegen Mangel strenger Sonderung. – In der antiken folgen die Gattungen ebenso in der Zeit wie im System. Erst die Hauptgattungen, von der einfachsten.

Übergang zu dieser Lehre. Idee einer Naturgeschichte der Poesie im Vorhergehenden. Ende derselben. Übergang zur Kunst und dem Bewußtseyn derselben. Alle ursprünglichen Gesänge momentane Einge­bung. Stürmische Affekte. Bedürfniß sie zu äußern. Gegenwart früher als Erinnerung. Urpoesie unmittelbares Leben und Handlung. Natur­keim des Lyrischen Gedichts. Improvisiren. Doppelte Art. Künstliche Virtuosität im Improvisiren. Dergleichen Beyspiele bey den Alten. Bey den Italiänern. Was davon zu halten. Siehe Friedrichs Geschichte der Griechischen Poesie S. 151. – Natürliches Improvi­siren: Siehe die Note.

Wiederhohlungen in der Urpoesie. Einprägung. Aufbewahrung. Vor­bereitung wegen des gemeinschaftlichen Fortschritts vom Bedürfniß zum Geschäft und dann zum Spiel. Alle ursprünglichen Dichter – nur einzeln. Ein Stand. Homerische Periode. Wolfische Entdeckung. Ganz neue Richtung der Untersuchungen über den Homer.

Eintheilung der Gattungen beym Plato. Beybehalten worden. Neue versuchte Eintheilung in lyrisch und pragmatisch, dieser in erzählende und dialogische. Ungültig. Kein poetischer Eintheilungsgrund. – Episch, lyrisch, dramatisch; These, Antithese, Synthese. Leichte Fülle, energische Einzelnheit, harmonische Vollständigkeit und Ganzheit. Kategorieen der Quantität. Beziehung auf die der Modalität. Vielleicht auch auf die beyden andern. – Das Epische das rein objective im menschlichen Geiste. Das Lyrische das rein subjective. Das Dramatische die Durchdringung von beyden. Eine Außenwelt in deren Darstellung der innre Sinn, der sie aufnimmt, mit übergeht. Universalität, Indivi­dualität, Idealität. Gewissermaßen kommen diese Prädicate allen [358] drey Gattungen zu, hier aufs nächste und unmittelbarste. – Im Dramati­schen Gegensatz komisch und tragisch. Das epische und lyrische ein­fach.

 

 

 

 

Erstdruck und Druckvorlage

A. W. Schlegels Vorlesungen über schöne Litteratur und Kunst. [Hrsg. von Jakob Minor]. Erster Teil (1801 – 1802): Die Kunstlehre. Heilbronn: Henninger 1884 (= Deutsche Litteraturdenkmale des 18. und 19. Jahrhunderts, 17), S. 356-358. [PDF]

Die Textwiedergabe erfolgt nach dem ersten Druck (Editionsrichtlinien).

August Wilhelm Schlegel hielt in Berlin in den Jahren 1801 – 1804 öffentliche "Vorlesungen über schöne Literatur und Kunst", und zwar jeweils im Winter – in insgesamt drei Folgen:
    1801/02: Die Kunstlehre
    1802/03: Geschichte der klassischen Literatur
    1803/04: Geschichte der romantischen Literatur
Die Berliner Vorlesungen wurden 1884 von Jakob Minor auf der Grundlage der eigenhändigen Manuskripte Schlegels veröffentlicht (Deutsche Litteraturdenkmale des 18. und 19. Jahrhunderts, 17 19). Der von Schlegel selbst besorgte Druck (1808) eines kleineren Teils der "Kunstlehre" enthält nicht den hier ausgewählten Abschnitt "Von den Dichtarten".   –   Den "Dichtarten" folgt: "Vom Epos" (S. 358-370); Lyrik und Drama werden, im Unterschied zur Jenaer Kunstlehre von 1798, in der Berliner Kunstlehre nicht behandelt.   –   Vgl. zum Gesamtkomplex der Berliner Vorlesungen den Editionsbericht von J. Minor (17; 1884, S. III-LXXI).

