Bitte beachten Sie, dass OnTOP abgeschlossen ist. Es können daher keine weiteren Bewerbungen angenommen werden.

OnTOP|UDE - Ein Programm für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker an der Universität Duisburg-Essen

                                               OnTOP-Logo

SIE …

  • haben einen ausländischen Hochschulabschluss und finden trotz guter Qualifikation keine entsprechende Anstellung?
  • arbeiten in einem Bereich, der Ihren Fähigkeiten nicht gerecht wird?
  • möchten Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern? 

OnTOP|UDE ...

  • unterstützt Sie dabei, Ihren im Ausland erworbenen Hochschulabschluss an der Universität Duisburg-Essen anerkennen zu lassen.
  • hilft Ihnen dabei, auf Basis Ihrer individuellen Qualifikationen einen gleichwertigen deutschen Abschluss zu erlangen.
  • erleichtert Ihnen den Zugang zu Berufen, die Ihrer Qualifikation entsprechen.

Wir ziehen am 25.05.2018 um – neue Kontaktdaten ab 28.05.2018:

Programmleitung
Wojciech Cichon
Bereich Offene Hochschule

Universität Duisburg-Essen

Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf
Geibelstraße 41 | D-47057 Duisburg
Raum SGU 121
Fon: +49 (0)203 - 379 - 5087

E-Mail: wojciech.cichon@uni-due.de

 

Koordinatorin Mentoring und Coaching
Ruta Peci
Bereich Offene Hochschule

Universität Duisburg-Essen

Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf
Geibelstraße 41 | D-47057 Duisburg
Raum SGU 122
Fon: +49 (0)203 - 379 - 5084

E-Mail: ruta.peci@uni-due.de

Kontaktaufnahme und Beratung

Sie wünschen erste Informationen oder eine Beratung?

Dann wenden Sie sich an die Clearingstelle des Bereichs Offene Hochschule

Aktuelle Meldung UDE/thyssenkrupp: Geflüchteten gemeinsam Perspektiven bieten

Um Geflüchteten bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu ermöglichen, kooperieren die Universität Duisburg-Essen (UDE) und die thyssenkrupp AG seit Anfang des Jahres miteinander. Hochqualifizierte Flüchtlinge besuchen Kurse an der Uni und absolvieren parallel dazu ein Praktikum im Industrieunternehmen. Die Zusammenarbeit trägt bereits erste Früchte, das zeigt z.B. die Erfolgsgeschichte über Malek Zedan, der an der UDE am Programm OnTOP teilnimmt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Empfehlungen des Wissenschaftsrates zur Gewinnung, Integration und Qualifizierung internationaler Studierender Wissenschaftsrat greift Erfahrungen aus ProSALAMANDER und OnTOP in seinen Empfehlungen auf

Erfahren Sie hier mehr dazu: http://www.wissenschaftsrat.de/index.php?id=1340&L

OnTOP-Teilnehmerin erhält Praktikum Maria Manns unterstützt Stabsstelle für Europaangelegenheiten der Stadt Gelsenkirchen

Maria Manns wurde 1977 in Russland geboren. Sie bringt nicht nur Studienabschlüsse in den Bereichen Management und Rechtswissenschaften mit, sondern verfügt auch über mehr als 10 Jahre Berufserfahrung im Bereich des Managements. Am 21.11.2016 beginnt sie nun ein Praktikum bei der Stabsstelle für Europaangelegenheiten der Stadt Gelsenkirchen.

 Wir gratulieren Frau Manns herzlich zum Praktikum und wünschen ihr weiterhin alles Gute auf ihrem beruflichen Weg.

Aktuelle Meldung Mario Martinez sammelt wertvolle praktische Erfahrungen bei Ernst & Young

„Kaum zu glauben, wie viel ich in den letzten Monaten erlebt habe! Noch im Oktober habe ich die ersten Kurse in OnTOP besucht, Ende des Jahres hatte ich bereits die ersten Kontakte zur Berufswelt in Deutschland geknüpft. Nun kann ich meine Qualifikationen als Wirtschaftsprüfer bei Ernst & Young auch in Deutschland praktisch unter Beweis stellen.“

Hier berichtet Herr Martinez über sein aktuelles Praktikum!

OnTOP|UDE wird im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" arbeitet seit 2005 an der Zielsetzung, die Arbeitsmarktchancen für Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern. In der Förderperiode 2015-2018 wird das Programm um den Schwerpunkt "ESF-Qualifizierung im Kontext des Anerkennungsgesetzes" erweitert. Von zentralem Interesse ist, dass im Ausland erworbene Berufsabschlüsse – unabhängig vom Aufenthaltstitel – häufiger in eine bildungsadäquate Beschäftigung münden. Weitere Informationen unter www.netzwerk-iq.de und www.iq-netzwerk-nrw.de

 

Die Durchführung des Programms OnTOP erfolgt in einem Verbundprojekt mit der Otto Benecke Stiftung e.V. (Teilprojekt: OnTOP|OBS) und der Hochschule Niederrhein (Teilprojekt: OnTOP|HN).

ESF

​​

 

Link des IQ Netzwerks NRW

Logo_ABZ

​​

Den aktuellen Flyer zum Programm finden sie hier:

Lade den Film...

 Videovorstellung des Programms

Ihre Ansprechpartner/innen

 Programmleitung

Dipl.-Kfm. Wojciech Cichon
Geibelstraße 41
47057 Duisburg
Raum SGU 121
Tel.: 0203/379-5087
wojciech.cichon@uni-due.de

Koordinatorin Mentoring und Bildungscoaching

Ruta Peci
Geibelstraße 41
47057 Duisburg
Raum SGU 122
Tel.: 0203/379-5084
ruta.peci@uni-due.de

Studentische Mitarbeiterinnen

Arianna Lange
Geibelstraße 41
47057 Duisburg
arianna.lange-jauregui@stud.uni-due.de

Annabell Mensing
Geibelstraße 41
47057 Duisburg
annabell.mensing@stud.uni-due.de

Datenschutz-Hinweis

Mit Abruf dieser Karte wird Ihre IP-Adresse an OpenStreetMap übermittelt.

Standort unserer Büros

Geibelstraße 41, 47057 Duisburg
Raum SGU 121

Offene Hochschule

OnTOP|UDE ist ein Programm an der Universität Duisburg-Essen im Bereich Offene Hochschule. Informationen zum Bereich Offene Hochschule finden sie hier.