Meldungen aus der Medizinischen Fakultät

Gleich drei Auszeichnungen für Dr. Susanne Lütje

[27.11.2015] Nachwuchswissenschaftlerin und Assistenzärztin Dr. Susanne Lütje wurde nun dreifach für ihre Forschungsprojekte ausgezeichnet.

Den mit 2.000 € dotierten Dagmar-Eißner-Preis 2015 erhielt sie für ihre Arbeit zur Verbesserung der Diagnose und Therapie von Prostatakarzinomen mittels Radionuklid- und Fluoreszenzbildgebung. Sie bekam den Preis auf der Jahrestagung der Mittelrheinischen Gesellschaft für Nuklearmedizin (MGN) in Homburg/Saar im November.

Außerdem erhielt sie den mit 1.000 € dotierten Young Investigator Award 2015 für besondere wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet des Strahlenschutzes in der Medizin. Verliehen wurde der Preis auf der Jahrestagung des Verbands für Medizinischen Strahlenschutz Österreich (VMSÖ) im Oktober in Salzburg.

Darüber hinaus erhielt sie einen Reisepreis der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin (DGN) für die Teilnahme am Kongress der European Association of Nuclear Medicine (EANM) in Hamburg – ebenfalls im Oktober.