Schlegel schickte im Herbst 1802 das Manuskript der ersten Berliner Vorlesung an Schelling, der es sich für die Vorbereitung seiner Jenaer Vorlesung über die Philosophie der Kunst (1802/03) erbeten hatte. Zum Gedankenaustausch Schelling-Schlegel vgl. Minor (Editionsbericht, S. X-XII) und Ernst Behler: Schellings Ästhetik in der Überlieferung von Henry Crabb Robinson (Philosophisches Jahrbuch 83, 1976, S. 133-183; hier S. 137-139).

 

 

Kommentierte und kritische Ausgaben

 

 

Literatur

Behler, Ernst: Die Geschichte des Bewusstseins. Zur Vorgeschichte eines Hegelschen Themas. In: Hegel-Studien 7 (1972), S. 169-216.

Behler, Ernst: "Die Theorie der Kunst ist ihre Geschichte": Herder und die Brüder Schlegel. In: Ders., Studien zur Romantik und zur idealistischen Philosophie. Bd. 2. Paderborn u.a. 1993, S. 187-205.

Behler, Ernst: Lyric Poetry in the Early Romantic Theory of the Schlegel Brothers. In: Romantic Poetry. Hrsg. von Angela Esterhammer. Amsterdam u.a. 2002 (= A comparative history of literatures in European languages, 17), S. 115-141.

Behrens, Irene: Die Lehre von der Einteilung der Dichtkunst, vornehmlich vom 16. bis 19. Jahrhundert. Studien zur Geschichte der poetischen Gattungen. Halle a.d.S. 1940 (= Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie, 92).

Bormann, Alexander von: Romantik. In: Geschichte der deutschen Lyrik vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Hrsg. von Walter Hinderer. 2. Aufl. Würzburg 2001, S. 245-278.

Brandmeyer, Rudolf: Das historische Paradigma der subjektiven Gattung. Zum Lyrikbegriff in Friedrich Schlegels "Geschichte der Poesie der Griechen und Römer". In: Wege in und aus der Moderne. Von Jean Paul zu Günter Grass. Herbert Kaiser zum 65. Geburtstag. Hrsg. von Werner Jung u.a. Bielefeld 2006, S. 155-174. [PDF]

Canal, Héctor: Romantische Universalphilologie. Studien zu August Wilhelm Schlegel. Heidelberg 2017 (= Germanisch-romanische Monatsschrift; Beiheft, 80).

Cullhed, Anna: The Language of Passion. The Order of Poetics and the Construction of a Lyric Genre 1746 – 1806. Frankfurt a.M. u.a. 2002 (= Europäische Hochschulschriften; Reihe 18, 104).

D'Aprile, Iwan (Hrsg.): Tableau de Berlin. Beiträge zur "Berliner Klassik" (1786 – 1815). Hannover 2005 (= Berliner Klassik. Eine Grossstadtkultur um 1800, 10).

Engel, Manfred / Lehmann, Jürgen: The Aesthetics of German Idealism and Its Reception in European Romanticism. In: Nonfictional Romantic Prose. Expanding Borders. Hrsg. von Steven P. Sondrup u.a. Amsterdam u.a. 2004 (= A Comparative History of Literatures in European Languages, 18), S. 69-95.

Ferber, Michael: The Romantic System of the Arts. In: A Companion to European Romanticism. Hrsg. von Michael Ferber. Malden, MA u.a. 2005, S. 552-570.

Fetzer, John: Die romantische Lyrik. In: Literarische Romantik. Hrsg. von Helmut Schanze. Stuttgart 2008 (= Kröner-Taschenbuch, 504), S. 135-158.

Frühwald, Wolfgang: Romantische Lyrik im Spannungsfeld von Esoterik und Öffentlichkeit. In: Europäische Romantik I. Hrsg. von Karl R. Mandelkow. Wiesbaden 1982 (= Neues Handbuch der Literaturwissenschaft, 14), S. 355-392.

