OnTOP

OnTOP|UDE - Ein Programm für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker an der Universität Duisburg-Essen

                                               OnTOP-Logo

SIE …

  • haben einen ausländischen Hochschulabschluss und finden trotz guter Qualifikation keine entsprechende Anstellung?
  • arbeiten in einem Bereich, der Ihren Fähigkeiten nicht gerecht wird?
  • möchten Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern? 

OnTOP|UDE ...

  • unterstützt Sie dabei, Ihren im Ausland erworbenen Hochschulabschluss an der Universität Duisburg-Essen anerkennen zu lassen.
  • hilft Ihnen dabei, auf Basis Ihrer individuellen Qualifikationen einen gleichwertigen deutschen Abschluss zu erlangen.
  • erleichtert Ihnen den Zugang zu Berufen, die Ihrer Qualifikation entsprechen.

Wir ziehen am 25.05.2018 um – neue Kontaktdaten ab 28.05.2018:

Programmleitung
Wojciech Cichon
Bereich Offene Hochschule

Universität Duisburg-Essen

Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf
Geibelstraße 41 | D-47057 Duisburg
Raum SGU 121
Fon: +49 (0)203 - 379 - 5087

E-Mail: wojciech.cichon@uni-due.de

 

Koordinatorin Mentoring und Coaching
Ruta Peci
Bereich Offene Hochschule

Universität Duisburg-Essen

Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf
Geibelstraße 41 | D-47057 Duisburg
Raum SGU 122
Fon: +49 (0)203 - 379 - 5084

E-Mail: ruta.peci@uni-due.de

Empfehlungen des Wissenschaftsrates zur Gewinnung, Integration und Qualifizierung internationaler Studierender Wissenschaftsrat greift Erfahrungen aus ProSALAMANDER und OnTOP in seinen Empfehlungen auf

Erfahren Sie hier mehr dazu: http://www.wissenschaftsrat.de/index.php?id=1340&L

OnTOP|UDE wird im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" arbeitet seit 2005 an der Zielsetzung, die Arbeitsmarktchancen für Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern. In der Förderperiode 2015-2018 wird das Programm um den Schwerpunkt "ESF-Qualifizierung im Kontext des Anerkennungsgesetzes" erweitert. Von zentralem Interesse ist, dass im Ausland erworbene Berufsabschlüsse – unabhängig vom Aufenthaltstitel – häufiger in eine bildungsadäquate Beschäftigung münden. Weitere Informationen unter www.netzwerk-iq.de und www.iq-netzwerk-nrw.de

 

Die Durchführung des Programms OnTOP erfolgt in einem Verbundprojekt mit der Otto Benecke Stiftung e.V. (Teilprojekt: OnTOP|OBS) und der Hochschule Niederrhein (Teilprojekt: OnTOP|HN).

ESF

​​