Home DFG DFG Universiät Duisburg Essen
Die Homepage nwu-essen wird ab dem 01.01.2014 nicht mehr aktualisiert.
Informationen über die aktuelle Forschung erhalten Sie auf den Seiten der einzelnen Arbeitsgruppen.
Sie sind hier : nwu-essen / Veranstaltungen, Vorträge und Kolloquien / nwu-Winterschool 2013
English Version
Winterschool 2013

Nwu-Winterschool

 
Vom 12.02-14.02.2013 fand die nwu- Winterschool für Doktorand/innen in Essen statt. Während dieser Winterschool hatten 40 Promovierende der naturwissenschaftlichen Fachdidaktiken, der Bildungswissenschaft und der Lehr-Lernpsychologie aus sieben verschiedenen Ländern die Möglichkeit intensiv über den aktuellen Stand und die weitere Planung ihrer Doktorarbeiten zu diskutieren. In kleineren Gruppen mit maximal acht Doktorandinnen und Doktoranden und zwei bis drei erfahrenen Betreuern wurde über den momentanen Stand der Dissertationen berichtet. Anschließend diskutierte diese Runde ausführlich über die Ziele, das Design, die Methoden und Ergebnisse der Projekte.  
Die beiden Plenarvorträge bildeten den Rahmen der Winterschool:  
 
Professional development of science teachers  
  Prof. Dr. J. v. Driel, Universität Leiden  
Many roads lead to Rome:  
  Why “good teaching” does not really depend on the selection of the “right” learning method
 
  Prof. Dr. A. Renkl, Universität Freiburg  
 
Methoden-Workshops zu folgenden Themen wurden angeboten:  
 
Qualitative Content Analysis in Research on Learning and Instruction  
  Prof. Dr. M. Gläser-Zikuda, Universität Jena  
Strategies for making sense of data  
  Prof. Dr. R. Evans, Universität Kopenhagen; Prof. Dr. A. Kauertz, Universität Landau  
Introduction to video analysis  
  Prof. Dr. S. Rumann, Prof. Dr. M. Walpuski, beide Universität Duisburg-Essen  
In-depth Interviews for Research Studies and Evaluation Input – Developing Guides and Conducting Interviews  
  Dr. F. Choi, Universität Mainz  
Introduction to empirical research methods  
  Dr. M. Opfermann, Universität Duisburg-Essen  
Tests im Spannungsfeld von Individualdiagnostik und  
Bildungsmonitoring
 
  Prof. Dr. D. Leutner, Universität Duisburg-Essen

Seite zuletzt bearbeitet am: 06.01.2014 Alle Inhalte © NWU Essen, soweit nicht anderweitig bezeichnet