Genette, Gérard: Einführung in den Architext. Stuttgart 1990.

Grimm, Sieglinde: Dichtarten und Wissenssystematik. Zum Einfluß der nachkantischen Organisation des Wissens auf die poetologische Gattungsdebatte bei Novalis und Friedrich Schlegel. In: Euphorion 94 (2000), S. 149-171.

Hamlin, Cyrus: The Origins of a Philosophical Genre Theory in German Romanticism. In: European Romantic Review 5 (1994), S. 3-14.

Holmes, Susanne: Synthesis der Vielheit. Die Begründung der Gattungstheorie bei August Wilhelm Schlegel. Paderborn u.a. 2006.

Jacob, Joachim: Die Schönheit der Literatur. Zur Geschichte eines Problems von Gorgias bis Max Bense. Tübingen 2007 (= Studien zur deutschen Literatur, 183).

Jäger, Georg: Das Gattungsproblem in der Ästhetik und Poetik von 1780 bis 1850. In: Zur Literatur der Restaurationsepoche 1815 – 1848. Forschungsreferate und Aufsätze. Hrsg. von Jost Hermand u.a. Stuttgart 1970, S. 371-404.

Kerschbaumer, Sandra: Heines moderne Romantik. Paderborn u.a. 2000.

Kremer, Detlef / Kilcher, Andreas B.: Romantik. Lehrbuch Germanistik. 4. Aufl. Stuttgart 2015.

Louth, Charlie: The Romantic lyric. In: The Cambridge Companion to German Romanticism. Hrsg. von Nicholas Saul. Cambridge u.a. 2009, S. 67-84.

Mattern, Pierre: Art. A. W. Schlegel. In: Poetiken. Autoren – Texte – Begriffe. Hrsg. von Monika Schmitz-Emans u.a. Berlin u.a. 2009, S. 365-367.

Meier, Albert: Art. Lyrisch-episch-dramatisch. In: Ästhetische Grundbegriffe. Bd. 3. Stuttgart u.a. 2001, S. 709-723.

Michler, Werner: Kulturen der Gattung. Poetik im Kontext, 1750 – 1950. Göttingen 2015.

Mix, York G. u.a. (Hrsg.): Der Europäer August Wilhelm Schlegel. Romantischer Kulturtransfer – romantische Wissenswelten. Berlin 2010 (= Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte, 62).

Plumpe, Gerhard: Ausdifferenzierung der Lyrik – Ästhetische Reflexion. In: Wahre lyrische Mitte – "Zentrallyrik"? Ein Symposium zum Diskurs über Lyrik in Deutschland und Skandinavien. Hrsg. von Walter Baumgartner. Frankfurt a.M. u.a. 1993 (= Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik, 34), S. 87-106.

Polheim, Karl K. (Hrsg.): Der Poesiebegriff der deutschen Romantik. Paderborn 1972 (= UTB, 60/61).

Pott, Sandra: Poetologische Reflexion. Lyrik als Gattung in poetologischer Lyrik, Poetik und Ästhetik des 19. Jahrhunderts. In: Lyrik im 19. Jahrhundert. Gattungspoetik als Reflexionsmedium der Kultur. Hrsg. von Steffen Martus u.a. Bern u.a. 2005 (= Publikationen zur Zeitschrift für Germanistik, 11), S. 31-59.

Richter, Sandra: A History of Poetics. German Scholarly Aesthetics and Poetics in International Context, 1770 – 1960. With Bibliographies by Anja Zenk, Jasmin Azazmah, Eva Jost, Sandra Richter. Berlin u.a. 2010.

Schenk-Lenzen, Ulrike: Das ungleiche Verhältnis von Kunst und Kritik. Zur Literaturkritik August Wilhelm Schlegels. Würzburg 1991 (= Studien zur Literatur- und Kulturgeschichte, 3).

Schillemeit, Jost: Der Takt der alten griechischen Dichtung. Zur Entstehung der triadischen Gattungspoetik. In: Poetik und Geschichte. Viktor Žmegač zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Dieter Borchmeyer. Tübingen 1989, S. 317-337.



