Analytik:


Wenn man sich mit Materialien, die Strukturen im Nanometerbereich aufweisen beschäftigt, braucht man natürlich auch Geräte, um sich die Materialien auf dieser Größenskala anzusehen. Wir haben dafür ein hochauflösendes Rasterelektronenmikroskop, um relativ schnell Strukturen bis unter 1 nm uns anzuschauen. Natürlich gehört zu einer guten analytischen Untersuchung mehr und dafür nutzen wir vielseitige Kooperationen zu anderen Arbeitsgruppen an der Universität Duisburg-Essen insbesondere im Rahmen des Center for NanoIntegration Duisburg-Essen (CeNIDE).


Weitere Infos hier!







REM