Conrad Ferdinand Meyer

 

 

Text
Editionsbericht
Werkverzeichnis
Literatur

 

                      Das heilige Feuer.

 

5   Auf das Feuer mit dem goldnen Strale
Heftet sich in tiefer Mitternacht
Schlummerlos das Auge der Vestale,
Die der Göttin ewig Licht bewacht.

Und am Opferherd zu jeder Stunde
10   Nährt sie treu den immer gleichen Brand,
Streift des Sturmes Schwinge die Rotunde,
Schirmt die Flamme sie mit banger Hand;

Denn bezwingt der Schlummer ihr die Lider
Und erstirbt die ungenährte Gluth,
15   Steigt lebendig in das Grab sie nieder,
Daß sie sühne die versäumte Hut.

[117] Eine Flamme zittert mir im Busen,
Lodert warm zu jeder Zeit und Frist,
Die entzündet durch den Hauch der Musen
20   Ihnen ein beständig Opfer ist.

Und ich hüte sie mit heil'ger Scheue,
Daß sie brenne rein und ungekränkt;
Denn ich weiß, es wird der ungetreue
Wächter lebend in die Gruft versenkt.

 

 

 

 

Erstdruck und Druckvorlage

Die poetische Nationalliteratur der deutschen Schweiz.
Musterstücke aus den Dichtungen der besten schweizerischen Schriftsteller von Haller bis auf die Gegenwart.
Mit biographischen und kritischen Einleitungen von Dr. J. J. Honegger.
Bd. 4. Glarus: Vogel 1876, S. 116-117.

URL: https://archive.org/details/diepoetischenat00honegoog
URL: https://catalog.hathitrust.org/Record/007525385

Die Textwiedergabe erfolgt nach dem ersten Druck (Editionsrichtlinien).

 

Mit Änderungen aufgenommen in

 

Kommentierte und kritische Ausgabe

 

 

 

Werkverzeichnis


Verzeichnis

Gerlach, Ulrich H.: Conrad Ferdinand Meyer. Bibliographie.
Tübingen: Niemeyer 1994.



[Meyer, Conrad Ferdinand:] Zwanzig Balladen von einem Schweizer.
Stuttgart: Metzler 1864.
URL: https://catalog.hathitrust.org/Record/008452921

Meyer, Conrad Ferdinand: Balladen.
Leipzig: Haessel o.J. [1867].
URL: http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb11129378.html
URL: https://catalog.hathitrust.org/Record/006920643
Titelauflage von: Zwanzig Balladen von einem Schweizer.
Stuttgart: Metzler 1864.


Meyer, Conrad Ferdinand: Romanzen und Bilder.
Leipzig: Haessel 1870.
URL: http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10858481.html
URL: https://catalog.hathitrust.org/Record/011548707

[Meyer, Conrad Ferdinand]: Gedichte von Felix Dahn [Rezension].
In: Beilage zur Allgemeinen Zeitung.
1873, Nr. 194, 13. Juli, S. 2974-2975.
URL: https://digipress2.digitale-sammlungen.de/

[Meyer, Conrad Ferdinand]: König Roderich, Trauerspiel von Felix Dahn [Rezension].
In: Allgemeine Zeitung.
1875, Nr. 11, 11. Januar, S. 147-148.
URL: https://digipress2.digitale-sammlungen.de/

Meyer, Conrad Ferdinand: [Rezension zu:] Hermann Lingg: Schlußsteine.
Grote'sche Sammlung von Werken zeitgenössischer Schriftsteller. Berlin, 1878.
In: Neue Zürcher-Zeitung.
Jg. 58, 1878, Nr. 602, 23. Dezember, Zweites Blatt, [S. 1]. [PDF]

[Meyer, Conrad Ferdinand]: Albrecht von Haller [Rezension].
In: Deutsche Rundschau.
Bd. 25, 1880, Oktober, S. 158-159.
URL: https://archive.org/details/DeutscheRundschau0251880

Meyer, Conrad Ferdinand: Gedichte.
Leipzig: Haessel 1882.
PURL: http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0001732000000000
URL: https://archive.org/details/bub_gb_q-MFAAAAQAAJ
URL: http://www.deutschestextarchiv.de/meyer_gedichte_1882

Meyer, Conrad Ferdinand: Mathilde Escher. Ein Portrait.
In: Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 1883.
Neue Folge: Sechster Jahrgang. Zürich: Höhr 1883, S. 1-17.
URL: https://archive.org/details/zrchertaschenbu13gescgoog

