Georg Heym

 

 

Text
Editionsbericht
Werkverzeichnis
Literatur

»   »   »
Texte zur George-Rezeption

 

                    Der fliegende Holländer

 

5   Wie Feuerregen füllt den Ozean
Der schwarze Gram. Die großen Wogen türmt
Der Südwind auf, der in die Segel stürmt,
Die schwarz und riesig flattern im Orkan.

Ein Vogel fliegt voraus. Sein langes Haar
10   Sträubt von den Winden um das Haupt ihm groß.
Der Wasser Dunkelheit, die meilenlos,
Umarmt er riesig mit dem Schwingenpaar.

Vorbei an China, wo das gelbe Meer
Die Drachendschunken vor den Städten wiegt,
15   Wo Feuerwerk die Himmel überfliegt
Und Trommeln schlagen um die Tempel her.

Der Regen jagt, der spärlich niedertropft
Auf seinen Mantel, der im Sturme bläht.
Im Mast, der hinter seinem Rücken steht,
20   Hört er die Totenuhr, die ruhlos klopft.

Die Larve einer toten Ewigkeit
Hat sein Gesicht mit Leere übereist.
Dürr, wie ein Wald, durch den ein Feuer reist.
Wie trüber Staub umflackert es die Zeit.
25    
Die Jahre graben sich der Stirne ein,
Die wie ein alter Baum die Borke trägt.
Sein weißes Haar, das Wintersturmwind fegt,
Steht wie ein Feuer um der Schläfen Stein.

[39] Die Schiffer an den Rudern sind verdorrt,
30   Als Mumien schlafen sie auf ihrer Bank.
Und ihre Hände sind wie Wurzeln lang
Hereingewachsen in den morschen Bord.

Ihr Schifferzopf wand sich wie ein Barett
Um ihren Kopf herum, der schwankt im Wind.
35   Und auf den Hälsen, die wie Röhren sind,
Hängt jedem noch ein großes Amulett.

Er ruft sie an, sie hören nimmermehr.
Der Herbst hat Moos in ihrem Ohr gepflanzt,
Das grünlich hängt und in dem Winde tanzt
40   Um ihre welken Backen hin und her.

                         II.
Dich grüßt der Dichter, düsteres Phantom,
Den durch die Nacht der Liebe Schatten führt,
Im unterirdisch ungeheuern Dom,
Wo schwarzer Sturm die Kirchenlampe schürt,
45    
Die lautlos flackert, ein zerstörtes Herz,
Von Qual durchlöchert, und die Trauer krankt
Im Tode noch in seinem schwarzen Erz.
An langen Ketten zittert es und schwankt.

Sein roter Schein flammt über Gräber hin.
50   An dem Altare kniet ein Ministrant,
Zwei Dolche in der offnen Brust. Darin
Noch schwält und steigt trostloser Liebe Brand.

[40] Durch schwarze Stollen flattert das Gespenst.
Er folgt ihm blind, wo schwarze Schatten fliehn,
55   Den Mond an seiner Stirn, der trübe glänzt,
Und Stimmen hört er, die vorüberziehn

Im hohlen Grund, der von den Qualen schwillt,
Mit dumpfem Laut. Ein ferner Wasserfall
Pocht an der Wand, und bittre Trauer füllt
60   Wie ein Orkan der langen Treppen Fall.

Fern kommt ein Zug von Fackeln durch ein Tor,
Ein Sarg, der auf der Träger Schultern bebt
Und langsam durch den langen Korridor
In trauriger Musik vorüberschwebt.
65    
Wer ruht darin? Wer starb? Der matte Ton
Der Flöten wandert durch die Gänge fort.
Ein dunkles Echo ruft er noch, wo schon
Die Stille hockt an dem versunk'nen Ort.

Das Grau der Mitternacht wird kaum bedeckt
70   Von einer gelben Kerze, und es saust
Der Wind die Gänge fort, der bellend schreckt
Den Staub der Grüfte auf, der unten haust.

Maßlose Traurigkeit. In Nacht allein
Verirrt der Wandrer durch den hohen Flur,
  Wo oben in der dunklen Wölbung Stein
Gestirne fliehn in magischer Figur.

 

 

 

 

Erstdruck und Druckvorlage

Georg Heym: Der ewige Tag.
Leipzig: Rowohlt 1911, S. 38-40. [PDF]

Die Textwiedergabe erfolgt nach dem ersten Druck (Editionsrichtlinien).

Entstehung: Ende 1910 – Januar 1911.

 

Kritische Ausgabe

 

 

 

Werkverzeichnis


Verzeichnis

Raabe, Paul (Hrsg.): Index Expressionismus. Bibliographie der Beiträge in den Zeitschriften und Jahrbüchern des literarischen Expressionismus. 1910-1925. In 18 Bden. Nendeln, Liechtenstein: Kraus-Thomson 1972.
Bd. 2 (= Serie A: Alphabetischer Index, Teil 2), S. 949-954.

Raabe, Paul: Die Autoren und Bücher des literarischen Expressionismus. Ein bibliographisches Handbuch in Zusammenarbeit mit Ingrid Hannich-Bode. Zweite, verbesserte und um Ergänzungen und Nachträge 1985-1990 erweiterte Auflage. Stuttgart: Metzler 1992.