Schlegel, August Wilhelm: Briefe über Poesie, Silbenmaaß und Sprache.
In: Die Horen, eine Monatsschrift.
1795, Stück 11, S. 77-103 (= 1. und 2. Brief) [PDF]
1796, Stück 1, S. 54-74 (= 3. Brief) [PDF]
1796, Stück 2, S. 56-73 (= 4. Brief). [PDF]

Schlegel, August Wilhelm: Vorlesungen über philosophische Kunstlehre [1798] mit erläuternden Bemerkungen von Karl Christian Friedrich Krause. Herausgegeben von Aug. Wünsche. Leipzig: Dieterichsche Verlagsbuchhandlung Theodor Weicher 1911. [PDF]
S. 130-152: Lyrische Dichtungsart. [PDF]

Schlegel, August Wilhelm / Schlegel, Friedrich: Charakteristiken und Kritiken. Bd. 1. Königsberg: Nicolovius 1801.
URL: https://archive.org/details/charakteristike00schlgoog
URL: http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10574601.html
URL: http://catalog.hathitrust.org/Record/008654447

Schlegel, August Wilhelm / Schlegel, Friedrich: Charakteristiken und Kritiken. Bd. 2. Königsberg: Nicolovius 1801.
URL: https://archive.org/details/charakteristike01schlgoog
URL: http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10574602.html
URL: http://catalog.hathitrust.org/Record/008654447

Schlegel, August Wilhelm: Vorlesungen über schöne Litteratur und Kunst. [Hrsg. von Jakob Minor]. Erster Teil (1801 – 1802): Die Kunstlehre. Heilbronn: Henninger 1884 (= Deutsche Litteraturdenkmale des 18. und 19. Jahrhunderts, 17).
URL: https://archive.org/details/deutschelittera08sauegoog
S. 356-358: Von den Dichtarten. [PDF]

Schlegel, August Wilhelm: Vorlesungen über schöne Litteratur und Kunst. [Hrsg. von Jakob Minor]. Dritter Teil (1803 – 1804): Geschichte der romantischen Litteratur. Heilbronn: Henninger 1884 (= Deutsche Litteraturdenkmale des 18. und 19. Jahrhunderts, 19).
URL: https://archive.org/details/vorlesungenber03schluoft
S. 203-230: [Petrarca]. [PDF]

Schlegel, August Wilhelm: Blumensträuße italienischer, spanischer und portugiesischer Poesie. Berlin: Realschulbuchhandlung 1804.
URL: https://archive.org/details/blumenstrusseit00schlgoog

Schlegel, August Wilhelm: Blumensträuße italienischer, spanischer und portugiesischer Poesie. Nach dem Erstdruck neu herausgegeben von Jochen Strobel. Dresden 2007.

Schlegel, August Wilhelm: Ueber dramatische Kunst und Litteratur. Vorlesungen. Erster Theil. Heidelberg: Mohr u. Zimmer 1809.
URL: https://archive.org/details/ueberdramatisch02schlgoog
URL: http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10575473.html
S. 57-59: [Hauptgattungen der Poesie]. [PDF]

Schlegel, August Wilhelm: Vermischte und kritische Schriften. Bd. 1: Sprache und Poetik.
Leipzig: Weidmann 1846 (= Sämmtliche Werke. Hrsg. von Eduard Böcking, Bd. 7).
URL: http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10604569.html

Schlegel, August Wilhelm: Vermischte und kritische Schriften. Bd. 2: Charakteristiken und Litteratur.
Leipzig: Weidmann 1846 (= Sämmtliche Werke. Hrsg. von Eduard Böcking, Bd. 8).
URL: http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10605451.html

Schlegel, August Wilhelm: Vermischte und kritische Schriften. Bd. 3: Malerei. Bildende Künste. Theater.
Leipzig: Weidmann 1846 (= Sämmtliche Werke. Hrsg. von Eduard Böcking, Bd. 9).
URL: http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10605454.html

