SPALEEDWorkshop2016

14.11.2016

SPA-LEED Workshop 2016: Ein großer Erfolg!

Hochauflösende niederenergetische Elektronenbeugung und -mikroskopie sind methodische Schwerpunkte in der Arbeitsgruppe Horn-von Hoegen, und so wurde dieses Jahr der Workshop zur Reflexprofilanalyse in der niederenergetischen Elektronenbeugung von Prof. Michael Horn-von Hoegen und Prof. Frank Meyer zu Heringdorf ausgerichtet. Über knapp zwei Tage präsentierten und diskutierten etwa 50 Teilnehmer ihre Forschungsergebnisse in der „Wolfsburg“ in Mülheim an der Ruhr. Mit Claus Ropers (Uni Göttigen), Stefan Kowarik (HU Berlin), Michael Tringides (Ames Lab) und Michael Ramsey (Uni Graz) konnten zudem vier hochrangige Sprecher gewonnen werden. Der Workshop wurde finanziell von CENIDE, dem SFB 1242, der FOR 1700 sowie dem Hersteller des SPA-LEED, der Firma ScientaOmicron unterstützt. Der nächste Workshop zum Thema SPA-LEED wird 2018 von Prof. Christian Kumpf vom Forschungszentrum Jülich organisiert werden.