Meyer, Conrad Ferdinand: Gottfried Kinkel in der Schweiz.
In: Das Magazin für die Literatur des In- und Auslandes.
Organ des Allgemeinen Deutschen Schriftstellerverbandes.
Jg. 52, 1883, Nr. 9, 3. März, S. 119-121.
URL: https://archive.org/details/bub_gb_M3wDAAAAYAAJ

Meyer, Conrad Ferdinand: Shelley [Rezension].
In: Das Magazin für die Literatur des In- und Auslandes.
Organ des Allgemeinen Deutschen Schriftsteller-Verbandes.
Jg. 53, 1884, Nr. 6, 9. Februar, S. 85-86.
URL: https://archive.org/details/bub_gb_lHwDAAAAYAAJ

Meyer, Conrad Ferdinand: Gedichte.
3. vermehrte Aufl. Leipzig: Haessel 1887.
URL: https://archive.org/details/gedichte00meyeuoft

[Meyer, Conrad Ferdinand]: [Rezension zu:]
J. Gaudenz von Salis-Seewis. Von Adolf Frey. Frauenfeld 1889.
In: Deutsche Rundschau.
Bd. 65, 1890, Oktober, S. 158-159.
URL: https://archive.org/details/deutscherundscha65stutuoft

 

 

 

Literatur

Aust, Hugo: Realismus. Lehrbuch Germanistik. Stuttgart u.a. 2006.

Becker, Sabina: Bürgerlicher Realismus. Literatur und Kultur im bürgerlichen Zeitalter 1848 – 1900. Tübingen u.a. 2003 (= UTB, 2369).
Kap. 5: Theorie und Ästhetik des Bürgerlichen Realismus (S. 96-144).

Böschenstein, Bernhard: Arbeit am modernen Meyer-Bild: George und Hofmannsthal als Richter seiner Lyrik. In: Jahresbericht der Gottfried Keller-Geselllschaft 53 (1984), S. 3-17.

Böschenstein, Renate: Das Gespräch mit der Muse in Conrad Ferdinand Meyers Gedichten. In: Jahrbuch des Freien Deutschen Hochstifts 1991, S. 207-237.

Brandmeyer, Rudolf: Poetologische Lyrik. In: Handbuch Lyrik. Theorie, Analyse, Geschichte. Hrsg. von Dieter Lamping. 2. Aufl. Stuttgart 2016, S. 164-168.

Brokoff, Jürgen: Geschichte der reinen Poesie. Von der Weimarer Klassik bis zur historischen Avantgarde. Göttingen 2010.

Bucher, Max u.a. (Hrsg.): Realismus und Gründerzeit. Manifeste und Dokumente zur deutschen Literatur 1848 – 1880. 2 Bde. Stuttgart 1981.

Fieguth, Rolf: Drei Gedichtbücher, drei Stadien der Ich-Überwindung um 1900. Conrad Ferdinand Meyers "Gedichte" (1892), Stefan Georges "Hymnen", "Pilgerfahrten", "Algabal" (1889 – 1892) und Vjaceslav Ivanovs "Leitsterne" (1903). In: Die Architektur der Wolken. Zyklisierung in der europäischen Lyrik des 19. Jahrhunderts. Hrsg. von Rolf Fieguth u.a. Bern u.a. 2005, S. 365-384.

Fohrmann, Jürgen: Lyrik. In: Bürgerlicher Realismus und Gründerzeit 1848 – 1890. Hrsg. von Edward McInnes u.a. München u.a. 1996 (= Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Bd. 6), S. 394-461.

Gymnich, Marion / Müller-Zettelmann, Eva: Metalyrik: Gattungsspezifische Besonderheiten, Formenspektrum und zentrale Funktionen. In: Metaisierung in Literatur und anderen Medien. Theoretische Grundlagen – Historische Perspektiven – Metagattungen – Funktionen. Hrsg. von Janine Hauthal u.a. Berlin u.a. 2007 (= spectrum Literaturwissenschaft / spectrum Literature, 12), S. 65-91.

Häntzschel, Günter: Bemerkungen zum literaturhistorischen Ort von Conrad Ferdinand Meyers Lyrik. Meyers Herkunft aus der lyrischen Praxis der Restaurationsepoche und seine individuelle Weiterentwicklung. In: Literatur in der sozialen Bewegung. Aufsätze und Forschungsberichte zum 19. Jahrhundert. Hrsg. von Alberto Martino. Tübingen 1977, S. 355-369.

Henel, Heinrich: The Poetry of Conrad Ferdinand Meyer. Madison 1954.
Vgl. S. 125-129 (Das heilige Feuer).