Schlegel, August Wilhelm: Vermischte und kritische Schriften. Bd. 4: Recensionen.
Leipzig: Weidmann 1846 (= Sämmtliche Werke. Hrsg. von Eduard Böcking, Bd. 10).
URL: http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10605453.html

Schlegel, August Wilhelm: Vermischte und kritische Schriften. Bd. 5: Recensionen.
Leipzig: Weidmann 1847 (= Sämmtliche Werke. Hrsg. von Eduard Böcking, Bd. 11).
URL: http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10605456.html

Schlegel, August Wilhelm: Vermischte und kritische Schriften. Bd. 6: Recensionen.
Leipzig: Weidmann 1847 (= Sämmtliche Werke. Hrsg. von Eduard Böcking, Bd. 12).
URL: http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10605455.html

Digitale Edition der Korrespondenz August Wilhelm Schlegels.
URL: http://august-wilhelm-schlegel.de/briefedigital/



Schmidt, Harald: Art. August Wilhelm von Schlegel. In: Internationales Germanistenlexikon, 1800 – 1950. Bd. 3. Berlin u.a. 2003, S. 1596-1599.

Schwinge, Ernst-Richard: Griechische Poesie und die Lehre von der Gattungstrinität in der Moderne. Zur gattungstheoretischen Problematik antiker Literatur. In: Antike und Abendland 27 (1981), S. 130-162.

Strobel, Jochen: August Wilhelm Schlegel. In: Romantik. Epoche – Autoren – Werke. Hrsg. von Wolfgang Bunzel. Darmstadt 2010, S. 76-91.

Strobel, Jochen: Blumensträuße für die Deutschen. August Wilhelm Schlegels produktive Rezeption der romanischen Poesie als Übersetzer und Literaturhistoriker. In: Der Europäer August Wilhelm Schlegel. Romantischer Kulturtransfer – romantische Wissenswelten. Hrsg. von York G. Mix u.a. Berlin 2010 (= Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte, 62), S. 159-183.

Strobel, Jochen: Der Romantiker als Homo academicus. August Wilhelm Schlegel in der Wissenschaft. In: Jahrbuch des Freien Deutschen Hochstifts 2010, S. 298-338.

Strobel, Jochen: Konvergenz und Konkurrenz. "Theorie, Geschichte und Kritik der schönen Künste" in August Wilhelm Schlegels Berliner Vorlesungen. In: Der Begriff der Kritik in der Romantik. Hrsg. von Ulrich Breuer u.a. Paderborn 2015, S. 151-172.

Strobel, Jochen (Hrsg.): August Wilhelm Schlegel im Dialog. Epistolarität und Interkulturalität. Paderborn 2016 (= Schlegel-Studien, 11).

Szondi, Peter: Poetik und Geschichtsphilosophie II: Von der normativen zur spekulativen Gattungspoetik. Schellings Gattungspoetik = Studienausgabe der Vorlesungen, 3. Hrsg. von Wolfgang Fietkau. Frankfurt a.M. 1974 (= suhrkamp taschenbuch wissenschaft, 72).

Trappen, Stefan: Gattungspoetik. Studien zur Poetik des 16. bis 19. Jahrhunderts und zur Geschichte der triadischen Gattungslehre. Heidelberg 2001 (= Beihefte zum Euphorion, 40).

Uerlings, Herbert (Hrsg.): Theorie der Romantik. Stuttgart 2000 (= Universal-Bibliothek, 18088).

Wiedemann, Conrad: Das Stottern des Jupiterdiskurses – Ein genealogischer Versuch über die andere Klassik von Berlin. In: Die europäische République des lettres in der Zeit der Weimarer Klassik. Hrsg. von Michael Knoche u.a. Göttingen 2007, S. 65-82.

Zymner, Rüdiger (Hrsg.): Handbuch Gattungstheorie. Stuttgart u.a. 2010.

 

 

Edition
Lyriktheorie » R. Brandmeyer