Informationsseiten für Studierende, Studiengang Medizin
<< zurück zur Übersicht


Prüfungen  4. Semester des 2. Studienabschnitts

Veranstaltung Art der Prüfung Datum Uhrzeit Ort Bestehensgrenze Ansprechpartner
Notfallmedizin Blockpraktikum MC-Klausur
+ Mega-Code-Testat
+ OSCE*

Nachprüfung (OSCE+Klausur; Anmeldung erforderlich)
Klausur: Mo, 15.07.19
OSCE: 17.-19.07.19

Nachprüfung für Klausur u./o. OSCE:
Mi, 02.10.19
Klausur:
14.00 Uhr
OSCE: gemäß Einteilung (Info erfolgt über das Noten- und Anmeldeportal)

Nachprüfung: 10.00-12.00 Uhr
Klausur: Audimax
OSCE: Simulationszentrum LLZ

Nachprüfung:
Hörsaal OZ II
Klausur: 60% richtig beantwortete Fragen,
erfolgreiche Teilnahme am OSCE,
Bestehen des Mega-Code-Testats (Endnote: Klausur und OSCE im Verhältnis 2:1; beides muss bestanden werden)
Prof. Peters
Dr. F. Herbstreit
Prof. Dirkmann
Chirurgie Blockpraktikum OSCE* plus Portfolio** OSCE: 17.-19.07.19 OSCE: gemäß Einteilung (Info erfolgt über das Noten- und Anmeldeportal) OSCE: Lehr-/Lern-
zentrum (LLZ)
1) Portfolio vollständig (Note 4 oder besser bei den Portfolioaufgaben)
2) Erfolgreiche Teilnahme am OSCE. Es sollte an allen Stationen mind. 60% der Gesamtpunktzahl erreicht werden. Ein Nichtbestehen der OSCE führt zur Nachprüfung bzw. zum Wiederholen des Blockpraktikums Chirurgie
PD Dr. Kauther
Fr. Waide
H. Heue
Kinderheilkunde Blockpraktikum Beurteilung durch Prof. und PD anhand folgender Kriterien:
  • mündl. Patientenvorstellung + POL
  • Darstellung der Krankheitsbilder
  • schriftliche Epikrise
OSCE-Prüfung am Ende des Semesters
OSCE: 17.-19.07.19 OSCE: gemäß Einteilung (Info erfolgt über das Noten- und Anmeldeportal) OSCE: Lehr-/Lernzentrum (LLZ) Patientenvorstellung + POL, Note ausreichend

Bestehen der OSCE-Prüfung, Note ausreichend

Endnote im Verhältnis 1:1 (Pat.-Vorst., OSCE)
K. Groes
Allgemeinmedizin Blockpraktikum Portfolio** und OSCE* OSCE: 17.-19.07.19 OSCE: gemäß Einteilung (Info erfolgt über das Noten- und Anmeldeportal) OSCE: Lehr-/Lern-
zentrum (LLZ)
ausreichende Leistungen im Praktikumsverlauf und OSCE Prof. Gesenhues
Frau Fobbe
Frauenheilkunde und Geburtshilfe Blockpraktikum Mittagsrunde (mündliche Patientinnenvorstellung, Darstellung des Krankheitsbildes, schriftliche Epikrise, EGONE) und OSCE* Mittagsrunde: am jeweiligen Freitag der Blockpraktikumswoche
OSCE: 17.-19.07.19
Mittagsrunde:
n. V.
OSCE: gemäß Einteilung (Info erfolgt über das Noten- und Anmeldeportal)
Mittagsrunde: auf der jeweiligen Station
Dienstteilnahme am jeweils für die Blockpraktikumswoche zugeordneten Krankenhaus
OSCE: Lehr-/Lern-
zentrum (LLZ)
erfolgreiche Teilnahme am gesamten BP-Programm während eines Semesters mit Seminarteilnahme, erfolgreicher BP-Woche, EGONE, OSCE, 24h-Dienst

Note der BP-Woche = 50% für Engagement + 50% Note Mittagsrunde

Gesamtnote = 50% Note BP-Woche +
50% Note OSCE-Gyn
Hr. Dr. Buderath,
Fr. Zamrik-Soukar,
Hr. Peitgen
Innere Medizin Blockpraktikum mündlich in Gruppen à 2-3 Studierende, gesamtes Gebiet der Inneren Medizin letzter Tag des Blockpraktikums 17.00 Uhr Einteilung im Hörsaal im Medizinischen Zentrum (2. OG), Prüfung im Dienstzimmer eines Prüfers Anwesenheit in mind. 85% der Unterrichtszeit; Vorlage eines in sich schlüssigen Arztbriefs; mind. ausreichendes Bestehen der Prüfung Prof. Dührsen,
Fr. Menke
*OSCE (Objective Structured Clinical Examination):
Die Prüfungsform OSCE besteht aus einer Reihe von Stationen, an denen Studierende Aufgabenstellungen vor allem zu praktisch-klinischen und medizinisch- kommunikativen Fragen lösen müssen. Praktisch-klinische Themen werden meist mit Hilfe eines Simulationspatienten bearbeitet. Eine Station sieht eine Bearbeitungszeit von ca. 5 bis 10 Minuten vor. Jede Station ist mit einem ärztlichen Beobachter bestückt, der die Leistung der Studierenden auf einer standardisierten Checkliste dokumentiert. Die Studierenden erhalten ein Feedback über ihre gezeigten Kompetenzen; d. h. die erreichten Punktwerte der einzelnen Stationen werden im Dekanat ausgehängt (Termin wird bei Anmeldung bekannt gegeben). Ein direktes Feedback während des Prüfungsablaufes ist in der OSCE-Prüfung nicht vorgesehen.
Erfolgreiche Teilnahme OSCE: Note 4 oder besser

**Portfolio: Katalog abzuarbeitender ärztlicher Tätigkeiten im Praktikumsverlauf.

Informationen über Wiederholungsprüfungen entnehmen Sie bitte den Homepages der einzelnen Bereiche bzw. den lokalen Aushängen.

Bitte beachten Sie:
  • Bei unentschuldigter Nichtteilnahme an einer Prüfung entsteht ein Fehlversuch im Sinne der Studienordnung (§ 9 Abs. 4 Nr. 2), sofern Sie - z. B. durch regelmäßige Kursteilnahme - als angemeldet gelten. Regelungen für die An-/Abmeldung zu/von einer Prüfung: entsprechend der Festlegung der einzelnen Fächer (Information in Einführungsveranstaltungen, Homepages, Aushängen).
  • Die Teilnahme an einer Wiederholungsprüfung ist nur zulässig, wenn die reguläre Prüfung desselben Semesters nicht bestanden wurde oder eine Entschuldigung gemäß Nr. 2 vorliegt (Studienordnung, § 9 Abs. 4 Nr. 4).
  • Eine ärztliche Bescheinigung ist innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach dem Prüfungstermin vorzulegen (§ 9 Abs. 4 Nr. 2).

Email für Rückfragen und Kritik
Datenschutzerklärung

Impressum

Letzte Aktualisierung: 1. Juli 2019
(Änderungen vorbehalten. Der Studiendekan, 2019)