No announcement available or all announcement expired.

AUGUST 2020

Neue Publikation: Thomas Heberer, „Disciplining of a Society. Social Disciplining and Civilizing Processes in Contemporary China“. Cambridge/Mass. (Harvard University, Kennedy School, Ash Center publication. Online version: weiterlesen 

++++++

JUNI 2020

Neue Publikation: Thomas Heberer, „Chinas Kampf gegen Corona. Vorbildliches Krisenmanagement?“ Soziologie heute, 71, 2020, 10-13. weiterlesen

++++++

APRIL 2020

Online-Vortrag zum Thema „Vorbildliches Krisenmanagement? Chinas Kampf gegen Corona“ von Prof. Dr. Thomas Heberer anlässlich des „Welttages des Buches“ am 23.04.2020. weiterlesen

++++++

APRIL 2020

Neue Publikation: Focal theme “Political Representation in China”, organisiert von Thomas Heberer und Anna Shpakovskaya. ASIAN SURVEY 2/2020 (Beiträge von Adam Przeworski, Zhongyuan Wang & Jianjun Liu, Thomas Heberer & Anna Shpakovskaya). weiterlesen

++++++

APRIL 2020

Neue Publikation: Thomas Heberer und Anna Shpakovskaya, Online Connective Representation in China. The Case of the Entrepreneurs. ASIAN SURVEY Vol. 60 (2), 2020, 391-415.

++++++

APRIL 2020

Neue Publikation: Thomas Heberer und Gunter Schubert, Weapons of the Rich. Strategic Behaviour and Collective Action of Private Entrepreneurs in Contemporary China, Singapore, London, New York et al. 2020 (World Scientific). weiterlesen

++++++

APRIL 2020

Neue Publikation: Thomas Heberer und Armin Müller, Entwicklungsstaat China. Politik, Wirtschaft, sozialer Zusammenhalt und Ideologie. Ein Beitrag zur Einordnung der chinesischen Entwicklung. Hrsg. Friedrich Ebert Stiftung. Berlin, 2020. weiterlesen

++++++

APRIL 2020

Neue Publikation: Thomas Heberer, Ostpreußen und China: Nachzeichnung einer wundersamen Beziehung. Husum: Husumer Verlagsgruppe, 2020. weiterlesen

++++++

FEBRUAR 2020

Thomas Heberer spach auf der internationalen Konferenz „NEW POLITICAL IMAGINARIES AND MODELS IN THE 21ST CENTURY: A TRANSNATIONAL ANALYSIS“ an der Universität Oxford zum Thema “China’s Disciplining and Civilizing State: A Modernizing Model?” (11.-12. February 2020). Die Konferenz diente zugleich zur Vorbereitung eines deutsch-französisch-britischen Forschungsprojektes gleichen Namens. Link zum Programm