ki

Privatdozent Dr. Rudi Schäfer

10.05.2017

Was machen eigentlich Physikerinnen und Physiker nach dem Studium?

Diese Frage stellen sich nicht nur Schülerinnen und Schüler, die über ein Physikstudium nachdenken, sondern auch die Redakteurin Maike Pfalz vom Physikjournal. „Die Kunst der Intelligenz - Der Bereich künstliche Intelligenz und Robotik bietet auch Physikerinnen und Physikern vielfältige Jobmöglichkeiten“, lauten Überschrift und Unterzeile des Artikels. Privatdozent Dr. Rudi Schäfer kommt zu Wort, der mehrere Jahre in der Forschungsgruppe von Prof. Dr. Thomas Guhr in unserer Fakultät für Physik zum Thema Wirtschaftsphysik geforscht hat. Er ist nun Leiter der Datenanalyseabteilung der Firma Arago in Frankfurt. In dieser Funktion entwickelt er neue Ansätze, KI für Industrieunternehmen nutzbar zu machen. „Ich muss mich meist abends vom Schreibtisch losreißen“ wird Rudi Schäfer zitiert. „Der Artikel gibt einen guten Eindruck, wie Big Data neue Berufsfelder für Physiker entstehen und schnell wachsen lässt.“ Kommentiert Prof. Guhr den Beitrag, der leider nur für DPG-Mitglieder unter diesem Link nachzulesen ist.