Henel, Heinrich: Erlebnisdichtung und Symbolismus. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 32 (1958), S. 71-98.

Hinck, Walter (Hrsg.): Schläft ein Lied in allen Dingen. Das Gedicht als Spiegel des Dichters. Poetische Manifeste von Walther von der Vogelweide bis zur Gegenwart. Frankfurt a.M. 1985.

Hinck, Walter: Magie und Tagtraum. Das Selbstbild des Dichters in der deutschen Lyrik. Frankfurt a.M. u.a. 1994.

Hühn, Peter / Schönert, Jörg: Beobachtete Beobachtungen in Lyrik-Texten und Lyrik-Diskussionen des 19. Jahrhunderts nach dem Ende der 'Kunstperiode'. In: Lyrik im 19. Jahrhundert. Gattungspoetik als Reflexionsmedium der Kultur. Hrsg. von Steffen Martus u.a. Bern u.a. 2005 (= Publikationen zur Zeitschrift für Germanistik, 11), S. 419-439.

Mittenzwei, Ingrid: Dichtungstheoretische Äußerungen Gottfried Kellers und Conrad Ferdinand Meyers. In: Beiträge zur Theorie der Künste im 19. Jahrhundert. Hrsg. von Helmut Koopmann u.a. Bd. 2. Frankfurt a.M. 1972, S. 175-195.

Neumann, Gerhard: "L'inspiration qui se retire". Musenanruf, Erinnern und Vergessen in der Poetologie der Moderne. In: Memoria. Vergessen und Erinnern. Hrsg. von Anselm Haverkamp u.a. München 1993 (= Poetik und Hermeneutik, 15), S. 433-455.
Vgl. S. 434-436.

Plumpe, Gerhard (Hrsg.): Theorie des bürgerlichen Realismus. Eine Textsammlung. Bibliographisch erg. Ausgabe. Stuttgart 1997 (= Universal-Bibliothek, 8277).

Pott, Sandra: Poetologische Reflexion. Lyrik als Gattung in poetologischer Lyrik, Poetik und Ästhetik des 19. Jahrhunderts. In: Lyrik im 19. Jahrhundert. Gattungspoetik als Reflexionsmedium der Kultur. Hrsg. von Steffen Martus u.a. Bern u.a. 2005 (= Publikationen zur Zeitschrift für Germanistik, 11), S. 31-59.

Ritzer, Monika: Rätsel des Daseins und verborgene Linien. Zu Conrad Ferdinand Meyers literarischer Philosophie. In: Conrad Ferdinand Meyer. Die Wirklichkeit der Zeit und die Wahrheit der Kunst. Hrsg. von Monika Ritzer. Tübingen u.a. 2001, S. 9-33.

Ruprecht, Dorothea: Untersuchungen zum Lyrikverständnis in Kunsttheorie, Literarhistorie und Literaturkritik zwischen 1830 und 1860. Göttingen 1987 (= Palaestra, 281).

Rusterholz, Peter u.a. (Hrsg.): Schweizer Literaturgeschichte. Stuttgart u.a. 2007.

Selbmann, Rolf: Die simulierte Wirklichkeit. Zur Lyrik des Realismus. Bielefeld 1999.

Selbmann, Rolf: Die Spur der Musen. Gottfried Keller und Conrad Ferdinand Meyer in Poesiekonkurrenz. In: Sprachkunst 33 (2002), S. 1-10.

Selbmann, Rolf: Die Lyrik des Realismus. In: Realismus. Epoche – Autoren – Werke. Hrsg. von Christian Begemann. Darmstadt 2007 (= Neue Wege der Forschung), S. 189-206.

Völker, Ludwig: Bürgerlicher Realismus. In: Geschichte der deutschen Lyrik vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Hrsg. von Walter Hinderer. 2. Aufl. Würzburg 2001, S. 340-370.

Widhammer, Helmuth: Die Literaturtheorie des deutschen Realismus (1848 – 1860). Stuttgart 1977 (= Sammlung Metzler, 152).

Zanucchi, Mario: Transfer und Modifikation. Die französischen Symbolisten in der deutschsprachigen Lyrik der Moderne (1890-1923). Berlin/Boston 2016 (= spectrum Literaturwissenschaft/spectrum Literature, 52).

Zeller, Rosmarie: Meyer im Kontext. Blicke auf die Forschung. In: Conrad Ferdinand Meyer im Kontext. Beiträge des Kilchberger Kolloquiums. Hrsg. von Rosmarie Zeller. Heidelberg 2000 (= Beihefte zum Euphorion, 35), S. 1-26.

 

Edition
Lyriktheorie » R. Brandmeyer