Lehrstuhl für Naturheilkunde und Integrative Medizin

Pflichtveranstaltung im Querschnittsbereich „Rehabilitation, physikalische Therapie und Naturheilverfahren“

Leitung: Prof. Dr. med. Gustav J. Dobos.

 

Die Vorlesung Naturheilverfahren umfasst Themenbereiche der klassischen Naturheilkunde, Ordnungstherapie bzw. Mind Body Medicine, Ernährungsmedizin, Integrativen Onkologie und der Traditionellen Chinesischen und Indischen Medizin sowie der physikalischen Medizin. Sie findet während des Semesters einmal wöchentlich statt und ist begleitend zu einem praktisch orientierten Ganztagesseminar konzipiert.

 

 

2010 ist dieses Seminar von den Studenten in einem unabhängig durchgeführten Evaluationsverfahren (EVALUNA) unter 42 Pflichtveranstaltungen der Universität Duisburg Essen als bestes im klinischen Studienabschnitt bewertet worden.

In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. H. Gerhard, ehem. Chefarzt Klinik für Neurologie, Katholisches Klinikum Essen GmbH, Dr. R. Schubmann, Chefarzt Kardiologie, Dr. Becker Klinikgesellschaft Möhnesee GmbH, Dr. W. Scheitza, Chefarzt Fachklinik Orthopädie, MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr, Dr. R. Dux, Chefarzt Neurologische Rehabilitation, Knappschaftskrankenhaus Bottrop findet auch einmal in der Woche die Vorlesung Rehabilitation und Physikalische Medizin statt und behandelt Themen aus der neurologischen, kardiologischen, orthopädischen, geriatrischen und psychologischen Rehabilitation. Einmal im Semester wird hierzu ebenfalls ein ganztägiges praktisch ausgerichtetes Pflichtseminar ausgerichtet.

An der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin können Medizinstudenten der Universität Duisburg-Essen auch ihr Wahlpflichtfach, ein zweiwöchiges Praktikum, im Bereich der Mind Body Medicine absolvieren. Studenten nicht nur aus Essen absolvieren ihre Famulatur oder das Praktische Jahr in der Klinik. Schon mehr als 30 Doktoranden haben am Lehrstuhl ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen: Die Studien und deren Ergebnisse werden in den entsprechenden Fachjournalen veröffentlicht. Siehe Publikationsliste 

Der Lehrstuhl kann auf zwei erfolgreiche Habilitationen zurückblicken: Prof. Dr. A. Michalsen (2006: Klinische Studien zur Wirksamkeit strukturierter Lebensstilmodifikation und selbstwirksamer Behandlungsverfahren in der Prävention und Therapie chronischer Erkrankungen) ist seit 2009 Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde im Immanuel Krankenhaus Berlin und Inhaber der Stiftungsprofessur für klinische Naturheilkunde am Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Prof. Dr. J. Langhorst (2008: Neue Konzepte zu strukturierter Lebensstilmodifikation und selbstwirksamen Behandlungsverfahren in der Therapie von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen) ist seit 2011 APL der Universität Duisburg-Essen, zudem ist er leitender Oberarzt und Leiter des Zentrums für Integrative Gastroenterologie an der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin der Kliniken Essen-Mitte.

Eine weitere Habilitation erfolgte 2016. Herr PD Dr. Holger Cramer habilitierte sich für das Fach Medizinische Psychologie (Prof. Dr. Manfred Schedlowski) mit dem Thema "Yoga in der supportiven Therapie onkologischer Patienten - Untersuchungen zu Inanspruchnahme, Effektivität und Sicherheit". PD Dr. Cramer ist Forschungsleiter am Lehrstuhl für Naturheilkunde.