A NEW GERMAN-FRENCH RESEARCH PROJECT (2016-2019): (NEW) POLITICAL REPRESENTATIVE CLAIMS: A GLOBAL VIEW (FRANCE, GERMANY, BRAZIL, CHINA, INDIA)

Ausbildung

1989 Habilitation an der Universität Bremen
1977 Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Bremen
1967 – 1973 Studium der Fächer Politologie, Sinologie, Ethnologie und Philosophie in Frankfurt/M., Göttingen, Mainz und Heidelberg
1967 Abitur am Rudolf-Koch-Gymnasium in Offenbach/M.

Beruflicher Werdegang

seit 2013 Seniorprofessor für Politik und Gesellschaft Chinas an der Universität Duisburg-Essen
3-4/2018 Feldforschung zum Thema „Politische Repräsentation und Ansprüche politischer Repräsentation (representational claims) im chinesischen Internet“ in Beijing, Hangzhou, Wenzhou, Zhengzhou, Jiaozuo und Wenxian (Henan) gesponsert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
2-4/2017 Feldforschung zum Thema „Repräsentation privater Unternehmer“ in Beijing, Guangdong, Yunnan, Sichuan, Zhejiang und Shandong
2-3/2016 Feldforschung zum Thema „Strategisches Gruppenverhalten von privaten Unternehmern“ in Peking, Hangzhou, Qingdao, Shenzhen, Haikou, Qionghai und Sanya, finanziert vom BMBF
9/2015 Feldforschung zum Thema „Strategisches Gruppenverhalten von privaten Unternehmern“ in Changchun, Yushu, Foshan und Shenzhen, finanziert vom BMBF
2-3/2015 Feldforschung zum Thema „Strategisches Gruppenverhalten von privaten Unternehmern“ in verschiedenen Regionen Chinas, finanziert vom BMBF
8-9/2014 Feldforschung in Yongji/Jilin und Zhuhai/Guangdong zum Thema „Interaktion zwischen lokalen Regierungen und privaten Unternehmern“, gesponsort vom BMBF
2014 Gastprofessor an der Universität Wien
2013-2015 Gastprofessor an der Zhejiang Universität
1998-2013 Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Ostasien an der Universität Duisburg-Essen
2013 Feldforschung in Enshi (Hubei) und Wenzhou (Zhejiang) zum Thema Interaktion zwischen Privatunternehmern und lokalen Regierungen (im Rahmen des vom BMBF geförderten “Kompetenznetzwerkes ‘Governing in China’”)
2012 Feldforschung zu “Umweltverwaltung in Gebieten ethnischer Minderheiten” in Xichang und Meigu (Autonomer Bezirk Liangshan der Yi), gefördert von der Haniel Stiftung
2012 Feldforschung in Jiangyin (Jiangsu) und Jinjiang (Fujian) zum Thema Interaktion zwischen Privatunternehmern und lokalen Regierungen (im Rahmen des vom BMBF geförderten “Kompetenznetzwerkes ‘Governing in China’”)
2011 Feldforschung in Jiangyin (Jiangsu) und Shiquan (Shaanxi) zu lokalen Kadern als strategische Gruppen: Innovation und Experimente (im Rahmen des vom BMBF geförderten “Kompetenznetzwerkes ‘Governing in China’”)
2010 Gastprofessor an der National Taiwan University und der Zhongshan University in Gaoxiong/Taiwan
2009 Feldforschung in Shouguang (Shandong), Deqing (Zhejiang) und Nanfeng (Jiangxi) zum Thema “Environmental Governance in China’s Rural Areas” (finanziert von der Haniel Stiftung)
2008 – 2010 Feldforschung in Laixi (Shandong), Suining (Sichuan), Meitan und Xifeng (beide Provinz Guizhou) zum Thema Local State and Local Cadres: Constructing a New Countryside (finanziert durch die DFG)
2007 Feldforschung zum Thema Umwelt-Governance in China in Shihezi, Xiamen und Yingkou (gefördert durch die Haniel-Stiftung)
2006 Feldforschung im Rahmen des Projekts “Verwaltungsreform in China und Deutschland im Vergleich”, gefördert von der Haniel Stiftung
2005 Gastprofessor am „China Center of Comparative Politics & Economics“, Peking
2003 – 2005 Feldforschung zum Thema Governance, Partizipation und Wahlen im städtischen Raum Chinas, gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft
2000 Gastprofessor an der University of Washington in Seattle
1999 – 2002 Feldforschung in elf Landkreisen des Autonomen Bezirks Liangshan der Yi (Provinz Sichuan) zum Thema “Ethnische Unternehmer und sozialer Strukturwandel”, gefördert von der Volkswagen-Stiftung
1997 Gastprofessor an der Seoul National University, Seoul/Korea, gefördert von der Korea Foundation
Gastprofessor in Taiwan auf Einladung des taiwanesischen Erziehungsministeriums
1996 Feldforschung in China und Vietnam über die sozialen und politischen Implikationen der Privatwirtschaft und Unternehmer, gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft
1993 – 1994 Feldforschung in sieben Gemeinden in China im Rahmen des Projektes “Ländliche Urbanisierung und sozialer Wandel in der VR China”, gefördert von der VW-Stiftung
1992 – 1998 Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Politik/Regierungslehre Ostasiens an der Universität Trier
1991 – 1992 Professor für Wirtschaftssinologie an der Hochschule Bremen
1988 – 1991 Lehrstuhlvertretung an der Universität Duisburg (Lehrstuhl “Politische Wissenschaft – Politik mit dem Schwerpunkt Ostasien”)
1986 – 1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen; Durchführung des von der VW-Stiftung geförderten Forschungsprojektes “Die Rolle des urbanen Individualsektors für Arbeitsmarkt und Stadtwirtschaft in der VR China”
1986 – 1987 Feldforschung in vier chinesischen Provinzen zu obigem Projekt. Interviews mit mehr als 1.500 privatwirtschaftenden Haushalten
1983 – 1985 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bremer Überseemuseum, verantwortlich für Konzeption und Aufbau der ständigen China-Abteilung
1981 – 1982 Feldforschung bei den Yi im Liangshan-Bezirk in der Provinz Sichuan (Südwestchina); Erstellung einer umfangreichen Studie über Nationalitäten- und Entwicklungspolitik in China mit finanzieller Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
1977 – 1981 Übersetzer und Lektor am Verlag für Fremdsprachige Literatur in Peking


 

Leave a reply

You must be logged in to post a comment.