Kruschel, Karsten: Art. Heym, Georg. In: Deutsches Literatur-Lexikon. Das 20. Jahrhundert. Biographisches-bibliographisches Handbuch. Bd. 18. Berlin u.a.: de Gruyter 2012, Sp. 124-138.



Heym, Georg: [Vorlesungsnachschriften: Simmel; 1911/12]. In: Georg Simmel Gesamtausgabe, Bd. 21: Kolleghefte, Mit- und Nachschriften. Hrsg. von Angela Rammstedt u.a. Berlin: Suhrkamp 2010, S. 747-756.

Heym, Georg: Der ewige Tag. Leipzig: Rowohlt 1911.
URL: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:061:1-4089
Rezensionen
Das Blaubuch. Wochenschrift für öffentliches Leben, Literatur und Kunst. Jg. 6, 1911, Nr. 21/22, 1. Juni, S. 470-471 (Ernst Blass). [PDF]
Berliner Tageblatt und Handels-Zeitung. Morgen-Ausgabe. 1911, Nr. 297, 14. Juni, 4. Beiblatt, Literarische Rundschau, S. *1 (S. Mg.).
URL: zefys.staatsbibliothek-berlin.de/list/title/zdb/27646518
Das literarische Echo. Jg. 14, 1911/12, Heft 3, 1. November 1911, Sp. 172-179 (Ernst Lissauer). [PDF]
Die schöne Literatur. Beilage zum Literarischen Zentralblatt für Deutschland. Jg. 13, 1912, Nr. 2, 13. Januar, Sp. 23-25 (Adolf Watzke). [PDF]
General-Anzeiger. Elberfeld-Barmen. 1912, 13. April (Paul Zech).
Wiederabdruck in
Paul Zech: Ausgewählte Werke. Hrsg. von Bert Kasties. Bd. 4: Vermischte Schriften. Aachen 1999, S. 20-21.
Cahiers alsaciens / Elsässer Hefte. Nr. 3, Mai 1912, S. 144-147 (Ernst Stadler).
URL: http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/cb34444190g/date


Heym, Georg: Umbra Vitae. Nachgelassene Gedichte. Leipzig: Rowohlt 1912.
URL: http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0008/bsb00087916/images/

Heym, Georg: Der Dieb. Ein Novellenbuch. Leipzig: Rowohlt 1913.
URL: https://archive.org/details/bub_gb_OnhBAAAAYAAJ

Heym, Georg: Dichtungen. Hrsg. von Kurt Pinthus u. Erwin Loewenson. München: Wolff 1922.
URL: http://archive.org/details/dichtungen00heymuoft

Heym, Georg: Gedichte 1910 – 1912. Historisch-kritische Ausgabe aller Texte in genetischer Darstellung. Hrsg. von Günter Dammann u.a. 2 Bde. Tübingen: Niemeyer 1993.

Heym, Georg: Werke. Mit einer Auswahl von Entwürfen aus dem Nachlass, von Tagebuchaufzeichnungen und Briefen. Hrsg. von Gunter Martens. Stuttgart: Reclam 2006 (= Reclams Universal-Bibliothek, 18457).

 

 

 

Literatur

Anz, Thomas u.a. (Hrsg.): Expressionismus. Manifeste und Dokumente zur deutschen Literatur 1910 – 1920. Stuttgart 1982.

Anz, Thomas: Literatur des Expressionismus. 2. Aufl. Stuttgart 2010 (= Sammlung Metzler, 329).

Best, Otto F. (Hrsg.): Theorie des Expressionismus. Bibliogr. erg. Ausg. Stuttgart 2007 (= Reclams Universal-Bibliothek, 9817).

Brandmeyer, Rudolf: Poetologische Lyrik. In: Handbuch Lyrik. Theorie, Analyse, Geschichte. Hrsg. von Dieter Lamping. 2. Aufl. Stuttgart 2016, S. 164-168.

Bridgwater, Patrick: The Poets of the Café des Westens: Blass, Heym, Hoddis, Lichtenstein. Leicester 1984 (= Leicester German Poets).

Bridgwater, Patrick: The Poet as Hero and Clown. A Study of Heym and Lichtenstein. Durham 1986.

Bridgwater, Patrick: Poet of Expressionist Berlin. The Life and Work of Georg Heym. London 1991.
Vgl. bes. S. 156-157.

Charest, Nelson: Vaisseau, le grand poème. Coleridge, Poe, Baudelaire, Rimbaud, Mallarmé, Valéry, Nelligan. Québec 2008 (= Collection "Dix-neuvième siècle").

Decker, Gunnar: Georg Heym. "Ich, ein zerrissenes Meer". Ein biographischer Essay. Berlin 2011.

Donahue, Neil H. (Hrsg.): A Companion to the Literature of German Expressionism. Rochester, NY u.a. 2005 (= Studies in German Literature, Linguistics, and Culture).

Eibl, Karl: Expressionismus. In: Geschichte der deutschen Lyrik vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Hrsg. von Walter Hinderer. 2. Aufl. Würzburg 2001, S. 420-438.

