Ethische Probleme der Gametenspende

Team
Prof. Dr. Oliver Hallich info
Prof. Dr. Felicitas Krämer (Universität Potsdam) info

Ein kontrovers diskutiertes Thema der Reproduktionsethik ist die „Third-Party-Reproduction“, bei der mehr als zwei Personen in den Fortpflanzungsvorgang involviert sind. Reproduktionsmethoden wie Leihmutterschaft, Samenspende, Eizellspende und Embryonenspende werfen schwierige ethische Fragen z.B. in Bezug auf Kriterien elterlicher Verantwortlichkeit und die Rechte und Pflichten der am Reproduktionsgeschehen Beteiligten auf. In diesem Projekt sollen vor allem die Probleme der Gametenspende diskutiert werden. Sie betreffen z.B. die Fragen nach der elterlichen Verantwortlichkeit von Samenspendern, den Informationsrechten von Kindern (und Spendern) und der normativen Differenzierung zwischen Samen- und Eizellspenden sowie die damit zusammenhängen rechtlichen Probleme.

 

 

Eine weitere philo_ude Website