Prof. Dr. med. Gustav J. Dobos
Prof. Dr. med. Gustav J. Dobos

Wir stellen uns vor

Lehrstuhl für Naturheilkunde und Integrative Medizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen

2004 wurde an der medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen als Stiftungslehrstuhl der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung der Lehrstuhl für Naturheilkunde und Integrative Medizin etabliert. Inhaber ist Prof. Dr. med. Gustav J. Dobos. Im Mittelpunkt von Forschung und Lehre steht die Integrative Medizin – die Umsetzung erfahrungsbasierter Naturheilkunde in evidenzbasierte Medizin auf der Basis wissenschaftlicher Überprüfung.

Erforscht werden die klassischen westlichen Naturheilverfahren, die Ordnungstherapie sowie die Integration weiterer traditioneller Heilsysteme wie der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der Traditionellen Indischen Medizin (TIM).

Die klinische Forschung findet in Kooperation mit der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin sowie mit der Ambulanz für Naturheilkunde, TCM und TIM an den Kliniken Essen-Mitte statt. Kooperationspartner im Bereich Integrativer Onkologie sind die Klinik für Senologie/Interdisziplinäres Brustzentrum sowie die Klinik für Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie an den Kliniken Essen-Mitte.

Wie Emotionen die Gesundheit beeinflussen — Das 8-Wochen-Programm für mentale Stärke
Wie Emotionen die Gesundheit beeinflussen — Das 8-Wochen-Programm für mentale Stärke

Naturheilkunde für Körper und Gefühle

Die gestresste Seele

 

 

 

Nach dem Bestseller Das gestresste Herz das neue Buch von Professor Gustav Dobos, dem Pionier der wissenschaftlichen Naturheilkunde, über den Einfluss unserer Gefühle auf unsere Gesundheit und wie stark unsere Emotionen von unserem körperlichen Wohlbefinden abhängen. »Vegetative Überreizung«, notiert der Arzt dann in seiner Akte oder »somatoform«. Wird die emotionale Wurzel hinter den Beschwerden aufgedeckt, kann Heilung stattfinden. Inklusive ein achtwöchiges Übungsprogramm für körperliche und mentale Stärke.

Das Buch ist erschienen im Scorpio Verlag. 

ISBN 978-3-95803-333-7

Die Literaturliste zu dem Buch finden Sie hier.

Neueste Forschung zu Lebensstil und Herzgesundheit. Das 8-Wochen-Programm
Neueste Forschung zu Lebensstil und Herzgesundheit. Das 8-Wochen-Programm

Mit Naturheilkunde für ein längeres Leben

Das gestresste Herz

 

  • Herzerkrankungen  ein immer massiver auftretendes Leiden: das Praxisbuch
  • Gesund und leistungsfähig bleiben  wie geht das?
 
Was tun, wenn einem bang um das Herz ist? Das Herz reagiert nicht nur besonders sensibel auf Gefühle, Stress und Anstrengungen, es ist auch der Taktgeber unseres Lebens: Drei Milliarden Mal schlägt es im Laufe eines Lebens  mal schnell, mal langsam, mal stolpernd und dann wieder rhythmisch ausdauernd. Was können wir tun, um diesen Motor zu pflegen und zu stärken?
Kardiologen sind darauf spezialisiert, im Akutfall Leben zu retten und Krankheiten mithilfe hochmoderner Technik zu behandeln. Aber was kommt vor dem Infarkt? 90 Prozent aller Herzinfarkte sind lebensstilbedingt: Sie könnten also verhindert werden  von uns selbst. Dass das gar nicht so schwer ist, zeigen Forschungsergebnisse aus der modernen Naturheilkunde. Es gibt wirkungsvolle Verfahren zur Reduktion von Stress, einem großen Belastungsfaktor für das Herz. Diese Ergebnisse der modernen Naturheilkunde lassen sich ohne große Probleme in den Alltag einbauen  damit es gar nicht erst zu Herzproblemen kommt. Wie man das am besten macht und was das alles Positives bewirken kann, das zeigt der Internist und Professor für Naturheilkunde Gustav Dobos in diesem Buch.
 

Das Buch ist erschienen im Scorpio Verlag

ISBN 978-3-95803-233-0

Lesen Sie zu diesem Thema in der FAZ vom 9. Oktober 2019: hier der Link 

Die eigenen Heilkräfte stärken mit moderner Naturheilkunde
Die eigenen Heilkräfte stärken mit moderner Naturheilkunde

Die eigenen Heilkräfte stärken mit moderner Naturheilkunde

Endlich schmerzfrei und wieder gut leben

 
 
 
• Das neue Standardwerk für Schmerzpatienten
• Naturheilkunde und Mind-Body-Medizin aus der führenden Spezialklinik für den Alltag einfach nutzbar gemacht
 
Schmerz ist nach wie vor eine Herausforderung der Medizin: 23 Millionen Menschen leiden allein in Deutschland an chronischen Schmerzen. Häufige Erkrankungen wie Rheuma, Arthrose, entzündliche Darmerkrankungen und Migräne sind mit Schmerzen verbunden. Welcher Ausweg bleibt den Betroffenen, wenn immer höhere Medikamenten-Dosierungen keine Linderung mehr verschaffen – und selbst zu Gesundheitsrisiken werden? Der Weg heißt: Selbst aktiv werden! Professor Dobos vermittelt Schmerzpatienten in seiner Klinik erprobte Strategien, um die Symptome zu lindern – und damit das Leben wieder lebenswert zu gestalten.
 

Das Buch ist erschienen im Scorpio Verlag

ISBN 978-3-95803-169-2

Weitere Informationen finden Sie hier