Frank, Manfred: Die unendliche Fahrt. Die Geschichte des Fliegenden Holländers und verwandter Motive. Leipzig 1995 (= Reclam-Bibliothek, 1537).
Vgl. bes. S. 185-193.

Große, Wilhelm: Poetologische Gedichte des Expressionismus. Das Selbstverständnis einer Epoche im Spiegel ihrer programmatischen Lyrik. In: Literatur im Unterricht 5 (2004), S. 97-114.

Gust, Peter: Georg Heym in der Zirkelbildung des Berliner Frühexpressionismus. In: Literarisches Leben in Berlin 1871 – 1933. Studien. Hrsg. von Peter Wruck. Bd. 2. Berlin 1987, S. 7-44.

Gymnich, Marion / Müller-Zettelmann, Eva: Metalyrik: Gattungsspezifische Besonderheiten, Formenspektrum und zentrale Funktionen. In: Metaisierung in Literatur und anderen Medien. Theoretische Grundlagen – Historische Perspektiven – Metagattungen – Funktionen. Hrsg. von Janine Hauthal u.a. Berlin u.a. 2007 (= spectrum Literaturwissenschaft / spectrum Literature, 12), S. 65-91.

Heintz, Günter: Stefan George. Studien zu seiner künstlerischen Wirkung. Stuttgart 1986 (= Schriften zur Literatur- und Geistesgeschichte, 2).

Hillebrand, Bruno: Expressionismus als Anspruch. Zur Theorie expressionistischer Lyrik. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 96 (1977), S. 234-269.

Hinck, Walter (Hrsg.): Schläft ein Lied in allen Dingen. Das Gedicht als Spiegel des Dichters. Poetische Manifeste von Walther von der Vogelweide bis zur Gegenwart. Frankfurt a.M. 1985.

Hinck, Walter: Magie und Tagtraum. Das Selbstbild des Dichters in der deutschen Lyrik. Frankfurt a.M. u.a. 1994.

Höllerer, Walter (Hrsg.): Theorie der modernen Lyrik. Neu herausgegeben von Norbert Miller und Harald Hartung. 2 Bde. Darmstadt 2003.

Krüger, Eva: Todesphantasien. Georg Heyms Rezeption der Lyrik Baudelaires und Rimbauds. Frankfurt a.M. u.a. 1993 (= Berliner Beiträge zur neueren deutschen Literaturgeschichte, 18).

Krzywkowski, Isabelle: Les Avant-gardes poétiques: échanges et réception entre la France et l'Allemagne. In: Expressionisme(s) et avant-gardes. Actes du colloque de Reims, 23-25 janvier 2003. Hrsg. von Isabelle Krzywkowski u.a. Paris 2007, S. 201-223.

Lamping, Dieter: Moderne Lyrik. Göttingen 2008.

Martens, Gunter: Vitalismus und Expressionismus. Ein Beitrag zur Genese und Deutung expressionistischer Stilstrukturen und Motive. Stuttgart u.a. 1971 (= Studien zur Poetik und Geschichte der Literatur, 22).

Mautz, Kurt: Georg Heym. Mythologie und Gesellschaft im Expressionismus. 2. Aufl. Frankfurt a.M. 1972 (= Wissenschaftliche Paperbacks Literaturwissenschaft).
Vgl. bes. S. 181-193.

Pörtner, Paul: Literatur-Revolution 1910 – 1925. Dokumente · Manifeste · Programme.
Bd. 1: Zur Aesthetik und Poetik. Darmstadt u.a. 1960 (= die mainzer reihe, 13).
Bd. 2: Zur Begriffsbestimmung der Ismen. Neuwied am Rhein u.a. 1961 (= die mainzer reihe, 13/II).

Ruest, Anselm: Vorlesung im Salon Cassirer: Georg Heym-Abend, veranstaltet vom "Neuen Club". In: Die Aktion. Zeitschrift für freiheitliche Politik und Literatur. Jg. 1, 1911, Nr. 15, 29. Mai, Sp. 468-470. [PDF]

Sbarra, Stefania: Georg Heyms Religion der Kunst. In: Kunstreligion. Ein ästhetisches Konzept der Moderne in seiner historischen Entfaltung. Bd. 2: Die Radikalisierung des Konzepts nach 1850. Hrsg. von Albert Meier u.a. Berlin u.a. 2012, S. 239-250.

Schneider, Karl L.: Der bildhafte Ausdruck in den Dichtungen Georg Heyms, Georg Trakls und Ernst Stadlers. Studien zum lyrischen Sprachstil des deutschen Expressionismus. 3. Aufl. Heidelberg 1968.

Schuhmann, Klaus: Lyrik des 20. Jahrhunderts. Materialien zu einer Poetik. Reinbek bei Hamburg 1995 (= rowohlts enzyklopädie, 550).

Schutte, Jürgen u.a. (Hrsg.): Die Berliner Moderne 1885 – 1914. Stuttgart 1987 (= Universal-Bibliothek, 8359).

 

 

Edition
Lyriktheorie » R. Brandmeyer